19.12.2017

19 ✴ Moltebeer - Cranberry Muffins * recipe * Cloudberry - cranberry muffins

In unserem letzten Urlaub habe ich zum ersten Mal bewußt Moltebeer-Marmelade gegessen und war begeistert.
So eine leckere Köstlichkeit - geschmacklich ist es eine Mischung aus Stachelbeere und Pfirsich und
dabei herb und sehr aromatisch.



Glücklicherweise gibt es diese Marmelade auch im Shop von IKEA, oder man kann sie im Schwedenshop bestellen.
Im hohen Norden wird diese Beere geliebt und zu Waffeln, in Souffles, zu Fisch und Fleisch gegessen.

Ich habe daraus ein paar skandinavisch angehauchte Muffins gebacken.
Weil es bei uns leider keine gefrorenen Moltebeeren gibt, habe ich die Marmelade mit getrockneten
Soft-Cranberries kombiniert. Ich finde, beide passen geschmacklich sehr gut zusammen. Damit es
noch skandinavischer und schön saftig wird, kommt noch eine Portion Skyr hinein.






hier nun das Rezept:

Moltebeer-Cranberry Muffins


120g Soft Cranberries
1/4 Glas Moltebeermarmelade

120g zimmerwarme Butter + etwas zum Einfetten
200g Skyr
150g Zucker
150g Eier ( mit Schale gewogen)
250g Mehl + etwas zum Bemehlen
2 1/2 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Natron
1/2 Teelöffel Salz 
1/2 Teelöffel gemahlener Kardamom
1 Päckchen Bourbonvanille-Zucker

Ein paar frische Cranberries und kleine Blättchen zum Dekorieren
Puderzucker zum Bestäuben


Backofen auf 180°C vorheizen.
Eine Muffinform buttern und bemehlen. 




Die Butter mit dem Zucker, Kardamom und Vanillezucker schaumig rühren. 
Die Eier und den Skyr zugeben und solange rühren, bis alles schön vermischt ist. 
Soft-Cranberries untermischen.

In einer zweiten Schüssel Mehl mit Backpulver, Natron und Salz vermischen. 
Die Mehlmischung nun zur Butter-Ei-Mischung geben und mit einem Schneebesen 
oder Kochlöffel nur so lange verrühren, bis alle Zutaten gemischt sind.

Den Teig maximal 3/4 hoch in die Vertiefungen der Muffinform füllen und den Teig
schön gleichmäßig darin verteilen. In die Mitte des Teigs wird ein Loch gedrückt
und mit 1 TeelöffelMoltebeer-Marmelade gefüllt wird.

Muffinblech auf der mittleren Schiene im Backofen etwa 25 Minuten goldbraun backen. 
Das Muffinblech aus dem Ofen nehmen und noch 5 Minuten ruhen lassen. 
Die Muffins aus dem Muffinblech nehmen und abkühlen lassen.

Die abgekühlten Muffins mit Puderzucker bestäuben, einen Klecks Marmelade als Deko 
obenauf plazieren und mit einer Cranberry und Blättchen und ggf. mit Zuckersternchen
etc verzieren. Erst danach vorsichtig in Muffinpapiere setzen.







.... einen schönen heißen Kaffee dazu 
und vielleicht ein bischen Schlagsahne.

Lecker.

Macht es Euch schön  !
Eure Eva








Kommentare:

  1. Das sieht zum Reinbeißen lecker aus, liebe Eva!
    Ein gemütliches und besinnliches
    Weihnachten und einen guten Rutsch
    in ein gesundes neues Jahr wünsche ich dir :-)
    Ganz liebe Grüße von Urte

    AntwortenLöschen
  2. sieht sehr lecker aus..
    diese Beeren kenn ich gar nicht
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva