seidenfeins Blog vom schönen Landleben: 2020

30.10.2020

Zimtig ! Gifflar Kuchen * recipe * Cinnamon ! A scandinavian Gifflar Cake

Der Klassiker ein wenig abgewandelt : Das leckere Gifflar - Gebäck aus fluffiger Hefe, gefüllt mit einer buttrigen Zimtfüllung ist bei uns besonders im Herbst zur Kaffeezeit super beliebt.

Die kleinen Zimtschnecken habe ich dicht an dicht in eine Auflaufform sortiert und schön braun gebacken. Die Butter aus der Füllung verschwindet nun nicht mehr irgendwo auf dem Backblech, sondern bildet eine saftig - knusprige Kruste und die kleinen Kuchenteilchen schmecken mir so noch besser.




Gifflarkuchen - Rezept
für eine Auflaufform 25x25cm, 4cm hoch




für den Teig
 
280g Weizenmehl 450er
70g Dinkelmehl
5g Trockenhefe
2 mittelgroße Eier
130ml Vollmilch
30ml Sahne

 
für die Füllung

100g Butter
3 Eßlöffel Zucker
1 Teelöffel Zimtpulver
 
 
zum Bestreuen/Bestreichen

2 Eßlöffel Rohrzucker zum Bestreuen
1 Eßlöffel Sahne + 1 Teelöffel Wasser
 
1 Teelöffel Butter zum Fetten der Backform
1 Auflaufform ca 25x25x4cm groß
 
 
 Alle Zutaten auf Zimmertemperatur bringen.

Klassisch:
Milch mit Sahne in einem Topf auf Handwärme bringen, Hefe und 1 Teelöffel Zucker sowie 4 Eßlöffel Mehl dazugeben und verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
 
Das restliche Mehl in eine Schüssel sieben, den Zucker darüberstreuen und eine kleine Mulde hineindrücken. Die Eier in die Mulde geben. Den Hefebrei aus dem Topf dazugießen. 

Alles miteinander zu einem glatten Teig verarbeiten. Mit einem Tuch abdecken und 2-3 Stunden gehen lassen. 
 
 
... oder im Brotbackautomaten : 
Milch und Sahne, Eier, Zucker und Hefe einfüllen, gesiebtes Mehl darübergeben
und das "Teig"-Programm starten
 
 
 
Den Backofen auf 150°C bis 175°C Umluft vorheizen
 
Den Zucker für die Füllung mit Zimt mischen und mit der Butter zu einer schaumigen Creme verrühren
 
Den Teig durchkneten und danach auf einer bemehlten Fläche rechteckig ausrollen.
Das Rechteck mit der Zimtbutter bestreichen, den Teig längs teilen. Aus den Teilen zwei lange Rollen formen.

Die Auflaufform buttern. Die Rollen in ca 2cm dicke Stücke schneiden und die Stücke mit der Schnittfläche nach oben in die Form sortieren. Es können ruhig mehrere Millimeter Platz zwischen den einzelnen Stücken bleiben.

Die Auflaufform nochmals mit einem Handtuch bedeckt an einem warmen Ort für 10 Minuten gehen lassen. Mit Rohrzucker bestreuen und für ca 15 Minuten auf der mittleren Schiene im Ofen backen.
 
Aus dem Ofen nehmen, mit Sahne-Milch bestreichen, 5 Minuten abkühlen lassen und noch heiß auf den Tisch stellen und Gifflar für Gifflar aus der Form pflücken ...

 

 

Smaklig måltid
 Eure Eva !



 

29.10.2020

Griesbrei mit Pflaumensoße * recipe * Semolina with plum sauce

Braucht Ihr mal einen kleinen Seelentröster zwischendurch ? Etwas was Euch schön durchwärmt und fröhlich macht ? Wie wäre es da mit einem Essen, das Ihr bestimmt aus Eurer Kindheit kennt ?

Bei mir Zuhause gab es früher - vor allem im Herbst - abends nach dem Baden oft einen heißen Griesbrei mit selbstgekochtem Himbeersirup. Und Zimt & Zucker. 

Zur Zeit kann ich so einen Seelentröster ganz gut vertragen und habe deshalb einen sehr sehr leckeren - aber deutlich weniger süßen Griesbrei gekocht. Vielleicht ist das ja auch etwas für Euch, denn der Brei wärmt schön durch und schmeckt durch die Pflaumensoße so schön fruchtig !




 Seidenfeins Pflaumensoße

 Rezept für 4 Portionen

  •  5 dicke runde Pflaumen
  • 3 Eßlöffel Zucker
  • 0,5 l heißes Wasser
  • 1 Zimtstange
  • 3 Nelke

 

Pflaumen waschen und in dünne Spalten schneiden. 0,5 l heißes Wasser in eine Kasserolle gießen und Pflaumen, Zimtstange und Nelken dazugeben. 15 -20 Minuten köcheln, zum Schluß den Zucker zugeben und verrühren, bis er sich aufgelöst hat. Nelken und Zimtrinde herausfischen.

Die Soße schmeckt heiß bzw. warm am Besten

 

 

Muttis Griesbrei

Rezept für 4 Personen

 

  • 1 l  Vollmilch
  • 2 Eßlöffel Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100g Weichweizengries



Milch und 1 Prise Salz in einem Topf unter regelmäßigem Rühren zum Kochen bringen. Aufpassen, daß die Milch nicht überkocht.

Topf von der heißen Herdplatte nehmen, Grieß in die Milch rieseln lassen und dabei mit dem Schneebesen gründlich verrühren. Zurück auf den Herd stellen und nochmals unter Rühren aufkochen. Am Besten, Ihr bleibt direkt am Herd stehen, der Brei brennt super schnell an. Also rühren, rühren, rühren !

Vom Herd nehmen, den Zucker dazugeben und unterrühren. Zugedeckt 5 Minuten quellen lassen. Nochmal durchrühren und noch warm auf Teller verteilen, die Pflaumensoße dazu geben.

Lecker !




Ich wünsche Euch einen schönen gemütlichen Tag !

Eure Eva




28.10.2020

Vintagerose "la Vie en rose " * vintage rose for my sister

Heute habe ich eine hübsche Vintagerose in der Lieblingsfarbe meiner herzallerliebsten Schwester gehäkelt



Vintagerose

Die Rose ist Freestyle gehäkelt - also ohne Muster oder Vorlage. Eine kleine Anleitung gibt es dennoch für Euch

 

Hagebutte


Die Grundlage ist eine grüne Hagebutte nach diesem Muster : gehäkelte Hagebutten
jedoch wird die Anleitung wird nur bis einschließlich Nr.7 gehäkelt

 

 

 

 Rose / Rosenblätter

Die ersten 5 Rosenblätter werden direkt in den Rand gehäkelt, danach wird jede Runde mit Luftmaschenbögen vorbereitet. 

Das bedeutet, nach dem Häkeln des letzten Rosenblattes und Befestigen mit einer Kettmasche werden zB. 5er Luftmaschenbögen gehäkelt und an 6 Stellen unterhalb der bereits gehäkelten Rosenblätter mit je 1 Kettmasche entweder ganz am Rand der Hagebutte oder an den bereits gehäkelten Rosenblätter befestigt

Die Luftmaschenbögen werden mit unterschiedlich langen Maschen behäkelt:
* 1 Luftmasche, 2x feste Masche, 3 Stäbchen, 2x feste Masche, 1 Luftmasche *
von * bis * insgesamt 5x häkeln

Pro Rosenblatt-Runde werden nach und nach längere Luftmaschenbögen gehäkelt : zum Beispiel erst 6er Luftmaschenbögen, dann 7er usw.

oder Ihr bleibt bei 6er Luftmaschenbögen und häkelt statt 5 Stück : 6  Stück = 6 Rosenblätter und so weiter.

 



Bitte darauf achten, daß auch das Blatt mit der Zeit größer, also die Maschen länger werden sollten
aus :
* 1 Luftmasche, 2x feste Masche, 3 Stäbchen, 2x feste Masche, 1 Luftmasche *

wird dann  :
* 1 Luftmasche, 1 feste Masche, 2 Stäbchen, 2 doppelte Stäbchen, 2 Stäbchen, 1 feste Masche, 1 Luftmasche *

und so weiter

 

 

Ist die Rose dick und üppig genug, werden weitere 6 Rosenblätter für den äußeren Rand gehäkelt :

dazu machst Du die Rosenblätter um 2 bis 3 maschen größer als die letzten Rosenblätter, die Du gehäkelt hast und multiplizierst diese Zahl - also zum Beispiel letztes Rosenblatt = 8Maschen + 3 Maschen mit 6 ( 6 Rosenblätter ). Dann benötigst Du also 66 Luftmaschen + 1Wendluftmasche

Die 66 Luftmaschen werden mit Stäbchen behäkelt. In die 66 Stäbchen häkelst Du 6 Rosenblätter - die jeweils 11 Maschen breit sind. Bist Du mit der Reihe fertig, werden die Rosenblätter um die Rose gewickelt und am Ende vernäht


 

Rosenmitte mit Staubfäden

Nun kannst Du die Mitte noch aufhübschen. Dazu habe ich eine kleine apricotfarbene Halbkugel aus 6 halben Stäbchen in einem Maschenring gehäkelt, die Runde mit 1 Kettmasche schließen, 1 Luftmasche + 6 halbe Stäbchen mit 1 Kettmasche schließen. 1 Luftmasche + je 2 Maschen zusammenhäkeln.

In die Rückseite der Kugel werden 6cm lange farbige Fäden gezogen.

Die Kugel wird in die Rosenmitte gelegt, und mit dem Fadenende befestigt. In die Fadenenden einen kleinen Knoten binden

Ein Fototutorial für kleine Kugeln findet Ihr hier - relativ weit unten im Post : 3 ❄ Häkel - Stern " Rosenliebchen " | Tutorial | crochet star " rose darling " free pattern 



 Rosenblätter

Wenn Ihr mögt, könnt Ihr noch ein 5 blättriges Rosenblatt häkeln. Auf dem Bild weiter oben seht Ihr, wie ich die Einzelblättchen zusammengehäkelt bzw. zusammengenäht habe. 

Eine Foto-Anleitung für kleine Blättchen findet Ihr in dem gleichen Blogbeitrag von mir - aber relativ am Ende des Beitrags : 3 ❄ Häkel - Stern " Rosenliebchen " | Tutorial | crochet star " rose darling " free pattern 

 

 

Ganz liebe Grüße !

Eure Eva



27.10.2020

Hagebutten - Liebe : gehäkelt ! * Pattern * rosehip love : crocheted !

Hallo Ihr Lieben ! Ich hoffe, Ihr habt noch nicht genug von Herbsthäkelein ! Auf Instagram habe ich gestern die schönen dicken roten Hagebutten gezeigt, die am Vorabend von meiner Häkelnadel "gesprungen" sind. Wie ich sie gehäkelt habe folgt nun hier auf dem Blog

 

 

Die Hagebutten passen schön zu Herbstdekorationen und lassen sich prima zu einer Girlande verarbeiten. Meine Hagebutten haben entweder einen kurzen Stiel oder einen kleinen Ast mit Blättern bekommen, damit ich sie einzeln dekorieren kann





Anleitung Hagebutten

 

  1. 4 Luftmaschen mit 1 Kettmasche zu einem Ring schließen, 2 Luftmaschen
  2. In den Ring werden 6 halbe Stäbchen gehäkelt, die Runde mit 1 Kettmasche schließen, 2 Luftmaschen (6 Maschen)
  3. Im Wechsel 2 halbe Stäbchen / 1 Stäbchen in die Maschen der Vorrunde häkeln, mit 1 Kettmasche schließen, 2 Luftmaschen  ( 9 Maschen)
  4. In die Maschen der Vorrunde: 2 halbe Stäbchen / 1 halbes Stäbchen /1 halbes Stäbchen häkeln, mit 1 Kettmasche schließen, 2 Luftmaschen ( 12 Maschen)
  5. 12 halbe Stäbchen häkeln, mit 1 Kettmasche schließen, 2 Luftmaschen ( 12 Maschen )
  6. Füllwatte in die entstandene Kugel füllen
  7. Nun jeweils die 2 Maschen zusammenhäkeln, 1 halbes Stäbchen, 2 Maschen zusammenhäkeln im Wechsel, mit 1 Kettmasche schließen, 2 Luftmaschen ( 8 Maschen )
  8. Jeweils 2 Maschen zusammenhäkeln ( 4 Maschen )
  9. die Runde mit 1 Kettmasche schließen, dazu grünes Garn verwenden (!) denn nun werden die grünen Kelchblätter gehäkelt !
  10. 9 Luftmaschen häkeln, eine Kettmasche in die drittletzte Luftmasche häkeln. Die Luftmaschen der Hinreihe werden nun mit 1 weiteren Kettmasche, 4 festen Maschen und 1 halben Stäbchen behäkelt, die Luftmaschenreihe mit einer Kettmasche am Rand der Hagebutte befestigen.
  11. Nummer 10 noch 4x wiederholen, damit 5 grüne Kelchblätter entstehen.


Für die Fruchtstiele bzw. Äste empfehle ich, eine lange Reihe Luftmaschen zu Häkeln und durch die Kelchblätter - die Hagebutte - und die Öffnung im Maschenring zu ziehen

Kleine Blättchen runden das Ganze ab. Wenn Ihr dazu auch eine Anleitung sucht, findet Ihr sie so ziemlich am Ende dieses Beitrags ( einfach anklicken ! ) : 3 ❄ Häkel - Stern " Rosenliebchen " | Tutorial | crochet star " rose darling " free pattern




Ihr könnt ganz einfach variieren: wenn die Hagebutte kleiner werden soll, entweder dünneres Garn und eine dünnere Häkelnadel verwenden, oder statt anfangs 6 nur 5 halbe Stäbchen häkeln. 

Weniger rund werden die Hagebutten, wenn Ihr statt in Reihe 3 nicht jede 2.Masche, sondern jede 3. Masche verdoppelt usw.

 

Dienstags-Kreativprojekte anderer Blogger auf: (www.creadienstag.de)

Ich wünsche Euch einen schönen Tag !

Das Leben ist schön,

Eure Eva




 

 


20.10.2020

Eichenwald gehäkeltes Kissen * Tutorial * crocheted OAK cushion

Im Herbst bietet es sich ja einfach an, Herbstblätter zu häkeln. Warum also nicht gleich ein Kissen aus Eichenblättern ? So richtig hübsch werden sie, wenn man viele Grüntöne, Gelb und Braun mischt. Toll wäre ein gutes Farbverlaufgarn in Herbstfarben - allerdings mit laaaaangem Farbverlauf. Leider habe ich das noch nicht gefunden.


Die Blätter habe ich zu einem Kissen vernäht. Klingt nach viel Arbeit und ist es auch. Das Endergebnis kann sich aber sehen lassen und deshalb finde ich, das es die Arbeit wert war. Die Zwischenräume habe ich mit taupe-braunen Punkten ( ein optischer Ersatz für die Eicheln ) gefüllt. Und natürlich nur eine Seite mit Blättern hergestellt und im Anschluß auf ein Leinenkissen genäht.  



 
 


 


 

 



Als erstes braucht Ihr viele viele Blätter, die am Besten immer ein bischen unterschiedlich sind. Entweder in Form und/oder Farbe.



Verwendetes Garn: Baumwolle, unmercerisiert und mercerisiert : 3,5er ca 115m lfm/50g
mit einer 3er Häkelnadel gehäkelt 

 

 

Eichenblätter


 

 

Die Blätter bestehen aus einer Reihe von 16 Luftmaschen. 

In die Luftmaschen werden 9 halbe Stäbchen, und 6 Stäbchen gehäkelt. In die letzte freie Luftmasche werden 5 Stäbchen gehäkelt. Nun wird einfach weitergehäkelt - sozusagen auf der anderen Seite : 6 Stäbchen und 9 halbe Stäbchen

Es ensteht ein etwas beuliges Blatt, dem nun noch die charakteristischen Rundungen und die Mittelrippe der Blätter fehlen.

Mit dem letzten halben Stäbchen sind wir wieder am Anfang der Luftmaschereihe angekommen. 2 Kettmaschen in die Seite des ersten halben Stäbchens häkeln, 2 Luftmaschen, 

 

 

nun folgendes in die Maschen der Vorrunde häkeln:

3.M: 2 Stäbchen

4.M: 1 Stäbchen + 2 Luftmaschen

5.M: 1 Kettmasche + 2 Luftmaschen

6.M: 1 halbes Stäbchen

7.M: 1 Stäbchen

8.M: 3 Stäbchen

9.M: 1 halbes Stäbchen

10.M: 1 Kettmasche

11.M: 1 halbes Stäbchen +1 Stäbchen

12.M: 2 doppelte Stäbchen

13.M: 1 doppeltes Stäbchen + 1 Stäbchen

14.M: 1 Kettmasche + 1 halbes Stäbchen

15.M: 1 halbes Stäbchen + 1 Stäbchen

16.M: 3 Stäbchen

17.M: 1 halbes Stäbchen + 1 Stäbchen

18.M: 1 Kettmasche + 1 halbes Stäbchen

19.M: 1 doppeltes Stäbchen + 1 Stäbchen

20.M: 2 doppelte Stäbchen

21.M: 1 halbes Stäbchen +1 Stäbchen

22.M: 1 Kettmasche

23.M: 1 halbes Stäbchen

24.M: 3 Stäbchen

25.M: 1 Stäbchen

26.M: 1 halbes Stäbchen

27.M: 1 Kettmasche + 2 Luftmaschen

28.M: 1 Stäbchen + 2 Luftmaschen

29.M: 1 Kettmasche, 8 Luftmaschen

30.M: 1 Kettmasche

Nun wird mit einem Stickstich die Mittellinie entlanggehäkelt

Faden einkürzen und rückseitig vernähen

 


Macht es Euch schön !

Eure Eva






19.10.2020

Herbstfreude : gehäkelte Eicheln * crochet tutorial * lovely crocheted acrons

Lust auf ein paar Fingerübungen im Herbst ? Wie wäre es mit bunten kleinen Eicheln aus Baumwolle - ganz schnell gehäkelt und deshalb in Hülle und Fülle gehäkelt !


 

Auf einigen Bildern habe ich zauberhafte gehäkelte Eicheln in echten Eichelhütchen bewundert - da ich aber im Moment keine Zeit für lange Suchen im nassen Laub habe - und ich gebe es zu - die Idee wiedereinmal nach Einbruch der Dunkelheit kam, habe ich die Hütchen gleich mitgehäkelt.

Die kleinen Eicheln sind etwas kleiner als die Hütchen, damit sie gut hineinpassen

 

Verwendetes Garn: Baumwolle, unmercerisiert, 3,5er / mit einer 3er Häkelnadel gehäkelt



Anleitung gehäkelte Eicheln

 

 

in einen Maschenring 2 Luftmaschen und 5 halbe Stäbchen häkeln, das lose Fadenende festziehen





die Runde mit einer Kettmasche schließen ( 5 Maschen )

 
beide Fadenenden und auf der Rückseite des so entstandenen kleinen Punktes verknoten, Fadenende auf  2cm einkürzen 
 

 
2 Luftmaschen und dann im Wechsel : 1 halbesStäbchen - 2 halbeStäbchen - 1 halbesStäbchen - 2 halbeStäbchen - 1 halbesStäbchen häkeln, mit 1 Kettmasche schließen ( 7 Maschen ) 


 

 
3 - 4  Runden jeweils : 2Luftmaschen zu beginn, und danach jede Masche mit 1 halbenStäbchen behäkeln, Runde mit 1 Kettmasche schließen Faden durchziehen, kürzen und innen vernähen 


Die kleine Eichel wird mit etwas Füllwatte oder ähnlichem gefüllt. Dabei aufpassen, daß nicht zuviel hinein kommt, die kleine Eichel soll keinen größeren Umfang bekommen !darauf achten, daß die Eichel nicht geweitet wird, sonst passt sie nicht mehr in das Eichelhütchen






Anleitung Eichelhütchen


in einen Maschenring 2 Luftmaschen + 6 halbe Stäbchen häkeln, die Runde mit einer Kettmasche schließen, das Fadenende auf der Rückseite des so entstandenen kleinen Punktes mit dem gehaltenen Faden verknoten Faden auf 5cm kürzen und durch die Mitte des Häkelpunktes ziehen ( 6 Maschen )



2 Luftmaschen und danach im Wechsel :
1 halbesStäbchen - 2 halbeStäbchen - 1 halbesStäbchen - 2 halbeStäbchen - 1 halbesStäbchen - 2 halbeStäbchen häkeln, mit 1 Kettmasche schließen ( 8 Maschen ) 

2 Runden jeweils : zu Beginn 2 Luftmashen, danach jede Masche mit 1 halbenStäbchen behäkeln, Runde mit 1 Kettmasche schließen


Faden durchziehen, auf ca 10cm kürzen und innen durch das Hütchen und durch die Hütchenwölbung ziehen. Die beiden Fadenenden können nun zu einer Schlaufe verknotet werden, oder zu dem kleinen Stöckchen, das an jedem Eichelhütchen hängt, verarbeitet werden Fertigstellung:

auf das offene Ende mit der Füllwatte wird ein Eichelhütchen gezogen und mit wenigen Stichen festgenäht - oder zur not auch mit Heißkleber aufgeklebt

 


 Voilá ! Fertig ist die Eichel !

jetzt Fehlen noch die schönen Eichenblätter, aber die gibt es erst morgen!

 

Macht es Euch bei einer schönen Tasse Tee gemütlich und viel Spaß beim Eicheln zaubern !

Eure Eva





18.10.2020

Knopfrosen häkeln * Tutorial * tiny button roses

Wie gut, das Ihr mich daran erinnert habt, daß ich Euch ein Tutorial für die kleinen Knopfrosen versprochen habe. Bei uns geht es gerade wirklich drunter und drüber. Ich hoffe auf Euer Verständnis, daß mir im Moment einfach das eine oder andere entfällt. Scheut Euch nicht, einfach nochmal nachzufragen !

 


Das Video dazu habe ich  auf Youtube hochgeladen, es ist aber auch in meinen Feed auf Instagram zu finden ( IGTV) 


Anleitung Knopfrosen / Video






Verwendetes Garn: Baumwolle 8/4 ( für 3 -3,5er Häkelnadeln)
gehäkelt mit einer 3er Häkelnadel


Liebe Grüße,
Eure Eva