seidenfeins Blog vom schönen Landleben: 2021

21.03.2021

Bärlauch-Dinkelstangen * Rezept | recipe * baking with wild garlic

Wenn die Bärlauchzeit beginnt, bin ich regelmäßig im Wald zufinden. Ein paar Kilometer von uns entfernt gibt es einen schönen Auwald, in dem nicht nur Schneeglöckchen und Märzenbecher wachsen, sondern auch riesige Flächen mit Bärlauch.

 

 

Sobald die Blätter groß genug sind, fahre ich ein paar handvoll davon ernten und zu etwas leckerem zu verarbeiten. Beliebt sind bei uns Spaghetti mit Bärlauch - Sahnesoße : ganz schlicht aus Sahne, Salz & Pfeffer und Bärlauchstreifen und Dinkelstangen

 



 

Die Dinkelstangen sind aus Hefeteig, und zwar einem abgewandeltem Fougasse - Rezept, unkompliziert und sehr sehr lecker.

 

... und weil ich es auf Instagram schon versprochen habe, gibt es hier das Rezept:

 

Bärlauch-Dinkelstangen mit Parmesan

 Zutaten Teig :

  • 475g Dinkelmehl Typ 630
  • 25g Kartoffelstärke
  • 2 Teelöffel Trockenhefe
  • 300ml lauwarmes Wasser
  • 60ml Olivenöl
  • 2 Teelöffel Salz

 


 Zutaten Bärlauchpaste :

  • ca 75ml Olivenöl
  • ca 100g Bärlauchblätter
  • 1 Teelöffel Salz
  • 50g Parmesan grob reiben

 

Rezept klassisch:
 

Hefe und Zucker in einer kleinen Schüssel mit 125ml warmen Wasser anrühren. An einem geschützten warmen Platz 10 Minuten gehen lassen, bis der Vorteig schaumig und leicht aufgegangen ist

Mehl und Stärke mit 2 Teelöffeln Salz in eine Rührschüssel geben. Eine Mulde in die Mitte drücken.Vorteig, Olivenöl und 185ml warmes Wasser hineingeben. Alles zu einem weichen Teig verkneten und mit bemehlten Händen zu einer Kugel formen. Auf einer bemehleten Fläche ca 10 Minuten kneten bis der Teig glatt ist. In eine große bemehlte Schüssel legen und locker mit einem feuchten Tuch bedecken. Etwas 1 Stunde an einer warmen, zugfreien Stelle gehen lassen.

 

Rezept für Brotbackautomaten:

alle Zutaten in dieser Reihenfolge in den Rührbehälter geben:  Wasser , Hefe, Zucker, Mehl & Stärke, Olivenöl, Salz. Dann wird das "Teig"- Programm gewählt und fröhlich gewartet

Backofen auf 175°C Umluft vorheizen & 2 Backbleche im Backpapier belegen



Fertigstellen

Den fertigen Teig auf eine bemehlte Fläche geben, gegebenenfalls noch etwas Mehl einarbeiten, so daß ein weicher elastischer Teig entsteht.

Den Teig zu einer rechteckigen Platte rollen. Länger als 30cm sollte die kurze Seite nicht sein, sonst bekommt man die Stangen nicht mehr vernünftig gedreht

Mehrere Löffel Bärlauchpaste auf dem Teig verteilen und mit mehr oder weniger Käse bestreuen. Natürlich könnt Ihr alle möglichen Käsesorten verwenden, denn die Stangen schmecken auch mit Gouda, Mozzarella oder Feta. Wenn die Füllung etwas saftiger werden soll, kann auch eine dünne Schicht Frischkäse auf den Teig und dann erst die Bärlauchpaste...

Den Teig in 2finger-breite Streifen schneiden - verdrehen und auf das Backblech legen

 

Wer mag, läßt den Teig nochmal ca 10-15 Minuten gehen, ich lasse den Schritt aus lauter Ungeduld meist aus und backe die Stangen ohne weitere Geh-und Ruhezeit.

 

In der Mitte des Ofens bei Umluft ca 15 - 20* Minuten backen - die Stangen nach ca 12 Minuten kurz aus dem Ofen ziehen und mit Wasser bepinseln. Weiterbacken, bis die Stangen bräunen

 


 Aus der Teigmenge bekomme ich 2 Bleche mit Stangen, das reicht bei uns für 4 Personen als Abendessen zusammen mit ein paar Oliven

 

 Laßt es Euch schmecken!

Bis bald,

Eure Eva


 

 

* die Backtemperaturen sind nur ungefähre Werte, mein Backofen ist schon über 20 Jahre alt, und ich bin mir nicht sicher, wie sehr ich den Temperaturangaben vertrauen kann. Da er auch undicht ist, kann bei Euch die Backdauer kürzer sein

25.02.2021

rosa Fliegenpilze * Tutorial * pink fly agaric

Wenn der Frühling naht, dann wandern die schönen Pastelltöne vom Wollkorb auf die Häkelnadel. Nach den warmen Farben und den schönen Naturtönen im Winter habe ich immer unbändige Freude an pastelligen Frühlingsfarben. Ich tauche quasi in rosa, grün, pastellgelb und hellblau ab. Nun ja - natürlich alle gemildert durch viel creme drumherum.

Eine niedliche Idee sind kleine rosa Fliegenpilze. Ich finde die passen immer, auch wenn jetzt ja eigentlich Hyazinthen, Krokusse, Schneeglöcken und Christrosen-Zeit ist. Aber ehrlich, eine Hyazinthe mag ich nicht häkeln. Ups - schon schwirrt eine neue Idee im Kopf herum. So schnell kanns gehen.

hier aber nun die zauberhaften, niedlichen und recht schnell zu häkelnden:








Anleitung für kleine Häkel - Pilze 


 
 Ihr braucht rosa & weißes oder cremefarbenes Baumwollgarn (2,5/3er),
eine 2,5er Häkelnadel
Schere, Nadel, Stopfmaterial ( Füllwatte oder Wolle)
Zahnstocher



Pilzkopf
In einen Maschenring werden 8 Stäbchen gehäkelt und mit 1 Kettmasche geschlossen (8M).
2 Luftmaschen, nun in jede Masche 2 Stäbchen häkeln, Runde mit 1 Kettmasche schließen(16M).
In jede Masche 1 Feste Masche häkeln. Die Kettmasche wird schon mit dem weißen/cremefarbenen Garn gehäkelt (18M).

Pilzboden
Nun wird zum Häkeln nur der hintere Teil der Masche benutzt, dann bekommt Ihr eine schöne Kante.
1 Runde mit Festen Maschen häkeln, mit 1 Kettmasche schließen (18M) .
2 Luftmaschen + 1 Stäbchen zusammen abmaschen, danach je zwei Stäbchen zusammen abmaschen, die Runde mit 1 Kettmasche schließen (12M). Hier nun Füllwatte in den Kopf stopfen. Schön fest, und danach den Pilzkopf in Form drücken.

Stiel
Jetzt folgt der Stiel: jede der verbliebenen Maschen wird mit festen Maschen behäkelt, dabei aber jede 2+3 Masche zusammen abmaschen (8M).
*Jede Masche mit festen Maschen behäkeln, mit 1 Kettmasche schließen*
von * bis* wiederholen, bis der Stil für Euch lang genug ist. Die letzte Masche durchziehen, Faden kürzen und vernähen.

Fertigstellen
Etwas weißes /cremefarbenes Garn in die Nadel fädeln und kleine Tupfen aufnähen.
Einen Zahnstocher in den Pilzstiel stecken.






Ich wünsche Euch viel Spaß !

Liebste Grüße,
Eure Eva
 
 
 
( die kleinen Häkelpilze sind ein kleines Archiv-Schätzchen aus 2018 )
 
 

23.02.2021

"Louise" eine feine gehäkelte Leinendecke * Tutorial * "Louise" a fine crocheted linen blanket

 

 

Ich lasse mein Archiv-Schätzchen mal wieder aufleben, eine zarte Häkeldecke

Wäre das nicht etwas für den Frühling ?

Zartes Leinengarn statt warmer Wolle - und damit ein schöner Wechsel von wollig warm auf leicht und fein.

 

Gezeigt habe ich Euch diese Decke vor einigen Jahren, aber sie ist so schön, daß ich sie einfach nochmal zeigen möchte 

 

 

  


 

gehäkelt mit einer 2,5er Nadel und Leinengarn und Leinenmischgarn ....




Ich wünsche Euch einen schönen Vor-Frühling am Februar - Ende

Liebe Grüße !

Eure Eva

 

 

 

 


 

 

 

 

14.01.2021

ein kleiner rosa Frühlingsgruß ! * a small pale pink springtime greeting

Was war das für ein Durcheinander letztes Jahr. Ehrlich, das war so so anstrengend, daß ich mich einfach nur freue, wenn dieses Jahr bitte langweilig wird ! Gegen das Grau-in-Grau helfen super viele Töpfe mit Hyazinthen, Narzissen, und allem, was man in den Läden so finden kann.

Ich mag im Prinzip alle - hübsch in unterschiedlichen Töpfen, einzeln oder in kleinen Gruppen. 

Entweder in frühlingshaftem Rosa .....

 

 

 


... oder edel in weiß - grün. Es gibt ja so viele schöne Ideen,
und alle holen ein Stück Frühling ins Haus !
 

 

 


 

 

und immer wieder rosa ... ( ich kann es einfach nicht unterdrücken )



Die hübsche Laterne und die kleinen Hasendrahtkörbchen gibt es zur Zeit in meinem Ebay-Shop...


Ich wünsche Euch einen schönen Tag !

Eure Eva