seidenfeins Blog vom schönen Landleben: November 2018

30.11.2018

Kleine Fliegenpilze * Tutorial * crochet fly agaric

Jetzt wo es draußen ungemütlich ist und wir mit Freude drinnen sind ( ich jedenfalls ), habe ich besonders viel Lust zu Häkeln. Nach den Zapfen hatte ich so eine Idee für kleine rosa Fliegenpilze



Auf Instagram habe ich das kleine Winterwunderland schon gezeigt, jetzt also hier auf dem Blog ein Tutorial für die kleinen Pilze und morgen für die Tanne und das Finish...

Ich habe die Pilze in ein dickes Moospolster auf Steckschaum platziert und in einen kleinen Korb gesteckt. Hübsch dazu ist eine gehäkelte schlichte Tanne und als Deko ein hübsches Schaf.

Wer Kinder hat, findet sicher eines in der Spielkiste - oder besucht einfach mal wieder die Spielzeugregale.



Das ist mein kleines Winterwunderland :





Für die kleinen Pilze habe ich Euch ein Tutorial in Textform aufgeschrieben. Falls Ihr mehr Unterstützung braucht, könnt Ihr Euch meine Anleitung mit Bildern für große Pilze ansehen,
das Prinzip ist gleich, nur das der Kopf ganz klein ist


Zur Anleitung mit Bilder - Tutorial für große Pilze bitte auf das Bild klicken !
Tutorial Häkelpilze






Teil 1
kleine Häkel - Pilze 


 Ihr braucht rosa & weißes oder cremefarbenes Baumwollgarn (2,5/3er),
eine 2,5er Häkelnadel
Schere, Nadel, Stopfmaterial ( Füllwatte oder Wolle)
Zahnstocher



Pilzkopf
In einen Maschenring werden 8 Stäbchen gehäkelt und mit 1 Kettmasche geschlossen (8M).
2 Luftmaschen, nun in jede Masche 2 Stäbchen häkeln, Runde mit 1 Kettmasche schließen(16M).
In jede Masche 1 Feste Masche häkeln. Die Kettmasche wird schon mit dem weißen/cremefarbenen Garn gehäkelt (18M).

Pilzboden
Nun wird zum Häkeln nur der hintere Teil der Masche benutzt, dann bekommt Ihr eine schöne Kante.
1 Runde mit Festen Maschen häkeln, mit 1 Kettmasche schließen (18M) .
2 Luftmaschen + 1 Stäbchen zusammen abmaschen, danach je zwei Stäbchen zusammen abmaschen, die Runde mit 1 Kettmasche schließen (12M). Hier nun Füllwatte in den Kopf stopfen. Schön fest, und danach den Pilzkopf in Form drücken.

Stiel
Jetzt folgt der Stiel: jede der verbliebenen Maschen wird mit festen Maschen behäkelt, dabei aber jede 2+3 Masche zusammen abmaschen (8M).
*Jede Masche mit festen Maschen behäkeln, mit 1 Kettmasche schließen*
von * bis* wiederholen, bis der Stil für Euch lang genug ist. Die letzte Masche durchziehen, Faden kürzen und vernähen.

Fertigstellen
Etwas weißes /cremefarbenes Garn in die Nadel fädeln und kleine Tupfen aufnähen.
Einen Zahnstocher in den Pilzstiel stecken.



Die kleinen Pilze gibt es auch auf Etsy:
https://www.etsy.com/de/listing/663417477/je-150euro-3-kleine-rosa-fliegenpilze?ref=shop_home_active_1




Ich wünsche Euch viel Spaß !

Liebste Grüße,
Eure Eva




21.11.2018

Häkel Zapfen ! * Tutorial * crochet some pinecones

Seit Jahren will ich die schönen Häkelzapfen von versponnenes nachhäkeln. Die waren so hübsch und die liebe Katja hatte seinerzeit auch eine schöne Anleitung dazu gepostet. Leider ist der Link zu Ihrer Anleitung inzwischen ohne Funktion und auch die Anleitungen anderer Blogger sind oft wegen der Datenschutzgrundverordnung privat, und die (kostenlosen) Anleitungen damit unerreichbar*




Ich habe mich also durchs Internet gewühlt, habe schwedische und niederländische Anleitungen übersetzen lassen & gelesen aber nicht verstanden, zig Youtube Filme angesehen, mitgehäkelt und wütend die Häkelnadel in die Ecke geworfen, weil es bei mir einfach nicht funktioniert hat.

Hartnäckigkeit gewinnt, wenn ich mich in ein Thema so richtig verbeiße, und deshalb möchte ich Euch zeigen wie ich die Zapfen häkle.



Meine Zapfen gibt es jetzt auch fertig bei Etsy : bitte auf das Bild klicken !
Gehäkelte Zapfen von Seidenfein auf Etsy



Vielleicht helfe ich mit der Anleitung nicht gleich zu verzweifeln. Das wäre auch zu schade, denn die Zapfen sind wirklich sehr dekorativ.





Anleitung in Bild & Text







Ich verwende Baumwoll- oder Leinengarn (2,5/3er) und eine 2,5er Häkelnadel
Mein Zeitaufwand mit Übung im Häkeln 1,5 Std pro Stück
Die Zapfen sind ca 14cm lang und haben einen Durchmesser von 6cm

Abkürzungen
W    = wenden
M     = Masche
LM  = Luftmasche
KM  = Kettmasche
hStb = halbes Stäbchen

Stb   = einfaches Stäbchen
dStb = doppeltes Stäbchen


1) Anfang:
4 LM mit 1KM schließen



2) Grundring
2LM + 7x *  1Stb + 1LM * in den Ring häkeln, mit 1Km schließen (14M)





3) 2 Schuppen
3LM, 1Stb in die erste M
 


1 Schuppe häkeln:  
um das 1. Stb: 4Stäbchen
 
  -Wenden (W) - und das 2.Stäbchen suchen

um das 2.Stb werden sozusagen von unten nach oben 5Stb gehäkelt

 
Die 1. Schuppe ist fertig


Schuppe mit 1KM in der 2.LM befestigen
 

 Schuppe noch 1x wiederholen:  es sind noch 4 Stäbchen frei, die 1.Schuppenhälfte um das 2.Stäbchen häkeln: (5Stb  - W - 5 Stb um das FolgeStb häkeln)


die 2.Schuppe ist fertig


2LM, 1Stb vor die 1.Schuppe, 1LM

*2Stb in die nächsten 2M der Schuppe, 1Stb in die Schuppenmitte,
2Stb in die nächsten 2M der Schuppe (=5Stb pro Schuppe)*

 2Stb zwischen die Schuppen



 von * bis* wiederholen
Runde mit 1KM schließen (14 M)
 


4) 3 Schuppen  
(jede Schuppe ist 6 M breit)

3LM + 1Stb in die 1. M,
um das 3.Stäbchen & 4Stäbchen: *1 Schuppe arbeiten*

 

 Runde mit 1KM schließen

2LM, 1Stb in die 1.M,
* 2Stb in die nächsten 2M der Schuppe, 1Stb in die Schuppenmitte,
2Stb in die nächsten 2M der Schuppe
2Stb zwischen die Schuppen *

wiederholen, Runde mit 1KM schließen (21 M)





5) 4 Schuppen  
(jede Schuppe ist ~6M breit)



3LM + 1Stb in die 1.M,
Die 1.Hälfte der Schuppe so plazieren, das die Schuppe zwischen den Schuppen der Vorrunde liegt !
*1 Schuppe arbeiten * in die 6.M (usw.)
Runde mit 1KM schließen
1LM
*2Stb in die nächsten 2M der Schuppe, 2Stb in die Schuppenmitte,
2FStb in die nächsten 2M der Schuppe, 2Stb zwischen die Schuppen*
wiederholen, Runde mit 1KM schließen (28M)



6) 4 Schuppen  
(jede Schuppe ist ~6M breit)

3LM + 1Stb in die 1.M,
Die 1.Hälfte der Schuppe so plazieren, das die Schuppe zwischen den Schuppen der Vorrunde liegt !
*1 Schuppe arbeiten * in die 6.M (usw.)
Runde mit 1KM schließen
1LM
*2Stb in die nächsten 2M der Schuppe, 2Stb in die Schuppenmitte,
2FStb in die nächsten 2M der Schuppe, 2Stb zwischen die Schuppen*
wiederholen, Runde mit 1KM schließen (28M)




Einen richtig schön länglichen schmalen Tannenzapfen bekommt Ihr, wenn Ihr einfach nur 4 Schuppen häkelt, und in der Folgerunde die neuen Schuppen immer in die Zwischenräume der Vorrunden-Schuppen arbeitet. Statt 12 Runden würde ich einfach 13 oder 14 häkeln, und erst danach mit 4 kleinen Schuppen (* 1 hStb + 3Stb - W - 1 hStb  + 3Stb um das Folge-Stb, KM  *) aufhören & die Restmaschen in zwei Runden jeweils zu zweit Abmaschen.




7-12) jeweils mit 5 Schuppen
 
  
 3LM + 1 Stb in die 1.M
um das Stb zwischen den Schuppen der Vorrunde häkeln:
* 1 Schuppe arbeiten *
Runde mit 1KM schließen
1LM
*2Stb in die nächsten 2M der Schuppe, 2Stb in die Schuppenmitte,
2FStb in die nächsten 2M der Schuppe, 2Stb zwischen die Schuppen*
wiederholen, Runde mit 1KM schließen (35M)



*



13) 5 kleine Schuppen

3LM+ 1 Stb in die 1.M
um das Stb zwischen den Schuppen der Vorrunde häkeln:
* 1 hStb + 3Stb - W - 1 hStb  + 3Stb um das Folge-Stb, KM  *
Runde mit 1KM schließen (35M)
1LM
*2Stb in die nächsten 2M der Schuppe, 2Stb in die Schuppenmitte,
2FStb in die nächsten 2M der Schuppe, 2Stb zwischen die Schuppen*
wiederholen, Runde mit 1KM schließen (30M)



14) Abmaschen
1. Runde: Feste Maschen häkeln - dabei immer 2M zusammen abmaschen, mit 1KM schließen
2. Runde: Feste Maschen häkeln - dabei immer 2M zusammen abmaschen, mit 1KM schließen

Nun sind noch 8M übrig. Entweder kann nun eine kleine Aufhängeschlaufe aus Luftmaschen gehäkelt und der Rest vernäht werden, oder die 8M werden mit in mehreren Runden mit festen Maschen behäkelt, damit ein Stiel entsteht.







Viel Spaß und Erfolg !
Macht es Euch schön!
Eure Eva


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Textanleitung:


Anfang: 4LM mit 1KM schließen

1) 2LM + 7Stb in den Ring häkeln, mit 1Km schließen (7)

2) 2LM + 7x *  1Stb + 1LM * in den Ring häkeln, mit 1Km schließen (14M)


3) 2 Schuppen
3LM, 1Stb in die erste M

1 Schuppe häkeln:  um das 1. Stb: 4Stäbchen
-Wenden (W) - und das 2.Stäbchen suchen
um das 2.Stb werden sozusagen von unten nach oben 5Stb gehäkelt: die 2.Schuppe ist fertig
2LM, 1Stb vor die 1.Schuppe, 1LM

*2Stb in die nächsten 2M der Schuppe, 1Stb in die Schuppenmitte,
2Stb in die nächsten 2M der Schuppe (=5Stb pro Schuppe)
2Stb zwischen die Schuppen*
von * bis* wiederholen
Runde mit 1KM schließen (14 M)


4) 3 Schuppen
3LM, 1Stb in die erste M,
um das nächste Stb: 4Stäbchen -W- um das Folge-Stb : 5 Stb, 1KM in die 2.M
*
5Stäbchen -W- um das Folge-Stb : 5 Stb, 1KM in die 2.M
1LM,
*2Stb in die nächsten 2M der Schuppe, 2Stb in die Schuppenmitte,
2Stb in die nächsten 2M der Schuppe, 2Stb zwischen die Schuppen*
wiederholen, Rund mit 1KM schließen (21 M)


5) 4 Schuppen (jede Schuppe ist 6 M breit)
3LM + 1Stb in die 1. M,
um das 3.Stäbchen:
um das nächste Stb: 4Stäbchen -W- um das Folge-Stb : 5 Stb, 1KM in die 2.M
(3x wiederholen) Runde mit 1KM schließen
1LM
*2Stb in die nächsten 2M der Schuppe, 2Stb in die Schuppenmitte,
2Stb in die nächsten 2M der Schuppe, 2Stb zwischen die Schuppen*
wiederholen, Runde mit 1KM schließen (35 M)


6) 4 Schuppen  
(jede Schuppe ist ~6M breit)
3LM + 1Stb in die 1.M,
Die 1.Hälfte der Schuppe so plazieren, das die Schuppe zwischen den Schuppen der Vorrunde liegt !
*1 Schuppe arbeiten * in die 6.M (usw.)
Runde mit 1KM schließen
1LM
*2Stb in die nächsten 2M der Schuppe, 2Stb in die Schuppenmitte,
2FStb in die nächsten 2M der Schuppe, 2Stb zwischen die Schuppen*
wiederholen, Runde mit 1KM schließen (28M)



7-12) 5 Schuppen (jede Schuppe ist ~6M breit)

3LM + 1 Stb in die 1.M
um das Stb zwischen den Schuppen der Vorrunde häkeln:
* 1 Schuppe arbeiten *
Runde mit 1KM schließen
1LM
*2Stb in die nächsten 2M der Schuppe, 2Stb in die Schuppenmitte,
2FStb in die nächsten 2M der Schuppe, 2Stb zwischen die Schuppen*
wiederholen, Runde mit 1KM schließen (35M)


13) 5 kleine Schuppen
3LM+ 1 Stb in die 1.M
um das Stb zwischen den Schuppen der Vorrunde häkeln:
* 1 hStb + 3Stb - W - 1 hStb  + 3Stb um das Folge-Stb, KM  *
Runde mit 1KM schließen (35M)
1LM
*2Stb in die nächsten 2M der Schuppe, 2Stb in die Schuppenmitte,
2FStb in die nächsten 2M der Schuppe, 2Stb zwischen die Schuppen*
wiederholen, Runde mit 1KM schließen (30M)

14) Abmaschen
1. Runde: Feste Maschen häkeln - dabei immer 2M zusammen abmaschen, mit 1KM schließen
2. Runde: Feste Maschen häkeln - dabei immer 2M zusammen abmaschen, mit 1KM schließen

Nun sind noch 8M übrig. Entweder kann nun eine kleine Aufhängeschlaufe aus Luftmaschen gehäkelt und der Rest vernäht werden, oder die 8M werden mit in mehreren Runden mit festen Maschen behäkelt, damit ein Stiel entsteht
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

* Man ist ja fast wahnsinnig, wenn man noch öffentlich bloggt, oder man muß einen Haufen Geld in die Hand nehmen, um den Blog rechtssicher machen zu lassen.