seidenfeins Blog vom schönen Landleben: 21 ☆ joulutorttu ! Finnische Weihnachtssterne * Finnish Christmas star biscuits

21.12.2018

21 ☆ joulutorttu ! Finnische Weihnachtssterne * Finnish Christmas star biscuits




Uii, wie die Zeit rennt !
Heute feiert meine Schwester Geburtstag, und der Tag war so proppenvoll mit Erledigungen, Einkäufen und To-Do's, das ich ganz spät dran bin ( nein eher peinlich zu spät dran... )
Bevor ich aber zum Geburtstag eile, möchte ich Euch unbedingt noch eine kleine leckere Knusprigkeit aus Finnland zeigen:



joulutorttu

... ist eine kleine einfache Köstlichkeit, die aus einem eigentlich recht aufwändigen Teig aus Ricotta, Sahne und Butter hergestellt werden - außer man hat recht viel um die Ohren, dann geht auch fertiger Blätterteig. Wunderbar. Also gibt es Blätterteig aus der Kühlung und statt des Pflaumenkompotts wähle ich Preiselbeerkonfitüre. Eine gute natürlich mit vielen ganzen Preiselbeeren.



Zutaten:
Fertig-Blätterteig aus dem Kühltresen
1 verquirltes Ei
100g Preiselbeerkonfitüre
1 Teelöffel Speisestärke
Puderzucker

Ofen auf 175°C vorheizen. Aus einer Platte werden 6x6cm große Quadrate geschnitten. Zwei  Backbleche mit Backpapier belegen, die kleinen Quadrate mit etwas Abstand darauflegen. Jedes Quadrat schräg von den Ecken zur Mitte einschneiden, den Schnitt dabei etwa 2 cm von der Mitte beenden, damit in der Mitte ein Klecks Konfitüre Platz findet.

Konfitüre mit Speisestärke verrühren, damit sie im Ofen nicht zu stark auseinanderläuft.
Quadrate mit verquirltem Ei bestreichen, Konfitüre in die Mitte geben ( 1 Teelöffel ). Eine Ecke zur Mitte klappen, die 3 andere Ecken genauso. Es entsteht ein kleiner Stern. Den Stern nochmals vorsichtig mit Ei bestreichen.

Die Sterne im vorgeheizten Ofen 10 -12 Minuten backen, bzw. bis sie gebräunt sind. Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und warm servieren.









Ich wünsche Euch einen schönen Tag,
Eure Eva



Kommentare:

  1. mmhhhh, mir läuft das Wasser im Mund zusammen und wunderschön sind sie auch noch! Ganz ��lichen Dank für das Rezept��! Ich wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest und bedanke mich für all die tollen Dinge, die du mit uns teilst!
    Liebe Grüße, Helga, (bei Instagram teamglueck)

    AntwortenLöschen
  2. Wieder so ein schönes Rezept, vielen Dank. Ich lese immer wieder gern bei dir und freue mich über dir vielen Inspirationen.
    Liebe Grüße und ein wunderschönes Weihnachtsfest
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Mmhhh...lieben Dank für die Rezeptidee. Habe an Weihnachten schon ein Apéro mit Blätterteig, aber evtl. mach ich an einem anderen Tag für uns mal so Konfi-Windrädli. Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in
meiner Datenschutzerklärung und in der
Datenschutzerklärung von Google