seidenfeins Blog vom schönen Landleben: 17 ☆ Vintage Flügel * DIY * vintage angel wings

17.12.2018

17 ☆ Vintage Flügel * DIY * vintage angel wings

(Werbung/Verlinkung)

Ich bin so ein richtiger Flügelliebhaber. Advent ohne Flügel geht gar nicht, und viele Flügel habe ich das ganze Jahr dekoriert - ebenso wie Federkränze ...



Weiße Schwungfedern habe ich immer mal wieder in meinem Shop-Sortiment und bei denen sortiere ich die angemackten und ungleichmäßigen heraus. Die kommen in eine große Restekiste, weil ich sie viel zu schade zum Wegwerfen finde.



Heute habe ich aus diesen Resten einen schönen Flügel gebastelt.



Im Shop habe ich auch fertige Flügel, von denen habe ich mir ein bischen abgeguckt, wie die Flügel zusammengesetzt werden. Ich habe also einen 15cm breiten und 10cm hohen Streifen weißen Karton abgeschnitten und den oberen Teil der Flügel zugeschnitten.




Auf die Seiten werden die längsten Federn geklebt, und dann abgestuft kürzere in der Mitte. Die Federn habe ich in drei Lagen angebracht, damit die Federkiele abgedeckt werden. Für die oberste Lage habe ich Federspitzen abgeknipst und genau wie alle anderen Federn mit Heißkleber befestigt.





Sieht das nicht hübsch aus, ein bischen stuppig, vielleicht ...
Und wenn man keine Federn hat, kann man schmale Streifen weißen Papiers, Buchpapier oder vielleicht auch einen dünnen Stoff verwenden.





Aus dünnem Stoff ( Gold - Chiffon ) 
und weißem Papierdraht sind die zweiten Flügel. 




Für diese Flügel habe ich 95cm weißen sehr dünnen Papierdraht an den Enden zu einem Kreis verzwirbelt, und das noch 2x wiederholt. Zum Schluß wird die obere und untere Mitte genommen und mit einem weiteren - ca 30cm langen Stück Papierdraht zusammengebunden. Die zwei entstanden Hälften bilden die eigentlichen Flügel und müssen in Form gebracht werden.






Die Flügel werden auf Backpapier gelegt und der Draht mit Kleber bestrichen - oder ihr verwendet Heißkleber, der klebt prima und härtet schön schnell aus. Für die Flügel habe ich Gold-Chiffon verwendet. Das gibt es als breites Geschenkband und passt praktischerweise in der Breite genau zu den Flügeln. Einfach zwei Stücke abschneiden und vorsichtig auf den leicht ausgekühlten Kleber drücken.



Überstände abschneiden - fertig. Wer es ein bischen edler mag, kann die Kanten mit Zugabe abschneiden, und ganz zart umnähen. Vielleicht sind ein paar Perlen schön für die Flügel, oder kleine Spitzenreste ... Bei mir jedoch bleibt der Flügel schlicht ( weil ich noch soo viel einkaufen muß, fehlt für zusätzliche Deko einfach die Zeit ). Deshlab nur ein rot-weißes Bändchen und etwas goldener Buchs.
 

Toll für diese Flügel wäre auch : hübsches altes Papier, alter dünner Stoff, Chiffon, Spitze ... es gibt unzählige schöne Materialien.

und damit wüsche ich Euch einen schönen Tag !
Eure Eva






Material bei Etsy: zu den Artikeln gelangt Ihr mit einem Klick auf das Bild !


Gänsefedern




weißer Papierdraht



Chiffonband Gold "LUCENTE"

Kommentare:

  1. Liebe Eva,

    wieder so eine bezaubernde Idee, die ich - wenn es meine Zeit zulässt - zu gerne nachbasteln würde! Vielen Dank für deine Inspiration!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva, wieder so eine tolle Anleitung! Ich danke dir für die vielen Anregungen und Anleitungen und wünsche dir nun eine schöne und erholsame Weihnachtszeit, Zeit für deine Liebsten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019! herzliche Grüße aus dem Ruppiner Land Anke

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in
meiner Datenschutzerklärung und in der
Datenschutzerklärung von Google