seidenfeins Blog vom schönen Landleben: HANAMI gehäkelte Kirschblüten Decke * Tutorial * crochet a cherry flower blanket

27.04.2019

HANAMI gehäkelte Kirschblüten Decke * Tutorial * crochet a cherry flower blanket

Die Kirschblütenzeit ist für mich immer etwas ganz besonderes. Ich habe zwar nur einen ganz winzigen Kirschbaum, dafür haben unsere Nachbarn eine wahnsinnig große Kirsche im Garten.
Wenn die blüht, stehen wir in einem Schneegestöber aus Blütenblättern.



Diese Blütenfülle hat mich zu einem Häkelprojekt aus unzähligen kleinen gehäkelten rosa Blüten inspiriert. Dafür kann ich alle rosa Baumwollgarne verwenden, die sich bei mir angehäuft haben. Da ich irgendwie immer rosa einkaufe, wenn ich es entdecke, habe ich eine Menge davon. Ein paar Docken können gern weggehäkelt werden um Platz zu schaffen.

Die kleinen Blüten sind schnell gehäkelt und sehen wirklich sehr hübsch aus. Da ich das Zusammennähen dieser Mengen einfach sehr abschreckend finde, häkle ich nach Möglichkeit alles was geht zusammen. Das hat zudem den Vorteil, daß sich keine Teile lösen und später nochmal genäht werden müssen, denn das ist für mich ein echtes Ärgerniss




Ich zeige Euch gern - nachdem ich mehrmals auf Instagram danach gefragt wurde - wie das geht.
Ein kleines Tutorial fürs Wochenende. Wunderhübsch wäre diese Kirschblütendecke auch in schönen Blautönen - dann wären natürlich keine Kirschblüten sondern eine zauberhafte Vergißmeinichtwiese ...





Häkelschrift: Kirschblüten




Bilder Tutorial

die erste Blüte /
das Mittelteil:

 Einen Fadenring legen - 2 Luftmaschen häkeln - 10 halbe Stäbchen in den Fadenring häkeln


Den Fadenring zusammenziehen - durch die zweite Luftmasche stechen und - die Runde mit einer Kettmasche schließen 


 Das Fadenende mit dem laufenden Faden  -  auf der Rückseite verknoten.
Das Mittelteil ist fertig. 
Das Fadenende wird auf der Rückseite beim Häkeln der Blütenblätter umhäkelt. 
Dadurch entfällt das Vernähen der Fäden. 


Blütenblätter:


2 Luftmaschen häkeln -  in die nächste Masche 1 halbes Stäbchen häkeln


 in die gleiche Masche insgesamt 3 Stäbchen häkeln


1 Luftmasche häkeln - in die nächste Masche 1 Kettmasche häkeln. 
Das erste Blütenblatt ist fertig

*
die nächsten Blütenblätter genauso häkeln:

 * 2 Luftmaschen - in die nächste Masche: 1 halbes Stäbchen + 3 Stäbchen
1 Luftmasche mit 1 Kettmasche in der nächsten Masche befestigen *
von * bis * wiederholen


eine Blüte ist fertig. Faden durchschneiden und durch die letzte Kettmasche ziehen,
rückseitig vernähen.



Blüten aneinanderhäkeln

Ich habe kein festes Schema, an welchen Stellen ich die Blüten miteinander verbinde, sondern
lege die neue Blüte einfach an die Stelle, an der sie eingefügt werden soll. Normalerweise wird die
Mitte fertig gehäkelt sowie 1 Blütenblatt - danach folgt das Anhäkeln.

Dazu wird das nächste Blütenblatt soweit gehäkelt, bis das 1.Stäbchen fertig ist.
Die Schlaufe wird von der Nadel genommen und durch eine Masche 
der breits fertig gehäkelten Blüte gezogen



Danach kann das 2. und 3. Stäbchen der anzufügenden Blüte gehäkelt werden


Mit den weiteren Blütenblättern geht es genauso



Größe

Die Blüten habe ich aus 2,5/3er unmercerisiertem Baumwollgarn gehäkelt
2,5er Nadel
Die Blüte ist 4cm groß
pro 10x10cm sind es 13 Blüten


Verbrauch

Garngewicht pro 10cm² :  7,5g        
bei einer Lauflänge 50g / 160m = 24 lfm für 10cm²







Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende !
Macht es Euch schön,
Eure Eva

 



Kommentare:

  1. Das sieht wirklich ansprechend aus aber das muss ja eine mordsarbeit sein dies alles zussammenzuhäkeln? Respekt!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Eva,

    das sieht aber wirklich zauberhaft aus. Die Kirschblüten passen richtig gut dazu und die Anleitung finde ich super. Gerade das Zusammenhäkeln ist praktisch, nichts ist nerviger als das Vernähen, das finde ich auch schrecklich.

    Liebe Grüße
    Barbara
    https://sommerlese.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön schaut das Deckchen aus. Tolle Resteverwertung. Am Anfang dachte ich sie wäre sogar größer 😂
    Ich glaube die muss man während dem häkeln zusammenhäkeln, sonst gibt das eine unnötige Fusselarbeit.
    Wünsche dir einen wunderschönen Wochenanfang
    Liebe Grüße
    Silvana

    AntwortenLöschen
  4. boaaah
    was für eine Arbeit
    abewr wunderschön
    der Hase ist auch süß ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in
meiner Datenschutzerklärung und in der
Datenschutzerklärung von Google