seidenfeins Blog vom schönen Landleben: Herbstblumen - Grannydecke * Tutorial No 1 * autumn blossom granny blanket

22.10.2017

Herbstblumen - Grannydecke * Tutorial No 1 * autumn blossom granny blanket



Wie meine Instafollower schon sehen konnten, häkle ich schon wieder an einer Decke. Es werden Grannysquares in Salbeigrün mit einer hübschen bunten Blüte in der Mitte. Ich häkle sehr gern, was ich nicht gern mag, sind immer wieder gleiche Tätigkeiten. Damit bin ich beim Häkeln eigentlich total falsch. Ich löse das, indem ich möglichst viel Abwechslung schaffe. So wie ich es bei dieser Decke mache.


 
Ich habe meine Wollvorräte gesichtet und über 20 Farbtöne für die Blumen zusammen bekommen.
Damit alle Blumen unterschiedlich werden, habe ich mir eine Hauptfarbe ausgesucht, die die Blütenmitte bildet und mir dann die Farben (13 unterschiedliche) für die Blüten bereitgelegt.
So entstehen ohne allzuviel Aufwand 260 Varianten

Heute abend werde ich wohl mit den letzten Blüten fertig werden. Dann sind es - überschlägig gerechnet - 260 Blüten, aber ich zähle lieber nochmal nach, vielleicht finde ich ja noch eine Farbe, die umbedingt verhäkelt werden muß.

Ein paar Eckdaten:
Material: ungasiertes / nicht mercerisiertes reines Baumwollgarn, Stärke 3,5
Materialbedarf für die Blüten:  Pro Farbe 1 Knäul, Lauflänge um die 160m
Materialbedarf für die Quadrate: noch unbekannt
Preis pro Knäul: 1,80€ - 2,80€
Hersteller : diverse, u.a. Sostrene Grenes & Drops

Das Garn ist, bis auf eine Ausnahme, unmercerisiert/ nicht gasiert, denn ich mag die matte Optik der einfachen Baumwollgarne lieber. Sie sind leichter zu vernähen, weil die Oberfläche ist eben nicht glatt ist.

Die Hersteller weiß ich teilweise nicht mehr, sehr viele Farben sind aber von Soestrene Grenes, und den meisten Häklerinnen, die in Dänemark Urlaub machen bekannt. Allen gleich ist die Fadenstärke 3,5 ; gehäkelt wird von mir mit einer 2,5er Nadel

Zu meiner großen Freude gibt es inzwischen einen Laden in Hamburg ( meine Tochter mußte mir von Ihrer Klassenfahrt Wolle mitbringen ) und in Hannover. Hannover ist nicht um die Ecke, aber in erträglicher Reichweite. Deshalb war ich am Samstag nach unserem montalichen Termin in der MHH ( = hübsche Zähne für die Prinzessin ) bei den Schwestern in Hannover. Und siehe da, lauter neue Farben, und endlich das richtige matte Grün, nach dem ich seit Wochen suche.

Nun aber genug Text. Ich wollte Euch wieder mal ein Schritt für Schritt - Tutorial zeigen.



Tutorial 1:
die Herbstblüte /  die Blütenmitte





(1) Begonnen wird mit einem Fadenring (FR)
in den Fadenring eine Kettmasche (KM) häkeln,
danach 1 Luftmasche (LM)


Nun werden Beulchen gehäkelt:




(2)  1 Umschlag, 1 Schlaufe durch den MR ziehen
(3) 1 Umschlag, 1 Schlaufe durch den MR ziehen





(4) eine Masche durch die ersten 4 Schlaufen ziehen
(5) 1 Masche durch beide Maschen auf der Nadel ziehen
Das erste Beulchen ist fertig



die nächsten 7 Beulchen häkeln:




(6) 1 Luftmasche häkeln
(7) durch den Fadenring werden nun 3x *1Masche + 1Umschlag* gehäkelt,
eine Masche durch die ersten 6 Schlaufen ziehen ,
1 Masche durch beide Maschen auf der Nadel ziehen
+1 Luftmasche


(8) habt Ihr 8 Beulchen und die letzte Luftmasche gehäkelt,
wird der Fadenring geschlossen, indem Ihr vorsichtig an dem kurzen
Ende zieht....




... (9) bis alle Maschen mittig zusammengezurrt sind



(10) durch die 2.Luftmasche des ersten Beulchens
(11) eine Kettmasche häkeln


(12) Faden mit 5cm Länge abschneiden
(13) umdrehen = auf der Rückseite beide Fadenenden am oberen Rand verknoten



(14) Fadenenden auf 5cm einkürzen. Die Blütenmitte ist fertig


Macht es Euch schön, und lasst es Euch gutgehen !
Eure Eva







NACHTRAG : die Decke ist fertig ! 
Alle Anleitungen habe ich hier aufgelistet


Die Anleitung für die Blütenmitte
(bitte auf das Bild klicken)
Blütenmitte Tutorial : Herbstblumendecke



Die Anleitung für die Blütenblätter
(bitte auf das Bild klicken )
Tutorial Blütenblätter : Herbstblumendecke



Die Anleitung für die Umrandung der Blüten
(bitte auf das Bild klicken )
Blütenquadrate Tutorial : Herbstblumendecke


Die fertige Decke könnt Ihr Euch hier ansehen:
(bitte auf das Bild klicken)
 gehäkelte Herbstblumendecke













Kommentare:

  1. Ach wie ich Dich um Deinen Ergeiz und Deine Ausdauer beneide. Mein Garn für eine Häkeldecke liegt schon längere Zeit bereit, aber eben, ich beginne 1'000 andere Sachen. Wünsche Dir weiterhin viel Freude und freue mich für Deine Schritt für Schritt Posts. Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Eva,

    wie klasse...ich freu mich schon auf dein Tutorial...habe auch noch so viele Farben von meiner letzten Decke übrig...mal schauen. Sag mal...verrätst du mir dein Wollgeschäft in Hannover? Ich bin auch ab und an mal da und schau immer gerne mal in schöne Läden...

    Herzliche Grüße, Siggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Siggi !

      Ich bin in Hannover bei Soestrene Grenes - das ist ein dänischer Dekoladen,
      mit ganz toller einfacher Baumwolle in wundervollen Farben, die Farbtöne
      wechseln von Saison zu Saison. Der Laden ist im UG der Ernst-August-Galerie
      am Bahnhof.

      LG Eva

      Löschen
    2. Ach, da wär ich ja gar nicht drauf gekommen :-) Danke Eva, für den Tipp...da schau ich mal rein wenn ich wieder in Hannover bin.

      Lg und einen schönen Tag für dich, Siggi

      Löschen
  3. Du Liebe, das ist ja ein schöner Post.
    Ich bin gerade auf der Insel und fahre nächste Woche über HH zurück.
    Und am 7.11. eröffnet SG ganz in meiner Nähe - freu .....
    Alles Liebe - bis morgen auf dem Blog,
    Deine Anja

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in
meiner Datenschutzerklärung und in der
Datenschutzerklärung von Google