26.11.2017

Herbstblumendecke Tutorial 3 * crochet tutorial 3 autumn flower blanket

Endlich habe ich für Euch das Tutorial 3 für die Blättchenumrandung der Herbstblumen fertig.

Wieder als Schritt - für - Schritt - Tutorial mit Erklärung - und falls ich es noch irgendwie geschnitten und zusammengefaßt bekomme - einem Link zu eine Youtube Filmchen. Der wird nachgereicht, ich habe unterschätzt, wieviele Bilder zusammengekommen sind....

Ich hoffe, das Tutorial ist ausführlich genug. Für versierte Häklerinnen ist das vielleicht viel zu genau und fitzelig erklärt und gezeigt. Ihr habt den Vorteil, daß Ihr einfach bis zur Stelle runterscrollen könnt, an der es für Euch interessant wird.

Für Anfänger bzw. Häklerinnen, die noch nicht so viel in dieser Richtung gemacht haben, oder sich mit kryptischen Texten etwas schwer tun ( so wie ich ), scheint es mir so am leichtesten. Und wie gesagt - ein Video soll es auch noch geben. Ich habe gerade 4 - 6 Versionen gehäkelt und gefilmt

Ohhhhh......




Damit es endlich voran geht, hier ersteinmal das 

Bilder - Tutorial




Das 1.Quadrat



Ein fertige Blümchen nehmen und auf die Kante schauen. Dort haben die Maschen ein "Loch". Wenn ich möchte, daß der Rand der Blütenblätter erhalten bleibt, steche ich in dieses Loch und ziehe dort meine erste Maschen hindurch.


nun häkle ich 7 Luftmaschen


diese Luftmaschen werden mit einer Kettmasche wie oben geschrieben 
um den hinteren Teil der mittleren Masche jedes Blütenblattes gehäkelt.



Der letzte Bogen wird mit einer Kettmasche in der ersten behäkelten Masche geschlossen.



da ich das erste Blatt in die mittlere Masche das nächsten Bogens häkeln möchte, 
werden nun 4 Kettmaschen in den Bogen gehäkelt

Wir beginnen mit der ersten ECKE



- ich komme so in der Mittelmasche an. 
Dort häkle ich 3 Luftmaschen, mache 1 Umschlag und häkle 1 Schlaufe durch die Mittelmasche. 
Die Schlaufen haben die Länge der drei Luftmaschen


Das wiederhole ich noch 2x und habe dann 6 Schlaufen und 1 Masche auf der Nadel


Die 6 Schlaufen zusammen abhäkeln, 
im zweiten Schritt die verbleibenden 2 Maschen zusammenhäkeln. 

3 Luftmaschen häkeln


Ein Blatt häkeln


 Mittelmasche mit :
3x ->  1 Umschlag + 1 Schlaufe behäkeln.

Den Faden durch das Maschenbündel ziehen,



verbleibende 2 Maschen zusammenhäkeln
Das Blättchen ( Popcornmasche genannt ) ist fertig


 

4 Luftmaschen häkeln, diese wird zum Picot bzw. zu einem Auge. 
Dazu die Luftmaschen mit einer Kettmasche an der Blattspitze befestigen


3 Luftmaschen häkeln
Nun ein weiteres Blatt wie vorhin erklärt häkeln ...



die verbleibenden 2 Maschen zusammenhäkeln...


 Applaus ! Die erste Ecke ist fertig !

nun folgt das mittlere

Doppelblatt


Die beiden Blätter für den mittleren Bogen werden gehäkelt.

 

Mittelmasche suchen, 1 Blatt häkeln


3 Luftmaschen
das 2.Blatt häkeln :




💗💗💗💗💗💗💗💗💗💗💗💗💗💗💗💗💗💗💗

Nun häkelt Ihr in den nächsten Maschenbogen - das wird Eure 2. Ecke.
Ihr könnt sie genauso häkeln wie die 1.Ecke,
aber ohne die 3 Anfangsluftmaschen .
Ihr häkelt in die nächste Mittelmasche wieder 3 Blätter mit einem
"Auge" auf dem mittleren Blatt.

Einmal komplett rundherum häkeln. Mit einer Kettmasche schließen.
Das ist Euer Grundquadrat (hier in einer anderen Farbe)



💗💗💗💗💗💗💗💗💗💗💗💗💗💗💗💗💗💗💗💗


Das 2. Quadrat wird angehäkelt

Ihr häkelt nach der Anleitung ( das 1. Quadrat ) nur bis zur 1. Herzchenlinie,
denn ab jetzt wird immer gleich das neue Quadrat an das vorhergehende gehäkelt.

Ihr seid nun mit dem 2.Quadrat an dieser Stelle angekommen:

Es folgt die 2. Ecke:
in dem nächsten Maschenbogen die Mittelmasche suchen,
das 1. Blättchen hineinhäkeln + 3 Luftmaschen
das 2. Blättchen hineinhäkeln + 2 Luftmaschen

 ab hier verwende ich einen gelben Faden -
damit man besser sehen kann, wie es weitergeht.....



Die zweite Luftmasche lasse ich von der Nadel,
und steche mit der leeren Nadel von oben durch das
"Auge" in der Ecke des darüberliegenden Quadrats




ich hole mir die abgelegte Luftmasche auf die Nadel und ziehe sie durch das Auge.
nun die noch fehlenden 2 Luftmaschen häkeln


mit einer Kettmasche an der Blattspitze des Blatts befestigen


3 Luftmaschen
nun das dritte Blatt in die Basismasche häkeln
+ 3 Luftmaschen häkeln


mit 1 Kettmasche in der Mittelmasche befestigen,
1 Blatt häkeln
+ 2 ! Luftmaschen


Luftmasche von der Nadel nehmen,
Nadel von oben durch den Bogen zwischen den Doppelblättern im anderen Quadrat stecken
und die Luftmasche wieder aufnehmen

und durch den Bogen ziehen + 1 Luftmasche häkeln

 
Das zweite Blatt des Blattpaares häkeln,
+ 3 Luftmaschen.
In den nächsten Bogen 1 Blatt häkeln
+ 3 Luftmaschen


in die Grundmasche das 2. Blatt häkeln,
 + 2 ! Luftmaschen. Luftmasche von der Nadel nehmen


mit der leeren Nadel von oben durch das Auge des oberen Quadrats stechen,
Luftmasche aufnehmen und durchziehen,
 +2 Luftmaschen häkeln, mit einer Kettmasche an der Spitze des Blattes befestigen


 das 3. Blatt in die Basismasche der Ecke häkeln




nun könnt Ihr den Rest umhäkeln.
Das klappt sicher auch ohne noch mehr Einzelschritte !

Ist der erste Streifen fertig, könnt Ihr nach dem gleichen Prinzip
das erste Quadrat der neuen Reihe an der Seite anhäkeln.
Einfach nicht wirr machen lassen.
Verbunden wird vom Mittelblatt der Eckblätter durchs Auge
und zwischen den Doppelblättchen




 Das Youtube Video das ich für Euch schon aufgenommen habe,
muß ich noch schneiden usw. Da ich das noch nicht gemacht habe,
dauert es noch ein bischen. Das Tutorial sollte aber endlich Online  gehen.....


Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachhäkeln.
Falls Ihr Fragen habt - einfach mailen, oder einen Kommentar hinterlassen.

Macht es Euch schön !
Eure Eva














Kommentare:

  1. Liebe Eva,
    superschön gemacht, schauen toll aus die Blüten, viel Spaß weiterhin und alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  2. Respekt, das ist toll gemacht, herzlichen Dank dafür, liebe Grüße Theresa

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Eva,
    was für eine Arbeit!♥
    Sowohl das Häkeln der Decke als auch deine exakte Beschreibung.
    So viel Mühe, Wahnsinn.
    Und dann habe ich gelesen das du deine Anleitungen sortiert hast,
    du bis so fleißig.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eva,
    was für ein tolles ausführliches Tutorial - DANKE!
    ♡liche Grüße von
    Sabine aus WO(rms)

    AntwortenLöschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva