23.02.2018

Millefleur Kuchen mit Erdbeer * recipe * millefleur cake with strawberry

Wochenende ist Kuchenzeit. Heute war mir sehr frühlingshaft, trotz der frostigen Temperaturen. Das liegt bestimmt an den vielen vielen Sonnenstunden die wir schon die ganze Woche bei uns genießen konnten. Die ersten Vögel fangen an Nester zu bauen, so ganz falsch liege ich damit wohl nicht.




Da wäre doch ein Blümchenkuchen schön. Mit ein paar Erdbeeren und Sahne zu einem rustikalen Rührkuchenteig und einer spekatakulärer Marzipandecke. Der eher rustikale Teig ist ein gutes Gegengewicht zu dem süßen Marzipandeckel.






Rezept Seidenfeins
Millefleur-Kuchen

Teig

  • 250g weiche Butter
  • 5 Eier ( 300g)
  • 200g Zucker 
  •  50g Roggenmehl 1150
  • 150g Dinkelmehl 650
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Tonkabohnenabrieb
  • Vanillezucker

Füllung

  • 200ml Schlagsahne
  • 1 Beutel Sahnefest
  • 200g Schale frische Erdbeeren
  • 4 Eßlöffel Erdbeermarmelade

Verzierung
 
  • 200g grünes Marzipan
  • je 50g Marzipan in rosa, gelb und pink
  • 4 Eßlöffel Aprikosenkonfitüre

Backofen auf 175°C vorheizen,
Rechteckige Kuchenform ca 20 x 25cm buttern und bemehlen


Zubereitung

Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, zum Schluß ca 50g Zucker einrieseln lassen.  Eiweiß beiseite stellen. Eigelb mit Zucker schaumig schlagen. Butter unterrühren. Mehle mit Tonkabohne, Vanillezucker und Backpulver mischen und langsam zu der Eimasse geben und verrühren.

Ungefähr die Hälfte des Eischnees unterrühren, den Rest vorsichtig unterheben.

Teig in die Form gießen und gleichmäßig verteilen. In der Mitte des Backofens ca 30 -35Minuten backen ( Garprobe machen ).

Den durchgebackenen Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen waagerecht teilen. Den unteren Teil mit Erdbeermarmelade bestreichen. Erdbeeren waschen, abtupfen und in Scheiben schneiden. Den Boden damit belegen. Sahne über die Erdbeerscheiben streichen und den oberen Boden aufsetzen.

Den oberen Boden mit Aprikosenmarmelade bestreichen. Kuchen im Kühlschrank etwas durchkühlen lassen. In der Zwischenzeit werden das bunte Marzipan ca 2mm dick ausgerollt. Das grüne Marzipan in der Größe des Kuchendeckels ausrollen, zurechtschneiden und vorsichtig auf die Marmelade drücken. 

Die anderen Farben ebenfalls ausrollen und mit einem Blümchen-Ausstecher verschiedene Blumen ausstechen. Den Kuchen aus dem Kühlschrank nehmen und Blumen dicht an dicht auf das grüne Marzipan legen.

Aus den Marzipanresten werden kleine Kugeln geformt und in die Blumenmitte sowie in die Zwischenräume platzieren. Aus dem restlichen grünen Marzipan ein paar Blättchen ausstechen und an den Rand des Kuchens setzen.











 Hübsch bunt, süß und fruchtig.
Meine Eltern haben für morgen einen schönen Streifen abbekommen. Der Kuchen sieht sogar geschnitten süß aus.
 









Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende !
Eure Eva



Kommentare:

  1. Das ist der richtige Kuchen für mich! Ich kann zwar nicht backen, aber wunderbar Kuchen verzieren ( und noch besser verschmausen )!
    Hier ist es auch jetzt schon seit Sonntag sonnig. Aber ih finde wir hier im Westen haben uns das nach den sonnenlosen beiden Wintermonaten auch echt verdient.
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Eva,
    der Kuchen ruft ja förmlich nach Frühling!
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. das sieht ja lecker aus
    und sooo schön frühlingshaft bunt

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  4. Ohhhh eine Sommerwiese, wunderschön liebe Eva, ich erfreue mich sehr an deinem Kunstwerk, der Kuchen ist traumhaft schön aber von Backen hab ich erst mal genug, hab mich gestern mal wieder an ein Gelinggarantie-Rezept für Macarons gewagt, und es war voll für die Tonne, ich hab es einfach nicht das Backgen und schon garnicht das für so feine Sachen die auch noch aufwändig sind. Aber du hast es das Backgen auch beim Häkeln liegt dir ja das feine und kleine, ich bin eher der Grobmotoriker leider.
    Hab ein schönes Wochenende alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderschöner Kuchen, eine große Portion Frühling auf dem Tisch. Das tut bei diesem Wetter einfach gut. Danke für die Inspiration.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  6. Ich bekomme soooooo richtig Appetit......
    Liebe Grüße.
    Daniéla

    AntwortenLöschen
  7. Sehr appetitanregend und ein Augenschmaus zugleich!
    Hab' eine gute Zeit und ich sende herzliche Grüßle, Heidrun

    AntwortenLöschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva