12.01.2018

Lichtgrau aufgefrischt * refreshed light gray




Nach einer ausgiebigen Urlaubspause bin ich offenbar mit einem herrlichen Energieüberschuß ins neue Jahr gestartet. Angefangen hat es ganz harmlos mit der Idee, das Bad etwas heller zu bekommen, und zu streichen.
 
Zwischenstand: ich renoviere mich gemächlich durchs Haus. Keine großen Umbauten, sondern kleine Ausbesserungen, Lampen umhängen oder neu kaufen, aufräumen, und ein vorgezogener kleiner Frühlingsputz.

Heute zeige ich Euch, was mir gestern spontan eingefallen ist. Weil unsere Waschmaschine kaputt war, mußte ich die "Zuwegung" in den Keller von mehreren Jackengenerationen an der Kellergaderobe befreien, eine Parade von Schuhen wegräumen und den hereingeschleppten Kies vom Hof entfernen.






Herumstehende bzw. zwischengelagerte Schraubenzieher, Handschuhe und Gartenscheren sind inzwischen wieder an ihrem Platz und schon ...

... fällt mir auf, das es immer so schön aufgeräumt sein soll. 
... und das das Fenster zum Kohleschuppen mir in dunkelgrüner Lasur gar nicht mehr gefällt


Wie wäre wohl fröhliches lichtgrau ???
Super, finde ich




Da wir Renovierungsmaterial horten, habe ich mehrere Farbeimer zur Auswahl, und das ist auch gut so, denn eine Dose lichtgrau erstrahlt nach dem Öffnen in herrlichem Poolblaugrün. OK, das geht nicht. Nach dem Umrühren ist die Farbe dann zwar irgendwie grau, aber deckt dafür überhaupt nicht.

Die zweite Dose ist da schon besser - der Rest reicht locker für das kleine Fenster.  



Da der Ausblick in den Kohleschuppen momentan durch überbordende Unordnung eher semi-optimal ist, mußte ich mir etwas einfallen lassen.

Eigentlich wollte ich so ein hübsches Eisblumenmuster aus der Sprühdose haben, da das aber nur bei Raumtemperatur von 20°C klappt und im Schuppen kuschelige 2°C sind, ist ein sehr eigener Milchglaseffekt entstanden







Das ist nicht perfekt, aber immerhin kommt Licht herein und das ganze funktioniert wie ein Weichzeichner. Der Raum hat deutlich gewonnen. Und wenn ich im Sommer den Schuppen entstaubt und aufgeräumt habe, putze ich die Schicht einfach wieder weg und kann dann von drinnen unsere Holzvorräte bewundern.






So und nun habe ich noch eine Verabredung mit der Kellertür, denn
... dunkelgrün zu dem hellgrauen Fenster sieht ja auch nicht aus


Ziehen bei Euch Renovierungen manchmal auch ungeahnte Kreise, wie ein Kieselstein, den man ins Wasser wirft ?






Liebe Grüße, 
heute einmal insbesondere an alle, die quasi ständig mit einem Malerpinsel unterwegs sind
macht es Euch schön ! 

Eure Eva



Kommentare:

  1. Hallo Eva,

    Du schreibst mir aus der Seele, da will ich nur mal schnell mein Bild umhängen und schon passt das Eine nicht mehr zum Anderen!

    Aber schön ist es bei dir geworden,

    liebe Grüsse Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss so lachen... Das ist doch irgendwie bei uns allen gleich.
    Wir streichen jetzt so nach und nach das ganze Erdgeschoss neu.
    Erstens sind rund um die Lichtschalter hässliche Flecken und zweitens wollen wir das die Garderobe anders hängen.
    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Eva,
    es gibt immer noch hier und da Etwas das geändert werden muss
    wenn man einmal anfängt.
    Aber schön hell und freundlich ist es bei dir geworden.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eva,
    sehr schön schaut das aus, tolle Veränderung und das Fenster gefällt mir jetzt viel besser.
    Auch gefällt mir dein neuer Header sehr gut.
    Ein schönes Wochenende wünscht dir das Reserl

    AntwortenLöschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva