Sonntag, 11. Dezember 2016

11. Dez ★ Konfetti - Kekse ★ Confetti - biscuits








Ich habe letztens Marmeladenkekse gebacken - diese doppellagigen bei denen man die Marmelade  sehen kann und die so schöne Namen haben: Hildaplätzchen, Linzer Augen oder Husarenkrapferl.

Dafür gibt es ja so super praktische Ausstecher die ich mir endlich mal gekauft habe und bei denen ruck-zuck gleich die Mitte mit ausgestochen wird. Übrig blieben bei mir Miniatur-Teigstückchen in Pünktchen bzw Sternchenform. Erst habe ich sie zusammengeknetet und dann gedacht, daß ist ja eigentlich viel zu schade !








Also habe ich ein kleines Kuchenblech mit Backpapier belegt und die Mini-Kekse draufgelegt. Die zündende Idee war, die kleinen Dingerchen einfach seperat zu backen ( 3 Minuten ) und dann hübsch mit pastellfarbenem Zuckerguß zu bestreichen. Das schult ja mal die Feinmotorik !






Rezept 
Linzer - Augen - Teig ... für die Minikekse


150g Mehl, 65g Zucker, 1 Teelöffel Vanillezucker,
1 Eßlöffel Eiweiß + 1/2 verquirltes Ei, 
75 g kalte Butter, Puderzucker, 
Speisefarben, 
etwas Mehl für die Arbeitsfläche

Mini-Ausstecher




 Gesiebtes Mehl mit Zucker, Vanillezucker und Ei in eine Schüssel geben. 
Die Butter in kleine Würfel schneiden, zugeben und verketen. 
Den Teig in einer verschlossenen Schüssel 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. 

Backofen auf 175°C vorheizen

Teig ca 5mm dick ausrollen, Minikekse ausstechen und auf ein mit Backpapier 
belegtes Backblech legen. Im Ofen 3-5 Minuten goldgelb backen. Abkühlen lassen.

Einen Eßlöffel Eiweiß solange mit Puderzucker vermischen, bis eine zähflüssige 
Zuckermasse entsteht. Mit Speisefarben einfärben, Kekse bestreichen und trocknen lassen.










Die kleinen Kekse gibt es heute zum Adventskaffee - zu einem halben Kilo anderer Kekse, denn satt wird man natürlich nicht davon, aber das ist doch egal, wenn sie so niedlich aussehen - oder ? Toll finde ich sie auch als kleine Zugabe für Gutschein-Geschenke in ein kleines Schnapp-Weckglas gefüllt.








so ... und nun wünsche ich Euch und uns einen schönen 
3. Advent !







Macht es Euch schön,
Eure Eva






Kommentare:

  1. Ahh sind die schön.
    Wer würde sich da nicht freuen, solch kleine Minis als Geschenk zu bekommen.
    Dann braucht man auch kein schlechtes Gewissen haben wenn man mal ein Plätzchen ist.

    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva,
    was für ein traumhaft schöner Post! Die zarten Farben sind bezaubernd! Vielen Dank für die geniale Idee und das Rezept! Dieses Jahr habe ich meine Weihnachtsbäckerei schon beendet, aber im nächsten Jahr werde ich ganz sicher Deine Confetti-Biscuits backen. Sie sind sooo hübsch!
    Herzliche Grüße von
    Regina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva,
    you made my day. Diese Woche werde ich Linzer Kekse backen und bin dir für diesen genialen Einfall total dankbar.
    Herzlichen Dank auch für deinen Adventskalender der besonderen Art. Momentan hab ich seeehr wenig Zeit, schaue aber gierig jeden Morgen auf deinen Blog.
    Liebe, vorweihnachtliche Grüße, deine Heike

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eva,
    Deine pastelligen Minis gefallen mir sehr gut.
    Eine tolle Idee.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. So schön sind die farbenfrohen Minikekse!
    Ein feiner Blog, da komm ich gern öfter!
    Liebe Adventsgrüsse von Ruth

    AntwortenLöschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva