seidenfeins Blog vom schönen Landleben: Bärlauch-Dinkelstangen * Rezept | recipe * baking with wild garlic

21.03.2021

Bärlauch-Dinkelstangen * Rezept | recipe * baking with wild garlic

Wenn die Bärlauchzeit beginnt, bin ich regelmäßig im Wald zufinden. Ein paar Kilometer von uns entfernt gibt es einen schönen Auwald, in dem nicht nur Schneeglöckchen und Märzenbecher wachsen, sondern auch riesige Flächen mit Bärlauch.

 

 

Sobald die Blätter groß genug sind, fahre ich ein paar handvoll davon ernten und zu etwas leckerem zu verarbeiten. Beliebt sind bei uns Spaghetti mit Bärlauch - Sahnesoße : ganz schlicht aus Sahne, Salz & Pfeffer und Bärlauchstreifen und Dinkelstangen

 



 

Die Dinkelstangen sind aus Hefeteig, und zwar einem abgewandeltem Fougasse - Rezept, unkompliziert und sehr sehr lecker.

 

... und weil ich es auf Instagram schon versprochen habe, gibt es hier das Rezept:

 

Bärlauch-Dinkelstangen mit Parmesan

 Zutaten Teig :

  • 475g Dinkelmehl Typ 630
  • 25g Kartoffelstärke
  • 2 Teelöffel Trockenhefe
  • 300ml lauwarmes Wasser
  • 60ml Olivenöl
  • 2 Teelöffel Salz

 


 Zutaten Bärlauchpaste :

  • ca 75ml Olivenöl
  • ca 100g Bärlauchblätter
  • 1 Teelöffel Salz
  • 50g Parmesan grob reiben

 

Rezept klassisch:
 

Hefe und Zucker in einer kleinen Schüssel mit 125ml warmen Wasser anrühren. An einem geschützten warmen Platz 10 Minuten gehen lassen, bis der Vorteig schaumig und leicht aufgegangen ist

Mehl und Stärke mit 2 Teelöffeln Salz in eine Rührschüssel geben. Eine Mulde in die Mitte drücken.Vorteig, Olivenöl und 185ml warmes Wasser hineingeben. Alles zu einem weichen Teig verkneten und mit bemehlten Händen zu einer Kugel formen. Auf einer bemehleten Fläche ca 10 Minuten kneten bis der Teig glatt ist. In eine große bemehlte Schüssel legen und locker mit einem feuchten Tuch bedecken. Etwas 1 Stunde an einer warmen, zugfreien Stelle gehen lassen.

 

Rezept für Brotbackautomaten:

alle Zutaten in dieser Reihenfolge in den Rührbehälter geben:  Wasser , Hefe, Zucker, Mehl & Stärke, Olivenöl, Salz. Dann wird das "Teig"- Programm gewählt und fröhlich gewartet

Backofen auf 175°C Umluft vorheizen & 2 Backbleche im Backpapier belegen



Fertigstellen

Den fertigen Teig auf eine bemehlte Fläche geben, gegebenenfalls noch etwas Mehl einarbeiten, so daß ein weicher elastischer Teig entsteht.

Den Teig zu einer rechteckigen Platte rollen. Länger als 30cm sollte die kurze Seite nicht sein, sonst bekommt man die Stangen nicht mehr vernünftig gedreht

Mehrere Löffel Bärlauchpaste auf dem Teig verteilen und mit mehr oder weniger Käse bestreuen. Natürlich könnt Ihr alle möglichen Käsesorten verwenden, denn die Stangen schmecken auch mit Gouda, Mozzarella oder Feta. Wenn die Füllung etwas saftiger werden soll, kann auch eine dünne Schicht Frischkäse auf den Teig und dann erst die Bärlauchpaste...

Den Teig in 2finger-breite Streifen schneiden - verdrehen und auf das Backblech legen

 

Wer mag, läßt den Teig nochmal ca 10-15 Minuten gehen, ich lasse den Schritt aus lauter Ungeduld meist aus und backe die Stangen ohne weitere Geh-und Ruhezeit.

 

In der Mitte des Ofens bei Umluft ca 15 - 20* Minuten backen - die Stangen nach ca 12 Minuten kurz aus dem Ofen ziehen und mit Wasser bepinseln. Weiterbacken, bis die Stangen bräunen

 


 Aus der Teigmenge bekomme ich 2 Bleche mit Stangen, das reicht bei uns für 4 Personen als Abendessen zusammen mit ein paar Oliven

 

 Laßt es Euch schmecken!

Bis bald,

Eure Eva


 

 

* die Backtemperaturen sind nur ungefähre Werte, mein Backofen ist schon über 20 Jahre alt, und ich bin mir nicht sicher, wie sehr ich den Temperaturangaben vertrauen kann. Da er auch undicht ist, kann bei Euch die Backdauer kürzer sein

Kommentare:

  1. Vielen Dank fürs Rezept > wird ausprobiert sobald ich den ersten Bärlauch sehe...;-)
    Freue mich schon drauf! LG Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Rezept! Bei uns ist er noch nicht so weit.... aber die Temperaturen ändern sich ab jetzt , da geh ich los :-)
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Diese Stangen mit Bärlauch sind sehr lecker. Ich backe mir da immer gleich mehrere Bleche, da mein Lieben sich richtig draufstürzen.
    Zum abkühlen hebe ich mir 2 Gestelle für Backbleche gekauft. Doch meistens fehlen dann die Bärlauch Stangen, noch bevor sie abkühlen konnten.

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in
meiner Datenschutzerklärung und in der
Datenschutzerklärung von Google