seidenfeins Blog vom schönen Landleben: Nr. 1 * gehäkelte viktorianische Sterne * tutorial * crocheted victorian stars

01.12.2020

Nr. 1 * gehäkelte viktorianische Sterne * tutorial * crocheted victorian stars

 

 


Zum 1.Dezember gibt es ein Tutorial für die Viktorianischen Häkelsterne
In Pastelltönen finde ich sie am hübschesten...
Na klar, ich bin ja auch meistens pastellig unterwegs

 



Gehäkelt wird zuerst ein Grundstern - der ist recht einfach aufgebaut und besteht aus Luftmaschen und verschiedenen Maschen und unterschiedlich langen Stäbchen

 



Material Baumwolle unmercerisiert 8/4,
gehäkelt mit 3er Häkelnadel

Anmerkung: 

jede Runde wird mit 1Kettmasche geschlossen, - das wird aber in der Beschreibung nicht mehr gesondert aufgelistet

 

 Die Mitte

zuerst werden 4 Luftmaschen mit 1 Kettmasche zu einem Ring geschlossen


 

2 Luftmaschen häkeln und 6 halbe Stäbchen in den Luftmaschenring häkeln


 

in jedes halbe Stäbchen werden 2 halbe Stäbchen gehäkelt

 


 es entsteht ein Kreis aus 12 halben Stäbchen

 

 

Die Zacken 

*

7 Luftmaschen häkeln


 

1Kettmasche in die vorletzte Luftmasche vor der Schlaufe auf der Häkelnadel häkeln

 

 

nun die anderen Luftmaschen wie folgt behäkeln:

1Feste Masche , 1Halbes Stäbchen, 1Stäbchen, 1Doppelstäbchen, 1Dreierstäbchen




 die entstandene Zacke wird mit 1Kettmasche in dem 3. halben Stäbchen des Kreises befestigt

*

von * bis * noch 5 weitere Male häkeln, bis der Stern 6 Zacken hat



die letzte Kettmasche wird mit der neuen Farbe gehäkelt !

 

 

 

 Der Rand

 

* Für den Rand häkeln wir in jede Masche am Zackenrand ein halbes Stäbchen, bis wir zur Zackenspitze kommen


In die Zackenspitze wird 1halbes Stäbchen gehäkelt, 



1 "Basis"-Luftmasche
wichtig: 
in diese Luftmasche werden die Kettmaschen von den 2 Picots und der Schlaufe gehäkelt !
 
 
3 Luftmaschen werden mit einer Kettmasche in die Basisluftmasche zu einem Picot gehäkelt
 
 

 
5 Luftmaschen mit einer Kettmasche in die Basisluftmasche zu einer Schlaufe schließen
 
 
 

3 Luftmaschen mit 1 Kettmasche zu einem Picot in die Basisluftmasche häkeln

1 Luftmasche +1 halbes Stäbchen in die Zackenspitze ( bzw. unter die Basisluftmasche ) häkeln.



nun folgen wieder halbe Stäbchen bis zum "Tal" zwischen den Zacken

 




nun wird in die Mitte des Kreises gestochen und der Faden von hinten geholt und nach vorn
durch die Mitte gezogen *
 
 

danach von * bis * wiederholen, bis der ganze Stern umhäkelt ist. 

Mit einer Kettmasche enden


Fertig !

die Häkelschrift folgt !





Liebe Grüße Eure Eva !






 

 

 

3 Kommentare:

  1. hach
    die sehen ja toll aus
    schade dass ich so gar keine Geduld zum Häkeln habe.. ;)
    vielleicht irgendwann mal wieder

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  2. wunderschön!!!!!
    ich hab zwar noch keinen Plan, was ich mit den Sternen dann anfangen könnte, aber sie gefallen mir sehr, sehr gut.
    für eine Decke wahrscheinlich zu filigran, aber für ein Kissen ....????????
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  3. Was für hübsche Sterne, liebe Eva.
    Und auch noch viktorianisch - das liebe ich zur Weihnachtszeit.
    Lieben Dank für die Anleitung.
    Euch eine schöne Weihnachtszeit.
    Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in
meiner Datenschutzerklärung und in der
Datenschutzerklärung von Google