Sonntag, 9. September 2012

Beerenzeit & großer Backtag * autumn berries & great baking day

Weil ich meine lieben Leser diese Woche so sträflich vernachlässigt habe, gibt es heute einen schönen Beitrag aus Herbstdeko und meinem Groß-Backtag vom Freitag. Wir hatten wieder einen schönen großen Geburtstag mit vielen Gästen und reichlich Kuchen. Nun also die neuen Dekoteilchen für den Herbst, danach reichlich Back- und Kuchen - Bilder und zum Abschluß virtuelles Abendbrot


Die Beerenzeit beginnt nun auch langsam bei uns im Haus. Ich mache es mir langsam gemütlich.

Ich mag diese kleinen in Lack getauchten Beeren, die man als Hagebutten, Vogelbeeren oder als Beerenkränzchen bekommt sehr gern. Sie wirken echt - und bringen den Herbst ins Haus - auch wenn man einmal keine Zeit hat, irgendwelche Sträucher zu "plündern". Ich habe mich ersteinmal mit beerigem für unseren Laden eingedeckt.



  

 


Quelle: Beeriges bei Kjole & Pynt  im Online-Shop


Backtag


Gestern war bei uns wieder einmal ein schöner Familiengeburtstag, und ich war im Backrausch...
Ich hätte am liebsten die Nacht durchgebacken, denn es war einer dieser herrlichen Tage, an denen einem alles fast alles gelingt ( alles bis auf die Schokoladenschicht auf der Lecker-Bakery-Torte).







die Himbeer-Torte besteht aus viel Bisquit, gefüllt mit einer guten Schicht Himbeermarmelade mit Limette, einer dicken Schicht Himbeermus und viel Sahne. Als Topping - oder Deko viele Himbeeren und in Scheiben geschnittene Löffelbisquits. 
 Der klassische Herbstkuchen. Rote und blaue Zwetschen mit Zimtzucker auf Hefeteig mit Mandelmehl
Marmorrührkuchen mit viel Zuckerschnee und viel Ei

 Limetten-Frischkäse auf Löffelbisquitboden mit Limettenzesten und Baiserbröckchen


Kirsch-Stracciatella mit Mascarpone-Joghurt und Zartbitterstückchen, Löffelbisquitboden, Sauerkirschen und Schokoladenschicht Schokosoße.


Weil die Schokoladenschicht nicht fest wurde, habe ich versucht, den Kuchen im Kühlschrank zu verstecken. Die "Schicht" war auch nach Stunden noch eine feine Soße, die fröhlich in jede beliebige Richtung lief.

Die Gäste warteten auf die Kuchen und ich auf das Festwerden der Schokoschicht. Ich habe dann schweren Herzens beschlossen, ihn doch noch auf den Tisch zu stellen - natürlich erst, nachdem ich die Soße so gut es ging abgegossen habe.

Voila ! Stracciatella - Kirschtorte mit Schokosoße
und sie war ... LECKER !


und nachdem ich dann mit dem Süßen fertig war, habe ich ein Kräuterbrot und ein Olivenweißbrot gebacken


die besagten Salate gab es zusammen mit Rosmarin-Kartoffeln und Salbeigeschnetzeltem ...



ich hoffe, ich habe Euch ein wenig versöhnt, und Ihr genießt genau wie ich diese herrlichen Herbsttage !

Eure Eva






Kommentare:

  1. Liebe Eva, was soll man dazu noch sagen. Es sieht ja wieder alles soooooooooooo lecker aus. Die Zeitschrift habe ich auch. Nächstes WE kommt mein Auftritt in punkto BACKEN. Deine Fotos sehen alle so Appetit anregend aus, dass man am liebsten auch in den ersten Teil Deines Postes beißen möchte. Die Beeren sehen alle echt aus.
    Ich wünsche Dir eine schöne neue Woche und grüße Dich ganz lieb, Ilona

    AntwortenLöschen
  2. I cοnѕtantly spеnt my half an hour tо гeaԁ this wеbpage's posts everyday along with a mug of coffee.
    Feel free to visit my web site ... san

    AntwortenLöschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva