Mittwoch, 21. September 2011

alte Fliesen : our vintage tiles

Hereinspaziert !

Da hatten wir unseren Flur im Frühjahr so schön renoviert. Wir haben einen Eimer weiße Farbe und dosenweise Weißlack verarbeitet, neue Bilder aufgehängt, den alten Sisalboden begutachtet und für unverwünstlich gehalten.

Der Sisalboden lag zu zwei Dritteln in einem schönen melierten dunkelbraun im hinteren Teil des Flurs. Er hat die sehr alten und farblich eher unerfreulichen Fliesen bedeckt. Der Sisalboden hielt 10 Jahre - das ist spektakulär, und das hat den hohen Anschaffungspreis wirklich gerechtfertigt. Er hat Milchfläschchen, Bobbycars, unzählige Familienfeiern, Regenwetter und Schneematsch überstanden. Straßenschuhe, Gummistiefel und Hundpfoten konnten ihm nichts anhaben.


Bis Murphy bei uns eingezogen ist.


Er hat den Boden innerhalb kürzester Zeit erledigt.

Nun hat der Sisal ausgedient, und ich versuche mich daran zu gewöhnen, daß nun unkaschiert die alten Bodenfliesen den Flur dominieren. Eigentlich sind alte Fliesen für ein altes Haus ja sehr schön. Wenn sie nur nicht ocker-gelb-beige-grau und rotbraun wären. Mit dieser Farbkombination fremdle ich.

Der Flur sieht momentan also so aus:



... und zu meiner Überraschung habe ich ein Replikat gefunden, diese Farbkombination scheint also einigen doch zu gefallen ... allerdings wurde hier geschickterweise doch die Farbe etwas besser angepaßt. Es ist eher creme-beige statt unseres Gelb-ocker-grau mit einem satten Dunkelbraun.

Habit arte* Nymphenburg, Galerie für Wohnkultur Georgia Wittmaack, mag. art.

Der Flur ist sonst nicht so " nackt ". Aber leider mußte ich feststellen, dass alles was nicht Zahn - fest ist, definitiv den Flur verlassen muß. Es wird sonst aufgefressen, angenagt, zerkaut oder durchs Haus geschleppt. Wie zum Beispiel einen dicken Ast Schwemmholz aus Dänemark, und sämtliche Deko, die einmal den Flur verschönert haben.


Da der Flur nun extrem langweilig ist, werden inzwischen auch die Türen geöffnet und ersatzweise die Sisal(!)fußmatte modifiziert. Irgendwie mag er Sisal. Fressen jedenfalls.


Ich hätte auch nicht damit gerechnet, daß neuer Hund = neuer Einrichtungsstil & neue Möbel bedeutet.
Man lernt ja nie aus. Er ist natürlich dennoch klasse.



Liebe Grüße,
              Eva

1 Kommentar:

  1. Oooooh, ihr habt einen neuen Hund? Ich bin entzückt! Den muss ich Ende September unbedingt kennenlernen! :)

    AntwortenLöschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva