Montag, 19. Oktober 2015

in den Herbst eintauchen * dive into the autumn


Heute morgen bin ich ganz in den Herbst eingetaucht. Es ist frisch, fast frostig, die Landschaft verschwindet in Nebelschwaden. Eigentlich die Gelegenheit um nicht raus zu gehen. Ich bin da aber komisch - bei schönem Wetter vergesse ich spazieren zu gehen, obwohl ich es draußen einfach herrlich finde.






Aber wenn es regnet, stürmt und schneit oder dicker fetter Nebel dafür sorgt, daß man im Prinzip nichts sieht außer den eigenen Füßen scheint mich nichts mehr drinnen zu halten. So geschehen heute morgen. Wenn ich schon rausgehe, dann mit Hund. Der Große hat sich gefreut, und hat die Wege im Schweinsgalopp durchmessen.












Pitschnass waren wir beide. Da macht das drinnen sein erst richtig Spaß, wenn man sich aus den nassen Sachen zwängen muß, rein in eine kuschelige Hose und den neuen weichen Pullover, in der Hand bevorzugterweise eine große Tasse Tee. Ab aufs Sofa und auftauen und vielleicht noch einen oder zwei Muffins essen.





Und der Garten ? Da kann man glücklicherweise momentan gar nichts machen. Der Salat lebt noch, und versucht ein bischen größer zu werden, die Tomaten hängen brechend voll. Voll gritze grüner Tomaten und die Zucchini hat matschige Blätter bekommen,




und die letzten Rosen lassen ihr nassen Köpfe hängen. Schade, die Knospen werden wohl nicht mehr aufgehen.





Wir sind angekommen, mitten im Herbst.


Ach ja ... was kann man aus geschätzten 5 kg grasgrünen Tomaten machen ? Habt Ihr eine Verwendungsidee ?


Seid lieb gegrüßt,
Eure Eva






Kommentare:

  1. Liebe Eva, aus grünen Tomaten kann man herrlichen Chutney oder sogar Tomatenmarmelade machen. Grüne Tomaten enthalten kein Solanin, wie man fälschlicherweise oft denkt. Ich habe gerade kein Rezept zur Hand aber man wird bestimmt bei Google fündig. Viel Freude weiter im Herbst wünscht Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva,
    Deine Bilder vom Herbst sind wunderbar, so eine ganz besondere Stimmung.
    Ich habe schon alle Tomatenpflanzen rausgerissen und die grünen Tomaten eingefroren - wenn du also ein gutes Rezept findest würde ich mich freuen wenn du es teilst, ich bin nämlich auch noch auf der Suche ;)
    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine wundervolle Herbststimmung du da eingefangen hast. Es ist wohl doch was dran am Sprichwort "der frühe Vogel..."
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eva
    Das sind wunderbare Fotos geworden.
    Fast ein bisschen Mystisch :-)
    Dein Muffin sieht sehr lecker aus!
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eva,
    deine Fotos sind herrlich .... du hast den Herbst eingefangen! In Sachen grüne Tomaten kann ich dir leider nicht weiterhelfen.
    Viele liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva