Montag, 9. März 2015

Frühling: Häkeldecke in Krokusfarben, Torte & Gartenrundgang * spring ! A new crochet blanket, cake & my garden

Ach Mensch - jetzt haben wir hier das allerherrlichste Wetter, und ich würde gerne weiter im Garten herumwerkeln. Alles ruft "Frühling", die Sonne wärmt schon so schön, daß ich gestern und heute im Garten gesessen und Kaffee getrunken habe. Sogar mein Häkelzeug war mit in der Sonne. Und wo ich es mir gerade so frühlingshaft gemütlich gemacht habe, da heißt es Koffer packen und los.

Und bevor ich Euch mit Details langweile, hier meine Wochenend-Ausbeute: eine Himbeer-Sahnetorte mit leckeren Anis - Zuckerkügelchen, meinen Fortschritt bei der Frühlings-Häkeldecke und ein kleiner Blick in meinen Garten




Häkeldecke :

16 Stäbchen in taupe in einen Fadenring gehäkelt, mit 1 Kettmasche schließen
in die Zwischenräume zwischen den Stäbchen häkeln:
jeweils 2 Stäbchen in altrosa, mit Kettmasche schließen
jeweils 3 Stäbchen in rosa, mit Kettmasche schließen

3 Stäbchen pro Zwischenraum in pastellgrün, hier
in jeden 4.Zwischenraum eine Ecke häkeln:
2 Stäbchen, 1 Doppelstäbchen 2 Luftmaschen
1 Doppelstäbchen 2 Stäbchen
das ergibt 4 Ecken, und jeweils 3 Stäbchenfächer im Zwischenraum
 in pastellcreme: 4 Stäbchenfächer in den Zwischenräumen zwischen den Ecken.
Die Ecken genau wie die pastellgrünen häkeln.

Grannys zusammennähen.
über die Kantengestaltung bin ich mir noch nicht im Klaren, das folgt
irgendwann im April.


(sorry für die arg kurze Beschreibung, aber die Zeit läuft ....
und ich muß noch ein paar letzte Dinge erledigen.... )






und passend dazu : ein Blick in den Garten und schau an, die Krokusse haben fast
die gleichen Farben wie die zukünftige Decke !








und weil der Frühling eine rosa Himbeertorte brauchte:








Während ich das schreibe, sitze ich gewissermaßen auf gepackten Koffern. Da freue ich mich nun schon seit Dezember auf meinen Aufenthalt auf Föhr, und nun fällt mir der Abschied von meiner Familie, Hund, Haus und Garten mächtig schwer. Am Liebsten würde ich grad wieder auspacken.

Gegen einen ausgedehnten Familienurlaub hätte ich keine Einwände, aber nein - die liebe Eva fährt zum ersten Mal ganz allein für ein paar Wochen weg. Ganz solo, auf eine Insel, die ich nicht kenne, und zu 200 Leuten, die mir noch fremd sind. Mir gruselt. Ich bin einfach nicht so ein Gruppen-Mensch. Es wird ein Abenteuer.

Aber halt. Hier wird jetzt das Luxus-Jammern beendet, denn es ist schön drei Wochen auf einer Insel zu verbringen. Noch schöner, wenn man sich weder um das Essen, noch um das Zimmer kümmern muß, und ohne Ende Freizeitaktivitäten angeboten werden. Inklusive wohltuender Anwendungen und Strandspaziergängen. Der Anlaß ist zwar nicht schön, denn wer hat schon gerne einen Grund für eine Reha ? .... aber es ist doch toll, das man die bekommt. Einfach so, weil man sie braucht.



Meine Lieben !

 ... zum Schluß noch vielen Dank für die vielen schönen Kommentare, die kleinen Tips und
lieben Rückfragen, die netten Wünsche für meine Reha und so weiter !

Ich freue mich so, über Eure Besuche auf meinem Blog ! Und bin nun ein bischen traurig,
das ich zu einer Blogpause gezwungen bin. 

ABER, wenn ich zurück bin, habe ich sicher ein paar schöne Bilder, Annekdoten, Ideen und wohl 
-  oh mein Gott - noch eine neue Häkelarbeit dabei, die ich Euch dann sicher auch zeigen werde.


Nun beginnt die 3 wöchige Blogpause, denn die Klinik hat kein Internet !
What ? Oh ja, das gibt es !

Eure Eva!



Kommentare:

  1. Die Häkeldecke ist wunderschön mit den frischen Krokusfarben. Hab auch grad wieder eine angehäkelt, muss diese Woche unbedingt mal ein paar Fotos machen. Tolle Fotos von eurem Garten, wir haben unseren erst letztes Jahr angelegt und ich bin so voller Vorfreude auf alles, was da zum Blühen kommen wird. Ich wünsche dir eine erholsame Zeit, lass dich verwöhnen und sicher werd ich wieder mal bei dir reingucken.
    Lieben Gruss, Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva!
    Ich wünsche dir eine wunderschöne und erholsame Zeit. In drei Wochen kommst du sicher mit vollem Elan und vielen Ideen wieder zurück. Ich freue mich darauf!

    Alles Liebe,Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva,
    die Decke ist traumhaft schön geworden...

    .....und ich kann mir jetzt wirklich schlimmeres vorstellen als drei Wochen Nordsee, BOAH das ist der Hammer ich bin voll neidisch, ich wünsch dir eine schöne Zeit, eine gute Reha und komm gut erholt wieder, mir würden schon drei Tage Nordsee reichen, ich will weg hier, weg von der Arbeit, weg von Kummer und Sorgen ganz weit weg, hast du noch Platz im Koffer? nimm mich mit, habs schön.
    Alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Eva,

    ich wünsche dir auf jeden Fall einen schönen Rehaaufenthalt. Genieße die 3 Wochen, soll dir ja auch helfen. Und dann bist du wieder fit und mit aufgeladenen Batterien zu Hause :)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eva,
    deine Decke wird ja so schön! Alles Gute für deine Raha, auch wenn sich das ohne Internet ganz schön hart anhört.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Eva,
    deine Grannydecke ist wunderschön. Und was machst du mit den abertausend Fäden? ;-)
    Alles gute in der Reha. ERhol dich gut.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eva,
    Ich kenne diese Gedanken, vor einem Jahr ging es mir ähnlich vor meiner Reha...
    Aber jetzt bist DU mal dran,sieh es als Auszeit für Dich um richtig gesund zu werden und Dich zu erholen.
    Auf einmal hat man soviel Zeit, nur für sich!
    Ich denke Du wirst das sehr genießen.
    Von Herzen wünsche ich Dir eine schöne Zeit auf Föhr,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Eva,
    ich kann dich gut verstehen. Ich hätte es zweimal nötig gehabt nach größeren Eingriffen, aber die familiären Umstände ließen es nicht zu. Aber bei dir wird es sicher gut werden. Ich wünsche dir eine gute erholsame Zeit mit vielen schönen Erlebnissen. Föhr ist eine tolle Insel und sie wird dich sicher auch sehr inspirieren.
    HG Kerstin aus D.

    AntwortenLöschen
  9. Das ist mal eine schöne Häkeldecke, so wunderbar in den Farben. Gefällt mir besser als die kunterbunten Grannydecken.
    Einen guten und erholsamen Aufenthalt auf Föhr wünsche ich, auch wenn Du dies erst wieder Daheim lesen wirst.
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marle und lieben Dank !
      Mir gefallen gedeckte Farben auch sehr gut - besonders jetzt für den Frühling.

      Eva

      Löschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva