Mittwoch, 11. Mai 2011

Spargel an Papierschnur , asparagus and a stout cord of paper

frisch geerntet und dekoriert : grüner Spargel mit Papierschnur. Landküchendeko, erntefrisch...


Einfach weil es so perfekt zusammenpasst.
Erdiger frisch geernteter Spargel und Drahtkordel aus Papier in verschiedenen Brauntönen.


Der Spargel kommt direkt aus dem großen Nutzgarten, aber die Schnur habe ich gestern für den Laden "geerntet" - also eingekauft. Ich finde diese Papierschnüre so klasse - besonders für Dekorationen im Shabby-Stil. Eigentlich sind sie so schön, daß man die ganze Rolle einfach so hinstellen könnte...


...  einfach etwas Spargel damit zusammenbinden und in ein großes Glas stecken.



 ... oder Vorratsgläser mit schönen Etiketten ( hier aus Pergamentpapier ) versehen und mit der Papierschnur umwickeln.



und nun - den Spargel wieder von der Schnur befreien und in ein leckeres mediteranes Gericht verwandeln:



1 Bund grüner Spargel waschen, nur die holzigen Enden entfernen und in 5 cm lange Stücke schneiden.
Eine Knoblauchzehe schälen und in dünne Scheiben schneiden. In einer großen Pfanne Olivernöl erhitzen.

Die Spargelstücke zugeben, sofort ein wenig salzen und pfeffern. Circa 4 Minuten anbraten, dann den Knoblauch zugeben und weitere 5 Minuten garen. Nochmals kurz mit Salz und Pfeffer abschmecken, sofern das nötig ist.

Den Spargel auf Teller geben, und mit dem Sparschäler große Locken Parmesan darüber hobeln.
Soo lecker !
 
              Bis morgen, Eva


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva