seidenfeins Blog vom schönen Landleben: Teil 1 Quadrate für die Sommerblumen Häkeldecke * Tutorial * crochet squares for the summer flower crochet blanket

28.07.2022

Teil 1 Quadrate für die Sommerblumen Häkeldecke * Tutorial * crochet squares for the summer flower crochet blanket

Der Sommer ist in vollem Gange und ich bin mitten in einem großen Häkelprojekt. Gehäkelt wird von mir gerade die Sommerblumen-Decke. Eine schöne große Decke aus Baumwollgarn in vielen hellen und hübschen Farbtönen, jede Blüte ist eingebettet in einen salbeigrünen Rand.

Die Decke wird ca 90 x 180cm groß und besteht aus 640 kleinen Blüten. Es wird zwar nicht meine größte Decke, aber auf alle Fälle die mit den meisten Einzelteilen.

Die Grundlage ist ein kleines grünes Quadrat. Es wird die Mitte der keinen Blüte. Da ich eine Menge schöner Grüntöne habe, verwende ich 5 verschiedene Grüntöne. Dadurch wird die Decke interessanter ohne noch bunter zu werden. 

 


Teil 1 das Quadrat

So häkelst Du das Quadrat: Du legst einen Maschenring (MR) und häkelst 3 Luftmaschen (*) nun folgen 2 Stäbchen um den MR, dann wieder 2 Luftmaschen und danach nochmal 3 Stäbchen in den MR. Also immer im Wechsel 3 Stäbchen und 2 Luftmaschen, bis Du 4x 3 Stäbchen gehäkelt hast. Die Runde wird mit 2 Luftmaschen beendet und die Runde mit einer Kettmasche in die 2. Luftmasche (*) geschlossen.

Danach den Faden des Maschenrings ziehen, bis nur noch ein kleines Loch in der Mitte bleibt. Diesen Faden auf der Rückseite bis zur Kettmasche hochziehen und verknoten.

 


hier noch mein kleines YouTube Video zu den kleinen Häkelquadraten ....

 

Noch ein kleiner Anhaltspunkt für die Anzahl an Quadraten, die Ihr für Euer Projekt braucht: aus den Quadraten werden später Blumen, jede Blume ist 5x5cm groß. Also ....

Länge : 5cm = Anzahl der "Reihen"
Breite : 5cm = Anzahl der "Spalten"

Anzahl der Reihen x Anzahl der Spalten = benötigte Häkelquadrate


im zweiten Teil zeige ich Euch, wie die Blütenblätter an das Quadrat gehäkelt werden.

                                                                   Liebe Grüße Eure Eva 










1 Kommentar:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in
meiner Datenschutzerklärung und in der
Datenschutzerklärung von Google