Freitag, 5. Mai 2017

gehäkelte Wölkchen Girlande * Tutorial * crochet cloud garland

Zu Ostern habe ich mal wieder einen kleinen Häkelmarathon hinter mich gebracht. Mir passiert es immer mal wieder, daß ich eine schöne Idee habe, die Zeit dafür aber eigentlich zu knapp bemessen ist.

Dieses Mal wollte ich Häkelgirlanden für alle verschenken - nein, natürlich nicht für alle, sondern nur für die unter 14 Jahren ...

Der Kleinste hat eine Wölkchengirlande bekommen.












Und weil ich auf Instagram bereits nach der Anleitung gefragt wurde , folgt die nun hier:






12 Luftmaschen (LM) anschlagen + 2Wendeluftmaschen (WLM),
12 Feste Maschen (FM) häkeln + 2 WLM





3x wiederholen , in der 4. Reihe die WLM am Ende weglassen.



1 Muschel aus 6 Doppelstäbchen (DSTb) in die mit A markierte Masche häkeln und mit einer
Kettmasche (KM) in der Endmasche der 3.Reihe befestigen.




Nun wird eine kleinere asymetrische Musche lin die mit B bezeichenete Masche gehäkelt:



3 Stäbchen, 3 Doppelstäbchen, 2 Stäbchen - Die Muschel zieht sich so über die Ecke des gehäkelten Rechtecks und wird mit einer KM in der 3.Masche befestigt. 




Von hier gezählt in die 4. Masche ( C ) eine Muschel aus 8 Doppelstäbchen häkeln. Diese Muschel mit einer Kettmasche in die 4. Masche von der Mittelmasche entfernt beenden.





Nun wird die vorletzte Muschel gehäkelt: in die Masche D :  6 Stäbchen häkeln, und mit einer Kettmasche in der 2. REIHE enden. 






Jetzt folgt die letzte Muschel in die Masche E : 5 Feste Maschen. 
Eine Kettmasche in die 4. Reihe beendet die Wölkchen-Muschel-Häkelei.
Faden kürzen, durchziehen und vernähen.




Diese Wolke ist nur ein Beispiel dafür, wie ich vorgegangen bin, letztlich habe ich alle Wolken ähnlich, aber eben nicht identisch gehäkelt. 





Die Wolken sind 12, 14, oder 13 Maschen breit, die Muscheln, also die späteren Wolkenbeulche,n sind mal aus Doppelstäbchen, Stäbchen, halben Stäbchen und Kettmaschen und mal aus einer Mischung aus allem gehäkelt. Freestyle eben, aber das System, wenn man es so nennen mag habe ich Euch gezeigt.









Die Girlande besteht ansonsten noch aus kleinen Dreiecken:
in eine Luftmasche 2 Stäbchen häkeln und zwei Wendeluftmaschen,
in der folgenden Reihe jeweils die äußeren Maschen verdoppeln.

Insgesamt habe ich 3 Reihen gehäkelt = 7 Stäbchen. 
Faden, kürzen, durchziehen & vernähen.


Diese kleinen Wimpelchen sind genau wie die Wolken in die Luftmaschenkette gehäkelt. 


Dazu habe ich am Anfang 20 Luftmaschen gehäkelt, 
das mittlere Beulchen der Wolke ( oder in mehrere Beulchen, wenn sie gleich hoch sind ) 
werden mit Kettmaschen angehäkelt
 15 Luftmaschen, 
7 Kettmaschen in den Wimpel
15 Luftmaschen
 Kettmaschen in die nächste Wolke
15 Luftmaschen 
7 Kettmaschen in den Wimpel
15 Luftmaschen
Kettmaschen in die nächste Wolke
 und so weiter....
... das Ende bildet eine Wolke und 20 Luftmaschen





Hu. Geschafft. 
Ich finde das Häkeln ja immer deutlich einfacher als die Beschreibung.


Morgen ... gibt es eine - nein, sogar zwei Überraschungen für und aus der Hühnervilla, wenn alles gutgeht. Oh, ich bin schon so aufgeregt !

Macht es Euch schön !
Eure Eva





Kommentare:

  1. Hui,
    liebe Eva,
    Du magst den Sommer locken? So süß, und du bist so fleißig und stellst uns gleich noch die detaillierte Anleitung zur Verfügung, lieben Dank.
    Ich halt euch die Daumen für die Hühnervilla, und bin schon sehr gespannt!
    Ganz ganz liebe
    Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Genau so habe ich mir Deine Wölkchengirlande vorgestellt, als ich die ersten Wölkchen auf Instagram sah. Wirklich ganz süss. Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva,
    ach die ist ja auch zuckersüß und perfekt für ein Kinderzimmer.
    Alles Liebe vom Reserl, fühl dich umärmelt

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eva,
    die gehäkelte Wölkchen Girlande ist sooooooooooooooo süß ...
    Danke für die Anleitung.

    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.
    Herzliche Grüße

    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja eine niedliche Idee - muß ich gleich nachmachen für das kommende neue Enkelkind. Herzlichen Dank für die Anleitung.

    AntwortenLöschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva