Dienstag, 17. Dezember 2013

17.Dez : DIY Buchpapier - Rosen * DIY vintage paper roses



Mich faszinieren die vielen spannenden Dinge, die man aus einfachen Buchseiten herstellen kann. 
Schwierig finde ich allerdings, ein Buch zu zerschneiden. Die meisten bedeuten mir etwas, sind 
entweder spannend, wunderschön, oder haben "Geschichte". Ich bringe es dann nicht übers Herz, 
Seiten herauszutrennen.




Allerdings habe ich noch ein veraltetes Langenscheid Englisch-Deutsch Wörterbuch gefunden.
Das ist alt und hat einen Nachfolger - zudem sind die Seiten schön dünn, und lassen sich hervorragend
verarbeiten. und ohne den knallgelben Kunststoff-Schutzumschlag ist es fast schon wieder schön....


Ich habe daraus diese schönen Papierrosen gebastelt:




Wenig Material ......
ein bischen Werkzeug ......
und ein paar dünne Buchseiten...



Die Mitte besteht aus einer aufgedrahteten 16mm Perle um die überlappend kleine 30mm Punkte
ohne Wellenkante mit einem Klebestift aufgeklebt werden.




Für die Blätter habe ich 30mm Punkte mit Wellenkante gestanzt, 2 Stück mittig gefaltet und 
über einen Draht geklebt. Zwei 30mm Punkte habe ich in ovaler Form ein zweites Mal 
gestanzt und danach übereinander auf den Draht geleimt. Schmale Papierstreifen um den 
Draht der Rose wickeln, danach das Blatt andrahten. 






 ... ich war fast versucht, schon wieder einen Kranz daraus zu machen, aber man kann
es ja auch übertreiben.



Liebe Grüße,
Eure Eva !




Kommentare:

  1. Die Rosen sehen super aus ... toll erklärt ... Danke

    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Die Rosen sind ja ein Traum..
    Danke für die schöne Anleitung
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  3. hallo,ein supper idee,und sieht echt gut aus :)

    AntwortenLöschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva