Montag, 26. Oktober 2015

Kürbis am Sonntag und so weiter .... * pumpkin on sunday and so on




Halli hallo ! Ach heute ist das Wetter so wie meine Laune - sonnig ! Ich war zwar gezwungenerweise wieder recht zeitig unterwegs - aber der Anblick der aus dem Nebel auftauchenden Apfelalleen hat mich entschädigt.
 

Wir wohnen in der Nähe von mehreren kleineren Waldgebieten, davor Felder und kleine Landstraßen. Im Herbst finde ich das so schön idyllisch. Wenn man vermeidet nach links zu schauen, da wo der Windradpark mit über 20 Windrädern aus den Maisfeldern ragt. Aber wie bei uns die Landwirte so schön sagen: das stört doch nur wenn man hinguckt. Stimmt auch wieder, guckst du halt nach rechts, oder stramm geradeaus. Wie schade, daß ich ohne Kamera unterwegs war.





Gestern hatten wir unverhofft Besuch - mit 2 Stunden Karenzzeit. Statt auf dem Sofa zu liegen und wegen meiner Erkältung herumzujammern und weitere Blüten zu häkeln, bin ich durchs Haus geschossen, und habe versucht optisch hochwirksam aufzuräumen. Umräumungsbedingt herrscht eigentlich noch Ausnahmezustand, aber ich war sehr erfolgreich. Die obere Diele ist zwar noch ein Bücherlabyrinth aber der Rest ist aufgeräumt.




Und nichts im Haus. Der Karottenkuchen war bis auf den letzten Krümel aufgegessen und außer unserer Bauernkiste mit Radieschen, Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln und Grünkohl war auch nichts inspirierendes zu Essen da. .... Ein kleiner Kürbis war da die Rettung. Da läßt sich ganz schnell eine tolle Suppe kochen. Ein Stück Kürbis habe ich beansprucht - für eine Variante des Karottenkuchens.


Auch lecker ! 
Kürbis-Mandelkuchen mit Karotten, weihnachtlichen Gewürzen und etwas Safran.




Rezept:

entspricht diesem Karottenkuchen
- verändert wurde :
statt Karotten und Apfel ( 200g) wird 200g Kürbis gerieben und untergemischt
Gewürze: Nelken, Anis, Kardamom und etwas Safran
Topping: Puderzucker, Zitronenschalen - Zesten und ein paar Fäden Safran



Alles zusammen war klasse. So unabsichtlich stimmig. 
Das mag ich.




Heute hatte bzw. habe ich noch ein paar Termine. Leider komme ich also erst morgen zu dem gewünschten Häkelherz - Tutorial. Das einzige was ich in den kurzen Zeiten zwischen den Terminen geschafft habe ist die Hühner zu versorgen und beim Herumpicken anzusehen, und ein bischen Wolle umzuspulen.... oh wir es mir schon in den Händen kribbelt .... ich muß unbedingt ein ganz besonderes Garn ausprobieren. Das Schöne daran ist, das ich es nun selbst machen kann - wenn es gelingt.











so... ich muß schon wieder los !

Macht es Euch schön,
Eure Eva 

























Kommentare:

  1. Liebe Eva,
    Du bist ein Meister der Spontanität :-)
    Der Kuchen sieht sehr lecker aus.
    Ich bin ganz verliebt in Deine schönen Hühner.
    Die Bilder sind richtig schön anzuschauen.
    Bin schon gespannt was Du aus der Wolle zauberst.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Eva...schon wieder so ein toller Kuchen...den mach ich diese Woche auch noch,da ich eh Kürbis hole..der von gestern ist ratzebutz weg..unser Opi war ganz begeistert..der ist sowieso für Kuchen und süsses immer zu haben...bin schon gespannt auf dein Tutorial...den neuen Tisch find ich übrigens super...Antikläden und Trödelmärkte gibts bei uns im Schwobeländle viele..aber man muss Glück haben was tolles zu finden...ausserdem haben manche Wucherpreise....Bis morgen..liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein turbulenter Wochenstart. Ich wünsche dir für den Rest der Woche viel Kreativ-Zeit.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Eva,
    was eine tolle Idee wenn überraschend Besuch kommt. Deine Hühnerchen find ich soooo toll :)
    Ganz liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva