Sonntag, 18. Januar 2015

Küchen make-over * little kitchen make - over


Ich hatte mal wieder eine " mal eben schnell renovieren " Idee. Ziel war die Küche.

Ich stand im Türrahmen und schaute mir die Küchendecke an. Ok, sie ist weiß ( oder war es zumindest einmal ) und sieht eigentlich noch ganz passabel aus. Mich hat aber wie immer der Übergang zwischen der abgehängten Decke und den verputzten Wänden gestört. Egal, wie oft wir uns um diesen Übergang "kümmern", es entsteht ein unschöner Riß zwischen Wand und Decke.

... und der Küchenschrank sollte eigentlich eine Kranzleiste bekommen. Die ist vor ein paar Jahren einem Wasserschaden zum Opfer gefallen, seitdem konnten wir uns nicht entscheiden was mit der Blende passieren soll. Nun hatte ich dafür wenigstens eine Idee.





Die abgehängten Decken sind irgendwann von den Vorbesitzern eingezogen worden. Die hatten einfach keinen Nerv mehr den Kalkputz zwischen und auf den Balken zu streichen. Der Putz reißt leider sehr gern und rieselt herunter. Streichen kann man nur mit einem Pinsel, und auch das nur sehr vorsichtig.

Wir haben die abgehängten Decken im Wohnzimmer und im Schlafzimmer herausgerissen, und den Orginalzustand wieder hergestellt. Ein wahnsinniger Aufwand, denn natürlich kommen mit den Holzlatten des Unterbaus auch riesige Stücke Lehm - Strohputz herunter. Bei 6 - 7 Längslatten auf 4 - 5 Balken hat man dann schnell mal 28 - 35 Löcher in der Decke. Scheußlich. Wenn es aber fertig renoviert ist gefällt mir diese Art Decke sehr gut. Vor dem Streichen habe ich aber wirklich Respekt.


Doch nun zurück zur Küche.


Die Decke will ich auf keinen Fall herausreißen. Das ist so ein irrsinns Aufwand, das ich mir überlegt habe, eine Stuckleiste rundherum wäre auch schön. Die verdeckt den Übergang, passt zum Haus und zum Raum und ist viel schneller angebracht.

Theroretisch. Praktisch hat mein Mann mehrere Abende auf der Leiter in der Küche verbracht - leise fluchend - während ich mit schlechtem Gewissen am schnurrenden Spinnrad gemütlich im Wohnzimmer saß. Dieses Wochenende ist die Küche endlich fertig geworden. Die Decke ist gestrichen, denn eine blütenweiße Stuckleiste passt nicht zu einer irgendwann gestrichenen Decke.


Lust auf ein paar vorher - nachher Bilder ?





 

Schränke, Türrahmen, Fenster, Dunstabzugshaube sind frisch geschrubbt, die Schubladen durchsortiert und kleine Macken ausgebessert. Alles ist ein bischen umdekoriert, die Gläser sind wieder aufgefüllt, und alles gefällt mir viel besser.  Toll ! Was habe ich mich gestern gefreut. 






 









Ich habe mich richtig riesig gefreut ( und tue das auch immernoch ) ....


bis mir aufgefallen ist, daß pünklich zu dem Gefühl "nun ist alles super" der Kühlschrank nur noch ein Schrank ohne "Kühl" ist. Das Biest ist doch ernsthaft gestern im Laufe des Tages kaputt gegangen. Odersind die Stromkreise durchgebrannt, als mein Mann meinte:"vielleicht sollten wir einen neuen Kühlschrank kaufen, der alte ist ja wirklich nicht mehr gut. " ?

Nicht gehört hat der Kühlschrank, daß ich sehr dagegen war, denn so lange der alte noch läuft, bräuchten wir doch keinen neuen..... Tja so gehts. Die Entscheidung brauche ich nicht mehr treffen,
wir schauen uns wohl morgen Kühlschränke an....


Aber jetzt muß ich los, schon wieder eine Geburtstagsfeier
ganz herrlich mit Kaffee und Kuchen.

Liebe Grüße,
Eure Eva










Kommentare:

  1. Hallo Eva,
    Elektrogeräte haben wirklich ihr ein Eigenleben.
    So ähnlich ist es mir vor ein paar Jahren mit dem Wäschetrockner gegangen.
    Deine Idee mit den Stuckleisten passt perfekt in die Küche.
    Sieht toll aus.
    Liebe Sonntagsgrüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva,
    Was ist das schön geworden...
    Grosses Kompliment an Deinem Mann :-)
    Eure Küche ist wunderschön, mir gefallen Deine Gläser sehr gut.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva,
    prima Idee, die Risse mit dem Stuck zu verdecken. Da meint man immer es geht ganz schnell und dann ist es doch eine Tüftelei. Doch die Mühe hat sich gelohnt - Kompliment an deinen Mann.
    Morgen viel Spaß beim Kühlschrank anschauen.
    Ganz liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eva,
    deine Kücher ist der Hammer, mir gefallen diese Fronten sehr und alles so groß so viel Platz.
    Bei der Külschranksuche viel Glück ein Smeg würde da bestimmt perfekt reinpassen, vielleicht gefällt der dir ja auch garnicht, aber ich liebe meinen sehr und möchte niemals mehr einen anderen in meiner Küche stehen haben.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tatjana !
      Ein Smeg wäre auch mein Wunsch, aber leider muß der
      Kühlschrank unter meine Arbeitsplatte passen. Smeg's
      sind wunderschön, aber brauchen leider Platz nach oben.
      LG Eva

      Löschen
  5. Hallo Eva, du hast eine Traumküche (Neid). Der Kranz macht sie perfekt.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Hej Eva,
    wow sieht das toll aus, deine Küche ist der Wahnsinn.
    ggglg Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Deine Küche sieht einfach großartig aus - so geschmackvoll und vor allem so ordentlich. Eines Tages, ja eines Tages werde ich mir auch meine Küche vornehmen, aber vorher ist noch sooooooo viel zu tun.

    Alles Liebe
    Knitgudi

    AntwortenLöschen
  8. Eine tolle Küche mit super gelungenem Make-over :) ich wusste gar nicht, dass es "unsere" Vöglein-Teetasse auch noch in anderen Farben gibt :)
    Herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Eva,

    oh ja das sieht wirklich super aus. Viel besser als vorher.
    Oh man, wir müssen in unserem Haus auch noch die obere Etage von den ganzen Setzrissen befreien. Das wird ein Akt.....oh oh oh.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Eva,
    du hast eine ganz zauberhafte Küche! Und die Idee mit der Leiste ist super!
    herzliche Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen
  11. Very great post. I simply stumbled upon your blog and wanted to say that I have really enjoyed browsing your weblog posts. After all I’ll be subscribing on your feed and I am hoping you write again very soon!

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Eva,
    die Stuckleiste ist eine prima Lösung und sieht super aus!
    Und überhaupt: Deine Küche ist einfach superschön! Mir gefällt der "steinige" Hintergrund vor dem weiß so gut!
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Eva,
    ist es nicht wunderbar, wenn der eigene Mann handwerklich begabt ist?!
    Das erspart so manches Warten auf einen fremden Handwerker und
    ist deutlich kostengünstiger!!!
    Alles Liebe und viel Freude mit der neuen Küche!
    Heidi

    AntwortenLöschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva