Samstag, 9. August 2014

Sommer auf dem Land ... * summer in the country

ist bei uns die Zeit der kleinen Dinge. Bei uns ist es flach und daher sehr unspektakulär. Und doch lieben wir das " Du siehst am Morgen schon, wer Dich am Abend besuchen kommt ".





Schön sind die kleinen Dinge, die Hecken, die Feldwege, die Wiesenränder und Felder. 

















 




und sogar die Diesteln sehen schön aus







und endlich (!) habe auch ich mal ein Reh ganz aus der Nähe gesehen - und das liebe kleine ist sogar recht dicht herangekommen.....







... so, und nun wird bei uns wieder renoviert. Nach den Ferien müssen wir fertig sein.


Ich wünsche Euch einen schönen sonnigen Nachmittag !
Eure Eva


Kommentare:

  1. Hallo Eva,
    einen schönen Spaziergang hast Du da gemacht.
    Unser war heute nicht ganz so lang und da ist der Fotoapparat Zuhause geblieben.
    Viel Spaß beim Renovieren. ;-))
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Eva,ja die Natur ist zu allen Zeiten sehenswert.
    Bei mir gibt es auch hier 2 Rehkitz,die Mutter hat sie wohl schon verlassen weil sie immer alleine unterwegs sind.
    Ich wünsche dir eine gute Zeit.
    Lg.Edith.

    AntwortenLöschen
  3. OHHHHH wia scheeeeen
    BEI uns sind im WINTER de REH immer hintern HAUS;;
    wohnen direkt am Waldrand,,,
    TOLLE BUIDLN
    hob no ah feins WOCHENENDE;;
    bussale BIS bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  4. Das ist das Gute an diesem Sommer: die Feldraine sind wunderschön voller Blumen. Das hat mir am letzten Wochenende in Badisch Sibirien auchbso gut gefallen...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. tolle bilder und das reh ist einfach zuckersüß! sehr schön finde ich auch die schwarzen hagebutten - ich hab sie bis vor kurzem gar nicht gekannt und jetzt sehe ich sie überall :) ich glaube da muss ich mir welche in den garten holen ;)
    liebe grüße und ein schönes wochenende von aneta

    AntwortenLöschen
  6. Schön ist's bei dir. Ich wäre lieber mit dir über die Felder, aber leider musste ich arbeiten. War nicht so schön.
    Aber deine Bilder haben mir eben noch etwas Entspannung gebracht, Danke.
    Liebe Grüße noch,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schöne Bilder und das mit dem Reh ist ja ein Glücksfoto. Toll. Bei uns ist es eher hügelig; im Erzgebirge. Jedoch hoch oben auf dem Berg kann man alles wunderbar überblicken. Einen lieben sommerlichen Gruß, Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. So plattes Land kenn ich gar nicht. Bei uns ist's total hügelig!
    Aber praktisch wenn man die heran nahenden Gäste schon von weitem sieht- lach!!!
    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Eva, danke für die tollen Bilder, die du uns hier zeigst. Rehe und Hasen kreuzen morgens meinen Weg, wenn ich mit dem Fahrrad zur Arbeit fahre (auch wenn es bei uns doch um einiges hügeliger ist) :-) und ich habe ein spektakuläres Bergpanorama vor mir. Das gibt mir jeden Tag wahnsinnig viel Kraft, und es kribbelt unter der Haut, es raubt mir den Atem, wenn ich das in der morgentlichen frischen Brise, die mir dabei um die Nase weht, so sehen darf. Es ist so schön, der Natur beim erwachen und wachsen zuzusehen. Das entspannt und erfreut einen immer wieder aufs Neue.
    Viele liebe, sommerliche Grüße, Elvira

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Eva,
    Herrliche Impressionen, so schön anzuschauen ...
    Da hattest Du ja richtig Glück das Reh vor die Linse zu bekommen.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Eva,
    tolle Fotos und wie schööön du hast das Reh so super fotografiert.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  12. Wspaniały spacer!!! Śliczne zdjęcia!!! Pozdrawiam serdecznie

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Eva,
    das sind wunderschöne Fotos.
    Wie schön, dass du auch ein Reh "erwischt" hast.
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva