Dienstag, 15. Januar 2013

Draußen kalt und drinnen gemütlich - wieder Winter ! Cozy winter again !




So , der Frühling hat sich erwartungsgemäß bei uns wieder verabschiedet. Wir haben oft im Januar Frühlingstemperaturen, die Clematis und Rosen bekommen dicke grüne Triebe, und dann schlägt der Kahlfrost ( also Minustemperaturen ohne schützende Schneedecke ) zu. Wenn man dann nicht vorsorgt, und den empfindlicheren Pflanzen kleine Mäntel anzieht einen Schutz aus Knöpfchenfolie, Stroh und Sackleinen verpaßt, hat man im Frühling ganz viel Platz für neue Pflanzen - denn die sind dann garantiert hin.

Dieses Jahr habe ich gefühlte 100m Sackleinen um die Rosen und Clematis gewickelt. Natürlich waren es in Wirklichkeit nur 30m - aber auch das finde ich beachtlich. Die letzten Rosen, die den vorigen Winter mit knapper Not überstanden haben, wollte diesem Winter nicht opfern.

Vorgestern bin ich noch mit Sackleinen, einer Riesenrolle Sisalschnur, Knöpfchenfolie und einer Reisigmatte - oder wie auch immer diese Dinger heißen - im Schlepptau über den Hof gerauscht, und habe die frisch getriebene Clematis, die Reste meiner Rosen vor dem Haus und den Schmetterlingsflieder eingepackt. Der hat inzwischen 8cm lange neue Triebe mit je 4- 5 Blättern und wird die Kälte hoffentlich überleben - dick eingewickelt in alles Mögliche.




Drinnen mache ich es mir gemütlich - mit Kerzen, ein bischen Deko, und bin dabei den Shop mit Holzherzen aufzufüllen. Endlich ist dank der Schneedecke genug Licht für neue Bilder da - es wurde aber auch Zeit !



Liebe Grüße, und Euch vielen lieben Dank für das Vorbeischauen !

Eure Eva

Kommentare:

  1. Hallo liebe Eva
    bei uns ist auch noch Winter mit 0 Grad und Schnee hat´s auch noch.
    Deine Herzchendeko ist sehr schön hast du die selbst gemacht?
    Einen schönen abend für dich wünscht dir andrea.

    AntwortenLöschen
  2. Sehr hübsche Deine Herzchen, liebe Eva. Wo ich doch ua. auch eine Herzchensammlerin (am liebsten in rot)bin.
    Ich grüße Dich ganz lieb, die Ilona

    AntwortenLöschen
  3. Piękne serduszka!!! Serdecznie pozdrawiam

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eva,
    Na dann hoffe ich mit Dir, dass Deine Pflanzen die Kälte gut überstehen!
    Die Herzchen sehen toll aus!
    Liebe Grüße
    Linchen

    AntwortenLöschen
  5. Deine Herzchen gefallen mir sehr gut. Ich zittere im Moment auch um meine Rosen. Im letzten Jahr habe ich schon meinen Schmetterlingsflieder verloren...schnief. Ich hoffe, Deine Pflanzen überstehen die Zeit unbeschadet.

    Ich wünsche Dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva ,
    dein Post ist heute einfach nur ♥ig .
    Leichte Minusgrade können ja fast alle Pflanzen auch ohne Schutz vertragen , da es nun aber geschneit hat ,
    sind sie ja vor der Kälte geschützt .
    Hoffen , wir , dass die Pflanzen , das Wetter gut überstehen .
    Liebe Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eva,
    wir haben unseren ganzen Weihnachtsbaum nackig gemacht und mit diesen Ästen die Beetrosen und die Hortensien abgedeckt. Bei diesen Nachttemperaturen ist das auch bitternötig. Ich glaube deine Pflanzen sind dir sehr dankbar für den Wintermantel, den du ihnen verpasst hast.
    Deine Fotos sind wieder ganz zauberhaft.
    Ich wünsche dir einen schönen Mittwoch.
    Ganz liebe Grüße von Claudia!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Eva,
    die Holzherzen gefallen mir super gut.
    Ich muß mal bei dir stöbern gehen :-)
    Ganz viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva