Mittwoch, 9. Mai 2012

weißer Flieder als Hausbaum * our white lilac house tree

Unser uralter gefüllter Flieder steht gerade in voller Blüte. Ein kleines Meer aus grün und weiß - und dazu ein betörender Duft. Es ist ein richtiger Hausbaum und inzwischen erstaunlich groß geworden. Daß Fliederbüschebäume so hoch wie Häuser werden, habe ich nicht erwartet.


So richtig losgewachsen ist unser Hausbaum erst, nachdem wir den Hof umgestaltet haben. Unser Hof war teilweise mit Betonsteinen gepflastert - zumindest an den Stellen, an denen kein Kopfsteinpflaster lag. Der ganze Hof konnte gefegt werden - es gab nämlich nur um den Flieder ein paar handbreit Erde.
Ansonsten: kein Beet, kein Rasen, keine Hecke - nur Pflaster.

Wir haben das Betonpflaster vor dem Haus herausgenommen, und an der Frontseite ein 40cm hohes Beet mit Trockenmauern aus Sandsteinen angelegt. Der Flieder steht nun also mitten im Beet, und konnte sein Glück scheinbar kaum fassen, denn er ist nun so hoch wie unser Haus und sehr prächtig. Ein Bischen Sorgen macht mir allerdings, das er bestimmt schon 40 Jahre oder älter ist - und ich keine Ahnung habe,
wie alt Flieder werden können. Habt Ihr da Erfahrungen ?


Der wollweiße Teppich verdeckt die sehr alten braun - beigefarbenen Tonfliesen - und sieht dort toll aus.

- Räusper - wenn man schafft, die matschig braunen Hundepfotenabdrücke nicht ins Bild zu bekommen, oder zu ignorieren.

Leider grubbert unser Hund täglich die 5m lange Hofhecke - um dann matschig und glücklich über den wollweißen flauschigen Webteppich zu tänzeln. Selber schuld. Ich wußte es schon beim Ausrollen - aber verkneifen konnte ich es mir trotzdem nicht.

Einen Zweig Flieder habe ich in meinen IKEA-Lieblingstöpfen zusammen mit einer weißen Wildrose und einer inzwischen grünen Hortensie auf meinem alten Flohmarktschätzchen in unserem Flur dekoriert. 







Bis morgen ! 
   Eva


Kommentare:

  1. mega schön !!!! ich liebe diese ikea töpfe auch, hab sie in allen grössen !!

    ganz toll finde ich deinen servierwagen.... die alten räder sehen wunderschön aus !!!

    grüssli karin

    AntwortenLöschen
  2. Sind das mal schöne Fotos!
    Deine Deko im Flur ist ein Traum!!!

    Beim Flieder kann ich dir nicht weiter helfen.
    Aber die Geschichte dazu gefällt mir sehr gut.
    Was die Umgebung doch ausmacht!
    Nicht nur bei uns Menschen, sondern auch bei Pflanzen.

    Ich wünsche dir einen schönen Tag
    und sende liebe Grüße aus dem Seifengarten,

    Biene

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva,
    wunderwunderschön! Ich liebe weißen Flieder! Wie alt er werden kann, weiß ich aber auch nicht...
    Hab einen schönen Tag und liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. HUHU EVA ,
    auch bei dir passt , .... wenn der weiße Flieder wieder blüht , sing ich dir ....
    Momentan ist ja Fliederzeit & man findet ihn in vielen Blogs . Dennoch schaut es doch immer ganz unterschiedlich aus . Deine Deko & die Geschichte rund um den Baum finde ich einfach nur schön .Dein Baum hat dir seine " Beinfreiheit " im neugestalteten Beet schön gedankt .
    Tja & was das Thema Pfotenabdrücke anbelangt , ..... ich sage nur ..... das kenne ich von unseren Neufi , Setter , Windhund , Bernersennen , Dackel , das waren alle Spezialisten im Teppichpfotenabdruckstempeln . Da hilft nur Augen zu & durch ♥
    Ich wünsche di nun einen trockenen Tag , viel Sonne & dass dein Hund heute mal eine andere Beschäftigung für sich findet .
    Mach es gut & hab es fein ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eva, das sieht so toll aus !!! Ich mag den weißen Flieder auch total gerne und ich freue mich schon, wenn unser Flieder die Tage ( lange dauert es nicht mehr; ich schaue jeden Tag nach ) in voller Blüte steht. Lg Sabrina

    AntwortenLöschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva