Mittwoch, 17. August 2016

Perlmuttblüten - Granny : Blattgrün * Tutorial # 2 * mother of pearl Granny : the leaves

Nach längerer Pause* geht es heute mit dem versprochenen Teil 2 : Blattgrün weiter.
Die runde Blüte wird nun zum quadratischen Granny weitergehäkelt.






Hier noch mal die Häkelschrift:

bis hier wurde bisher gehäkelt:



 und weil die Frage häufiger gestellt wurde : ( diesen Teil verschiebe ich später ins Tutorial 1 )
Der Materialbedarf je Grundgranny von 10x 10cm



ausgehend von der Mitte

Farbe 1: 1,25m
Farbe 2: 2,75m
Farbe 3: 4,25m
Farbe 4: 5,50m
Farbe 5: 7,00m
 


Weil die Fragen nach dem Materialbedarf von mir bisher nur ganz vage beantwortet werden konnten, habe ich einfach ein gehäkeltes Granny aufgeribbelt und die Laufmeter ausgemessen. Die Materialmenge - bzw. die Lauflänge für das Zusammenhäkeln folgt im nächsten Tutorial.

Ich findes es hilfreicher als Gramm Angaben, denn sobald ein anderes Garn verwendet wird, ändert sich die Grammzahl deutlich schneller als die Laufmeter - allerdings muß man die gleiche Garnstärke ( 2,5 - 3,5 ) verwenden, damit es passt.

Damit auch ganz herzallerliebste Grüße an die Anruferin aus Berlin !




Nun also Teil 2 ! Die Blättchen



Runde 4: Farbe 4 : Blattgrün
begonnen wird mit einer Kettmasche in der Mitte eines Blütenblattes und 6 Luftmaschen ( im oberen Bild grün markiert ), es folgt ....



*
.... ein halbes Stäbchen in die Mitte des ersten Blütenblattes,
5 Luftmaschen, einem halben Stäbchen in die Mitte des zweiten Blütenblattes,





4 Luftmaschen, letzte Masche bleibt auf der Nadel


Die Blätter werden als Ecke gehäkelt:
in die Mittelmasche des nächsten Blütenblattes werden alle folgenden Maschen gehäkelt ! 
(= Grundmasche )  = 1 Masche ist auf der Nadel


 


Blatt 1: 
doppeltes Stäbchen- letzte Schlaufe bleibt auf der Nadel, ( = 2 Maschen auf der Nadel )


2er Popcorn 1 :  1 Umschlag, 1 Schlaufe durch die Grundmasche, 
1 Umschlag, 1 Schlaufe durch die Grundmasche häkeln = 4 Umschläge auf der Nadel
Die 4 Umschläge zusammen zu einer Masche abmaschen,
eine Luftmasche häkeln = 2 Maschen auf der Nadel

2er Popcorn 2 : wie Popcorn 1= es sind 4 Maschen auf der Nadel
doppeltes Stäbchen- letzte Schlaufe bleibt auf der Nadel = 5 Maschen auf der Nadel
4 Maschen zusammen abmaschen = 2 Maschen auf der Nadel
2 Maschen zusammenhäkeln = 1 Masche auf der Nadel

3 Luftmaschen









Blatt 2:
doppeltes Stäbchen- letzte Schlaufe bleibt auf der Nadel, ( = 2 Maschen auf der Nadel )

2er Popcorn 1 :  1 Umschlag, 1 Schlaufe durch die Grundmasche, 1 Umschlag, 
1 Schlaufe durch die Grundmasche = 4 Umschläge
Die 4 Umschläge zusammen zu einer Masche abmaschen. = 2 Maschen auf der Nadel
beide Maschen zusammenhäkeln = 1 Masche auf der Nadel
2er Popcorn 2 : wie Popcorn 1= es sind 4 Maschen auf der Nadel
doppeltes Stäbchen- letzte Schlaufe bleibt auf der Nadel = 5 Maschen auf der Nadel
4 Maschen zusammen abmaschen = 2 Maschen auf der Nadel
2 Maschen zusammenhäkeln = 1 Masche auf der Nadel

4 Luftmaschen



von * bis * wiederholen, bis in der letzten Ecke die Blatt 1 gehäkelt wurde.

doppeltes Stäbchen- letzte Schlaufe bleibt auf der Nadel, ( = 2 Maschen auf der Nadel )
Popcorn 1 :  1 Umschlag, 1 Schlaufe durch die Grundmasche, 1 Umschlag, 
1 Schlaufe durch die Grundmasche = 4 Umschläge 
Die 4 Umschläge zusammen zu einer Masche abmaschen. = 2 Maschen auf der Nadel
Popcorn 2 : wie Popcorn 1= es sind 4 Maschen auf der Nadel
Kettmasche in Luftmasche 3 der Anfangsluftmaschen dieser Runde =5 Maschen auf der Nadel
Die 4 Umschläge zusammen zu einer Masche abmaschen. = 2 Maschen auf der Nadel, 
beide Maschen zusammenhäkeln. - Runde geschlossen. 
Faden durchziehen, abschneiden & vernähen.







... und damit ganz liebe Grüße,
Eure Eva






Freitag, 5. August 2016

dänische Beerentorte * danish berrycake : Lagkage

Gestern war mein Hochzeitstag und zu dieser Gelegenheit kommen meine Eltern immer überraschend zum Kaffeebesuch. Das hat meine Oma schon bei ihren Kindern - also auch meiner Mutter gemacht - und meine Mutter macht das sehr eisern auch bei ihren Kindern. 






Damit ich dann nicht wie schon das eine oder andere Mal ganz unkonventionell bematscht und unvorbereitet aus dem Hausgarten auftauche und nach irgendwelchen Keksen kramen muß, habe ich dieses Mal vorgesorgt und eine meiner Lieblingstorten gebacken: eine dänische Lagkage mit sehr vielen verschiedenen Beeren.

Der Kuchen ist oberlecker ! 1kg gemischte Frücht gehören hinein - zusammen mit einem unglaublich leckeren, wahnsinnig weichen und fluffigen Bisquitteig, einer Creme aus Orangenlikör, Vanilleextrakt, Eigelben und Sahne






 Das Rezept gebe ich gern an Euch weiter, teilen macht Freude ...




Rezept

für eine Springform mit einem Durchmesser von 26cm
 Wichtig: die Torte braucht mindestens 2,5 Stunden zum Kühlen !



Bisquit

35g geschmolzene abgekühlte Butter
4 Eier Gr. M
1 Prise Salz
100g Zucker
100g Mehl



Für die Füllung

1 & 1/4 Beutel Sofortgelatine
1 Eßlöffel Vanilleextrakt oder 1 Beutel Bourbon-Vanillezucker
2 Eßlöffel Orangenlikör
3 Eigelb Gr. M
80g Puderzucker
500g Schlagsahne
1 kg gemischte Beeren ( Erdbeeren, Johannisbeeren, Brombeeren, Himbeeren, Heidelbeeren )



Dekoration:
300g Sahne
1 Eßlöffel Zucker
1 Sahnefest
schöne Beeren aus den gemischten Beeren heraussuchen und beiseite legen
unbehandelte Blüten von Rose, Clematis etc.
gehackte Pistatien


Vorbereitung
Backofen auf 175°C vorheizen
Springformboden mit Backpapier auslegen, Seiten fetten und bemehlen
 Beeren verlesen, die schönsten Beeren für die Tortendekoration beiseite legen.
Beeren ( bis auf die Blaubeeren ) waschen und gut trocknen, Grün entfernen, Johannisbeeren abrebbeln...




Zubereitung Bisquit

Eier trennen, 
Eiweiße mit 4 Eßlöffeln kaltem Wasser und Salz mit den Schneebesen des Rührgerätes zu einem sehr festen Eischnee aufschlagen. Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis eine sehr fluffige und sämige Creme entsteht. Eigelbe unterziehen.

Mehl auf die Eicreme sieben, mit einem Schneebesen unter die Creme ziehen. Butter darüber gießen und mit dem Schneebesen vorsichtig unterrühren. Bisquitteig in die Springform gießen und verteilen.
Im vorgeheizten Ofen 30 - 35 Minuten backen , Stäbchenprobe machen. In der Form auskühlen lassen.

Ausgekühlten Bisquitboden zu 3 Böden schneiden




Zubereitung Creme ... wenn der Bisquit abgekühlt ist

Eigelbe , 1 Eßlöffel warmes Wasser, Vanilleextrakt ( oder Vanillezucker ) zugeben und mit dem Likör und 40g Zucker sehr dickcremig mit den Rührern des Rührgeräts aufschlagen. 1 & 1/4 Päckchen Sofortgelatine zügig und gründlich unterrühren.

500g Sahne steif schlagen und die restlichen 40g Zucker untermischen. Sobald die Eicreme zu gelieren beginnt muß die Sahne untergehoben werden.

Bisquit auf einen Tortenteller und einen Tortenring stramm darum legen. Die Böden mit ca der Hälfte der Creme bestreichen, Beeren schön darauf verteilen, mittleren Boden auflegen und vorsichtig herunterdrücken, bis sich alles gleichmäßig verteilt hat. Mit dem Rest der Creme und den Früchten wiederholen. Letzten Boden auflegen. Torte für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

300g Sahne mit einem Eßlöffel Zucker und Sahnefest schlagen.
Torte aus dem Kühlschrank nehmen, Tortenring vorsichtig entfernen.
Die Hälfte der geschlagenen Sahne auf der Torte verteilen, mit der restlichen Sahne die Tortenkante bestreichen. Weitere 30 Minuten kühlen.

Torte nun entweder gleich schneiden ( empfiehlt sich wegen der Früchte & Blüten )
Pistatien auf der Kante verteilen, Beeren zu einem kleinen Berg in der Mitte der Torte aufhäufen,
mit Blüten dekorieren.

... oder erst alles dekorieren und danach am Tisch schneiden.





*




Meine Eltern hat es geschmeckt ... und meine Mutter hat sich zu 3 Stücken Kuchen hinreißen lassen ... ich auch, und zum Schluß ist nur noch ein einziges Stückchen übrig geblieben







... Das Topping aus Beeren und unbehandelten Blüten aus meinem Garten ist ein kleines Gedicht




... genauso wie die Blumen, die ich von meinem Prinzesschen bekommen habe und den weißen Rosen von Herrn Seidenfein, und dem Körbchen mit rosa Rosen und kleinen Glockenblumen von meinen Eltern....





Ich wünsche Euch ein bezauberndes Wochenende !
Macht es Euch schön !
Eure Eva








Dienstag, 2. August 2016

Perlmuttblüten - Granny * Tutorial # 1 * mother of shell flower - Granny

Heute kann ich Euch endlich das erste Tutorial für die Perlmutt-Blüten Grannys zeigen. Das Muster zeige ich Euch Schritt für Schritt. Nachdem schon einige nachgefragt haben, habe ich mich in den letzten Tag hingesetzt und den ersten Teil des Tutorials ausgearbeitet.





Im Teil 1 zeige ich das runde Grundmuster mit der Blüte,
in Teil 2 wird das "Grünzeug" gehäkelt, das Granny wird quadratisch und bekommt einen Rand und
in Teil 3 zeige ich wie die Grannys zusammenhäkelt werden.
Teil 4 wird dann wohl der Rand und das Perlmuttknopf-Finish = die fertige Decke


Für das Zusammenhäkeln habe ich lange nach einer schönen Variante gesucht, die ich noch nicht verwendet habe. Fündig geworden bin ich beim braid flat join. Er ist eine gehäkelte und verflochtene flache Verbindung und wird über den äußeren Rand der Grannys gearbeitet. ( weiteres in Teil 2 )


Zuerst kann man aber getrost alle benötigten Grannys bis zu diesem Punkt "vorhäkeln". Bei mir sind es bisher 98 von 112 Grannys geworden, ein paar fehlen also noch.

Jedes  Granny ist 10x10 cm groß. Hinzu kommt der besagte Rand, der die Grannys auf eine Größe von 11x11 cm bringen wird und später noch eine Kante.

Die Decke soll 16 x 7 Quadrate groß werden ( weiteres in Teil 3 ) damit es auch eine gebrauchsfreundliche Decke wird, muß sie schon mindestens 140cm x 70cm groß sein - eigentlich sogar noch länger.... na mal sehen.



Perlmuttblüten - Granny


Verwendetes Garn:
Baumwollgarn. Hersteller: Soestrene Grenes ,
Stärke : 2,5-3  / verwendete Häkelnadel: 2,5er
Lauflänge : 160m
nicht glasiert
Die Gesamtlänge kann ich noch nicht mitteilen - ich bin noch nicht fertig.
Das Gesamtgewicht folgt ebenfalls.

Leider gibt es keinen Onlineshop und der einzige Laden in Deutschland ist in Hamburg
Dennoch hier die verwendeten Farben:

Natur Nr #1502

Babyrosa Nr #1588
Babyrosa Nr #15278
Blassrosa Nr #12-1206
Hellrosa Nr #12-1304
Rosa Nr #13-2004
Apricotrosa Nr #15-1905
Altrosa Nr #14-2305
Salbei Nr #14-5707
Pastellgrün Nr #15-6114
Seegrün Nr #16-5907
Grau Nr #14-4102






Es gibt 4 Farbvarianten
Farbbezeichnung jeweils von der Mitte zum Rand:

1 : Natur Nr #1502 / Rosa Nr #12-1304 / Apricotrosa Nr #15-1905 /
     Pastellgrün Nr #15-6114 / Grau Nr #14-4102


2:  Natur Nr #1502 / Blassrosa Nr #12-1206 / Rosa Nr #13-2004 /
     Seegrün Nr #16-5907 / Grau Nr #14-4102


3: Babyrosa Nr #1588 / Altrosa Nr #14-2305/ Hellrosa Nr #12-1304 /
    Salbei Nr #14-5707 / Grau Nr #14-4102


4: Babyrosa Nr #1588 / Rosa Nr #13-2004 / Altrosa Nr #14-2305 /
    Salbei Nr #14-5707 / Grau Nr #14-4102



Nachdem ich schon seit Monaten ein vernünftiges Zeichenprogramm gefunden,
bitte ein kleiner Tusch !!!   , hier ist die Blüte als Häkelschrift:






Aber nun erstmal durchatmen, es geht auch ganz langsam
und Runde für Runde.... und es folgt heute


Teil 1:









Runde 1: Farbe 1
Einen Maschenring legen. In den Maschenring im Wechsel 1 Stäbchen und 1 Luftmasche häkeln,
insgesamt : 12 Stäbchen, 12 Luftmaschen im Wechsel. Die Runde mit einer Kettmasche schließen, Faden zusammenziehen, Enden verknoten und vernähen.







Runde 2: Farbe 2
In jedes Stäbchen der Vorrunde wird ein Stäbchen gehäkelt, um jede Luftmasche 2 Stäbchen 
Insgesamt sind es nun 36 Stäbchen, Runde mit einer Kettmasche schließen







Runde 3: Farbe 3 : Blütenblätter
Jede Masche der Vorrunde wird behäkelt !
Es werden Blütenblätter gehäkelt:
4 Luftmaschen ersetzen das 1.Doppelstäbchen, letzte Schlaufe bleibt auf der Nadel





in die nächste Masche wird ein 2er Popcorn gehäkelt :
2er Popcorn: in eine Masche häkelst Du 1 Umschlag, 1 Schlaufe, 1 Umschlag, 1 Schlaufe 
die letzte Schlaufe bleibt auf der Nadel
in die nächste Masche wieder ein Doppelstäbchen, Schlaufe bleibt auf der Nadel.
Alle 3 Schlaufen zusammen abmaschen 






4 Luftmaschen


Nun folgen 11 weitere Blütenblätter

*  ein Doppelstäbchen, letzte Schlaufe bleibt auf der Nadel
in die nächste Masche wird eine 2er Popcorn gehäkelt:
( 2er Popcorn: in eine Masche häkelst Du 1 Umschlag, 1 Schlaufe, 1 Umschlag, 1 Schlaufe )
Die letzten 4 Schlaufen häkelst Du zusammen. Es bleibt eine Schlaufe übrig. Nun sind 2 Schlaufen auf der Nadel.
In die nächste Masche häkelst Du wieder ein Doppelstäbchen, die Schlaufe bleibt auf der Nadel.
Jetzt sind 3 Schlaufen auf der Nadel.
alle 3 Schlaufen zusammen abmaschen
4 Luftmaschen *









wiederholen, bis alle Maschen behäkelt sind = 12 Blütenblätter.
Geschlossen wird  die Runde nach dem letzten Blatt mit 4 Luftmaschen und einer Kettmasche













Mein Tipp:

Werden sehr viele Grannys gehäkelt bei denen sich Muster und Farben wiederholen, häkle ich erst alle benötigten 1. Runden einer Farbe, dann die 1. Runde der zweiten Farbe usw.

Ich bin dann einfach schneller, weil ich mir nur das Muster der aktuellen Runde merken muß.
So habe ich hier 57x die erste Runde im Farbton Natur & 57x in Babyrosa gehäkelt.

Die zweiten Runden gibt es in 4 Varianten, es sind also immer 24 gleiche Runden.

Für die 4 Granny-Varianten habe ich hat mir Herr Seidenfein ein Holzbrett mit 5 Stäben hergestellt.
Ich konnte so einfach alles von Stab 1 auf Stab 2 abhäkeln usw. ohne den Überblick zu verlieren.




Runde für Runde geht es besser von der Hand. Auch die erst etwas kompliziert wirkenden Runden sind nach der unmittelbaren 10. Wiederholung fast Routine. Häkle ich Granny für Granny einzeln, muß ich immer wieder nachsehen, was nun wie gehäkelt gehört. Mir ist das zu aufwändig.

Ich bin doch mehr so der Typ für Serienfertigung.





Und weil heute Dienstag ist ... mache ich dann auch gleich noch beim Creadienstag mit:


Danke nochmals meine Lieben für die tolle Rückmeldung zu meinen
schon gezeigten ersten Bildern auf Instagram !




Macht es Euch schön !
Eure Eva