Samstag, 25. Oktober 2014

Maschenprobe, es wird wollig weiß * mesh test, it becomes woolly white


In meinen unergründlichen Vorräten habe ich vor ein paar Tagen eine große Tüte extradicke wollweiße Schurwolle wiederentdeckt. Eigentlich sollte es mal ein ganz dicker Pullover werden.







Das ist schon ein bischen her. Da war mir schon im Herbst nach etwas wollig warmen. Je dicker die Wolle, umso besser, und im Winter bitte extradicke Pullover.


Inzwischen habe ich das "Glück" auch im Herbst meine hauchdünnen Sommerblusen tragen zu können, wahlweise mit dünnem Strickjäckchen. Also ist die Wolle nun frei für eine neue Idee. In einem meiner älteren Bücher ( Edle Maschen ) habe eine wunderschöne StrickDECKE gefunden und mich in die Decke verliebt.







Dazu, daß ich keine Decken mehr häkle oder so, sage ich lieber nichts mehr, denn das wird Decke Nummer 4

Sinn macht eine neue Wolldecke aber durchaus, denn wenn das Wetter huddelig und kuddelig wird, prügeln wir uns immer um meine schöne dicke Wolldecke. Eine Wolldecke für vier Personen ist wirklich knapp. Also weg mit den Vorsätzen und her mit den extradicken Stricknadeln.






Der Anfang ist gemacht. 3 der 28 Quadrate habe ich schon fertig.








Ich wünsche Euch ein kuscheliges Wochenende,
Eure Eva









Kommentare:

  1. Oh, die Sucht! Ja, wenn man einmal damit angefangen...
    Viel Spaß beim stricken,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Oh, Eva, Decke Nummer 4 wird bestimmt super kuschelig!
    Die Wolle sieht schon so weich aus und in wollweiß wird
    die Decke bestimmt genauso elegant wie auf dem Bild.
    Ein gemütliches Wochenende und viel Spaß beim stricken.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Die Decke sieht ja toll aus! Ich bin gespannt wie deine dann aussehen wird. Deine Wolle sieht super schön aus und die Decke wird sicher kuschelig warm.

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  4. hallo, kannst du ein paar angaben zur wolle und anleitung machen?? das wär toll, denn di ewürde ich gerne nacharbeiten..lg anja

    AntwortenLöschen
  5. Oh, das sieht jetzt schon wunderschön aus.
    Bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis.
    Ganz liebe Grüße
    Kama

    AntwortenLöschen
  6. Oh, liebe Eva,
    so eine Strickdecke in Wollweiß
    wird total kuschelig aussehen!
    Bin schon gespannt :-)
    Ganz viele gemütliche Herbstgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  7. Gerade dachte ich, ich schau mal bei der Eva rein, ob es nicht einen neuen Post gibt. Und siehe da...einige hatte ich schon verpasst. Normalerweise bekomme ich als Follower Bescheid, wenn es neue Beiträge gibt. Das scheint mir bei dir irgendwie nicht gelungen zu sein. Muss recherchieren.
    Jedenfalls habe ich bei deiner Beschreibung vom Wandel der dicken Winterpullis in dünne Fähnchen sehr gelacht. Is so! Nur die Füße sind bei mir immer kalt und deshalb kommt eine dicke Wolldecke gut an. Wollweiß ist dafür sehr edel.
    Auch dein brechbarer Wille, niiiieee wieder eine Grannydecke herzustellen, ist mir vertraut.
    Sei tapfer und lass es dir beim Stricken mit einem Tee gutgehen! LG, Heike

    AntwortenLöschen
  8. OHH MEI ah DECKN..
    do bin i gschpannt wann do fertig bisch,,
    alsoooooo I würd sicher DREI.. ah geh VIER JAHRZEHNTE braucha,,,,
    HOB no an feinen ABEND
    und bisch MIT DEINE KEKSAL fertig gworden;;;????
    mei und DANKE für de liaben WORTE
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva