25.03.2016

KNUTAR : Kardamom - Knoten, skandinavisch Backen Nr.5 * cardamom knot, scandinavian baking no.5

Ja - ich backe mich nach und nach durch mein neues Lieblingsbuch. Dieses Mal habe ich die Kardamom - Knoten ausprobiert. Was soll ich sagen ... gibt es eine Steigerung von lecker ? Leckerer, am Leckersten, Megaoberlecker.




Es ist an sich ein einfacher Hefeteig mit doppelter Portion Kardamom. Richtig lecker ist die Füllung aus Zucker, Butter und ... ja, nochmal Kardamom. Dazu ein heißer schwarzer Tee. Hach, ich könnte schon wieder in der Küche zum Backen verschwinden, denn die Kardamom - Knoten sind schon wieder aufgegessen.



Rezept für ca 20 Stück

 Zutaten:

Teig:
 1/2l lauwarme Milch
50g frische Hefe
1 leicht verquirltes Ei
850g Weizemmehl 405
100g Zucker
2 TL gemahlener Kardamom
1/2 TL Salz
150g weiche Butter
Mehl zum Bearbeiten

Füllung:
200g weiche Butter
150g Zucker
2TL gemahlener Kardamom

1 verquirlte Ei zum Bestreichen

*

Die Hefe in eine Schüssel mit der warmen Milch bröseln und unter Rühren auflösen.
Ei, Mehl, Zucker, Kardamom und Salz einrühren. Die Butter zum Teig geben und alles auf einer mit Mehl eingestäubten Arbeitsfläche zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig in eine Schüssel legen, mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort 1-2 Stunden gehen lassen.

Für die Füllung Zucker, Kardamom und Butter vermischen.

Zwei  Backbleche mit Backpapier belegen, den Ofen auf 180°C vorheizen.

Den Teig halbieren und jede Hälfte zueinem 30x40cm großen Rechteck ausrollen.
Die Kardamom-Füllung auf eines der Rechtecke streichen und das andere Teigrechteck darauflegen.
Den Teig quer in ca 2cm breite Streifen schneiden. Jeden Teigstreifen 2x um die Hand wickeln, und die Enden durch die Mitte ziehen.

Die Knoten auf die Backbleche legen, mit Geschirrtüchern abdecken und nochmals an einem warmen Ort 30 minuten gehen lassen.

Die Knoten mit Ei bepinseln und ca 20-25 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.






Guten Appetit !

Macht es Euch schön !
Eure Eva

24.03.2016

Last minute Deko : Woll - Eier * DIY * woolen eggs - a fast diy

Mein letztes DIY - last minute - vor Ostern ... Wolleier in pastell. Die sehen hübsch aus und sind sehr schnell fertig. Man braucht ein paar Styroporeier, oder ein paar ausrangierte Dekoeier, eine Heißklebepistole und Filzdocht in verschiedenen Farbtönen.



Wenn Ihr verschiedene Größen habt, umso besser. Und so gehts.... 



Etwas Heißkleber auf den Boden des Eies, und dann schneckenförmig aufrollen... und kleben und wickeln...




Ein paar Minuten und Styroporeier später ist es schon schön bunt :




zum Schäfchen dekoriert ....


   ....oder einfach in eine kleine Schüssel gelegt.



So, ich habe vorerst ausgebastelt...


Ich wünsche Euch einen feinen Tag,
macht es Euch schön !

Eure Eva





23.03.2016

Papier - Eier * DIY * paper decorated eggs

Heute habe ich die Hühner geärgert. Eigentlich sollten sie als Fotomodel fungieren, aber natürlich hatten die feinen Damen dazu keine Lust. Dabei habe ich mir solche Mühe gemacht. Im Kopf war schon ein hinreißendes Bild entstanden: Ein Huhn schaut in die Legekiste und staunt....





über wunderschöne Papiereier. 

Ich habe mir so viel Mühe gegeben, gebastelt, gewerkelt und dekoriert. Und dann habe ich sogar noch mit Futter gelockt. Hat leider alles nicht geholfen. Sie wollten nicht staunen.

Das Papierei mit der rot-weißen Kordel habe ich gebastelt - nach dem Ei oben rechts, das ich letztes Jahr in Dänemark gefunden habe.


Material: Styroporeier, Kleber für die Papierstreifen & das Ei .... da bietet sich dann aber Bastelkleber an, der das Styropor nicht auflöst, verschiedene Papiere und viel Geduld.



Die Papierstreifen am Besten 2x falten, damit sie etwas dicker werden - man klebt sich sonst tot. Dann eine Schnecke wickeln und immer wieder kleben, wickeln, kleben, wickeln, kleben....




 Der Anfang sieht immer sehr seltsam aus, aber nach und nach wird es besser. Angefangen wird jeweils an den Spitzen des Eies, und dann langsam zur Mitte.


 

Der letzte Papierstreifen muß oben und unten gefaltet sein.... noch eine Kordel um das Ei knoten



Fertig.




... so nun ab ins Legenest.





sagen wir mal, das Interesse der Damen ist eher gering....



na dann nicht. Die Eier kommen natürlich wieder nach drinnen.



So, das war meine DIY - Idee für heute, und ein kleiner Besuch
bei den Damen in der Hühnervilla.

Macht es Euch schön !
Eure Eva

21.03.2016

Vögelchen * DIY * little birds





Eine kleine süße Osterbastelei : kleine Vögel aus Modelliermasse und Draht - eine putzige kleine Deko nicht nur für den Ostertisch





Ein bischen Moos und ein paar Blüten .... 




Das Modellieren ist wirklich einfach. Das Material ist Zellulose-Modelliermasse - sie ist eher hellgrau, trocknet aber weiß auf. Die Beinchen habe ich aus einfachem silberfarbenem Bindedraht gewickelt und gleich mit in den Körper einmodelliert. Dann brauchen die kleinen Hühner nur noch ein paar Tage auf der Heizung trocknen.

Eigentlich wolle ich sie noch mit altem Zeitungspapier bekleben, aber dazu bin ich nun doch nicht mehr gekommen. So schlicht finde ich sie aber auch hübsch





ach und es wird nun endlich immer etwas Frühlingshafter im Garten. Was sehne ich mich schon danach, wieder auf der Holztreppe zu sitzen, den Hühnern zuzusehen und einen schönen Kaffee oder Tee zu trinken. Ohne Wollschal.







 Macht es Euch schön !
Eure Eva





20.03.2016

Hasentransfer * DIY * Rabbit transfer





Ach das wollte ich ja schon so lange machen: den Laserdrucker anwerfen, ein schönes Bild heraussuchen ( zum Beispiel von Graphics Fairy ) und mit Transfertechnik ein Stück Stoff bedrucken.

Es gibt dazu mehrere Möglichkeiten. Zum Einen mit Orangenreiniger - mit sehr starker Fettlösbarkeit - den gibt es wohl nur im Reformhaus: die Anleitung von gibt es bei Frau Fertig und ist hier zu finden.

Aber es gibt noch eine andere Methode : mit Lavendelöl. Eine schöne Anleitung gibt es auf HANDMADE Kultur : hier nachzulesen. Und da ich Lavendelöl im Haus habe, und der Duft sicher auch ganz schön ist, versuche ich es damit.



Mein Motiv ist dieser Hase



in Schwarz - Weiß umwandeln und verkleinern 




horizontal spiegeln, und so sieht er dann aus:







Stoff auf eine wasserundurchlässige Unterlage legen, 
das Papier mit dem Hasen mit der bedruckten Seite auf den Stoff legen und gut festhalten und dann
die Rückseite des Papiers mit Lavendelöl einreiben, bis es durchscheinend ist.

Einen Löffel nehmen und den Hasen auf den Stoff reiben....

Meine ersten Versuche waren nicht so doll: 
Versuch auf ungewaschenem Nesselstoff.
1.Versuch links unten : Papier mit Öl getränkt, Hase verlaufen. Das war also zu viel. 
2.Versuch : das getränkte Papier nochmal auf Stoff legen, reiben.... zu wenig.
3. Versuch : Etwas Öl auf ein Taschentuch tropfen, einreiben, kräftig mit dem Löffel darüber 
... fast gut.

Rechts dann der vierte Versuch, ein paar Tropfen Lavendelöl auf das Taschentuch, neuer Ausdruck -
und was am Wichtigsten zu sein scheint : auf einen alten ausrangierten und zig - mal gewaschenem Baumwollstoff aufreiben.




Und weil ja bald Ostern ist, und ich mit Stoff überzogene Eier auch hübsch finde, ...
Ja - ein Osterei. Das Styroporei habe ich mit Bastelkleber eingestrichen und mit weißem Seidenpapier überzogen. Das Ei nochmals mit Kleber einpinseln. Mein Kleber ist ein Papier-Bastelkleber auf Wasserbasis, auswaschbar und von HEMA, ist ein einem Tiegel und heißt Klebstoff mit Pinsel




Trotz des eher gröberen Stoffs kommen die Details recht gut zur Geltung, und das, obwohl der Stoff nur 9cm lang ist. Also den Stoff auf das bepinselte Ei legen, andrücken und die Falten glattstreichen.
Mit etwas Bakerstwine umwickeln.








Ich wünsche Euch einen sonnigen Tag,
macht es Euch schön !
Eure Eva


19.03.2016

süße Osterschäfchen - Deko & Häkelkörbchen ! DIY ! Easter decoration with some sweet sheeps and crochet baskets

Heute ist eine kleine Schafherde bei uns eingezogen. So süß und hinreißend ! Ich bin so schnell zu beeindrucken, sobald es "schafig" wird.

Ich liebe Schafe. Als ich letzte Woche Schokoladenschafe im Osterregal entdeckt habe, war ich entsprchend begeistert. Die Schafe sind rosa, weiß und schwarz und sehr niedlich und schön für Ostern.





Da wir unsere kleine Kinderschar jedes Jahr zu Ostern beschenkensuche ich immer etwas Schönes für die Ostertüten. Letztes Jahr bekam jedes einen Häkelhasen: hier zu sehen und nachzuhäkeln : Häkelhase und hier ist die Hasenbande für die Kinder: Osterhasen .

Kiloweise Süßkram ist bei uns verpönt, aber ein bischen was zu Naschen kommt immer prima an. Wenn es dann auch noch so hübsch ist, wie die Schafe ist es um so besser. Ein bischen Spielzeug soll noch in die Tüten, und etwas Selbstgemachtes. Hasen hatte ich schon .... Schafe vielleicht ?

Manchmal fügt es sich einfach und man staunt. Ich habe heute ein Paket von Lindt bekommen - mit eben diesen Schäfchen und ein paar anderen Dingen aus dem Schäfchen-Sortiment. Zum Ansehen und Prüfen.

Die Schäfchen, die bereits im Schrank stehen und dort auf Ostern warten, bekommen also Zuwachs.

Die Frage nach dem Selbstgemachten hat sich für mich nun auch geklärt. Die Schafe bekommen kleine Körbe. Wenn Osterhasen in Nestern sitzen, dann setze ich halt Schafe in Körbe. Osterschafe eben. Määäääääh !







Und unsere Osterdeko für das Frühstück habe ich auch gleich mal Probe-Dekoriert.... und für Euch fotografiert, denn Ostern mache ich mal nichts außer Frühstücken und herumlümmeln.











Nun gibt es das versprochene DIY - Ein kleines Wollkörbchen aus Filzwolle gehäkelt.




Die kleinen Osternester lassen sich recht schnell und schön selbermachen - aus Filzwolle, einer Häkelnadel, Seife und Wasser - und zwar so:












Material: Wollweiße Filzwolle, Nadelempfehlung: 8 - ich habe eine 5,5er Häkelnadel benutzt. Lauflänge auf 50g: 55m, Materialbedarf für ein Körbchen: 25g / 27,5m


Fadenring mit 8 FestenMasche (FM)
immer mit Kettmasche schließen
2.Runde: Maschen verdoppeln, in jede M der Vorrunde 2FM häkeln
3.Runde: 2FM in  1M + 1FM + 2FM in eine M ( jede 2 Masche verdoppeln )
4.Runde: 1FM + 1FM + 1FM + 2FM in eine M der Vorrunde
5.Runde: nur FM
6.Runde: nur FM
7.Runde: nur FM
8.Runde: nur FM
9.Runde:  * 4 FM + 2 Wende Luftmaschen *
von *bis* 15x wiederholen, bis ein  15cm langer Henkel entstanden ist.
Abketteln und den Henkel annähen.

Das Körbchen muß zu groß sein - beim Filzen läuft es ungefähr um 1/3 ein. Filzen läßt sich die Wolle mit heißem Wasser und Kernseife - dann muß allerding mächtig gerieben, gewalkt und im heißen Seifenwasser gepanscht werden.






Ich habe es ausprobiert. Nun gut kann man machen. Wenn man aber 7 Stück hat, loht es sich ein paar weiße Handtücher in die Waschmaschine zu packen und die Körbchen dazu. Waschmittel rein, warten, herausholen.

Die Körbchen in Form ziehen und auf der Heizung trocknen. Ich finde sie klasse zum Füllen. 
An dieser Stelle nochmals vielen Dank an Lindt für das Probepaket mit Schäfchen und Schokoeiern die mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurden.





Sie waren für mich bereits ein Highligt im Schokoregal. Ja, ich finde sie toll, und schmecken tun sie uns auch. 7 standen bereits im Schrank, bevor der Postbote geklingelt hat. Diese Schafe werden mit Sicherheit und nicht zufällig in die Osterkörbe meiner Kinder einziehen.

Für Schafe ist bei uns wohl keiner zu alt.


Macht es Euch schön !
Eure Eva




Lindt
Schokoschaf: 40g / 1,59€
Schäfchentasche mit Mini-Schaf und 6 Schokoeiern: 38g / 2,99€
5 Minischafe: 50g / 2,99€
Schäfchentüte mit Minischafen und Schokobonbons: 105g 4,49 / €