Donnerstag, 22. Juni 2017

Paul ist fertig ! Wohnwagen - Makeover * caravan makeover, Paul is made !

Endlich ist auch die Endphase der Renovierung beendet. Ich melde: Paul ist fertig. Seidenfein und Herr Seidenfein auch. Wobei Paul der Wohnwagen ist. Es hat sich eine Menge getan, seit wir das 70er Jahre Schätzchen Wilk Stern im Oktober letzten Jahres gekauft haben.







Erledigt:

  • Die Wände sind gestrichen oder tapeziert
  • eine neue Matraze liegt im Schlafbereich
  • alle Lampen wurden erneuert
  • der Eßtisch ist neu lackiert 
  • ein neuer Spiegel für den Kleiderschrank
  • es gibt nun weiße Gardinen als Sichtschutz ( bestimmt nur für abends )
  • sämtliche Polster sind gewaschen, getrocket und neu bezogen
  • die Fensterumrandungen der großen Fenster wurden erneuert
  • das Bad hat einen Kautschukboden spendiert bekommen
  • es gibt ein neues Waschbecken,einen Oberschrank, Handtuchhalter und ein Regal im Bad
  • die Küche wurde außen und innen anthrazit lackiert
  • der nicht mehr vorhandene Gaskühlschrank wurde durch einen elektrischen ersetzt
  • die Heizung wurde umlackiert
  • die Bodenklappe geschlossen
  • der Unterboden gestrichen
  • die lose Schürze der Außenverkleidung befestigt
  • die Antennenstange im Bad wurde entfernt
  • wir haben eine neue Batterie für die 12V Versorgung
  • der Wohnwagen hat neue Reifen
  • und eine Gasabnahme
  • Mückenschutzfenster vor den großen Fenstern vorn und hinten und für die Küche
  • ein Mückenschutz für das Dachfenster und die Eingangstür
  • der Boden bekam nun doch Vinyl-"Dielen"
  • Elektroprüfung
  • alle Frischwasserschläuche wurden ersetzt
  • alle Leitungen wurden gereinigt und gespült
  • und natürlich viele Haken, Regale, Bilder, und noch mehr an Deko wurde im Wagen verteilt. 


bestimmt habe ich noch etwas vergessen ...

... aber das macht nichts. Der Wohnwagen bleibt nun erstmal so, denn es geht in den Urlaub, in
den hohen Norden. Genau geplant ist die Strecke nicht, wir werden uns treiben lassen, und versuchen die spannendsten - und für uns erreichbarsten Ecken - zu finden und einen echten Reise-Urlaub zu machen.


Hier ein paar Bilder - während des Makovers :


 

 Streichen mit zartem Weiß-Creme "Whimborne White" von Farrow & Ball. Tolle Textur nach dem Trocknen, schön matt mit leichtem Glanz. Ja beides gleichzeitig geht. Farbauftrag: jeweils 3-4 Schichten. Ich habe an der Badtür versucht die Farbe glatter zu schleifen, weil ich einen kleinen Lackierunfall hatte

Die Tür ein bischen anheben, damit das Zuhalteklötzchen verschiebbar ist, Tür hängt aus, ich rette die gegenüberliegende Küche, indem ich die frisch gelackte Tür mit den HAAREN ! bzw dem Kopf auffange.  .... und Galopp mit einer Flasche Öl die Haare retten

Die Lackierung war trotz mutigem sofort wieder überstreichen nicht ganz so toll, der Lack wurde etwas abgeschliffen. Mit dem Excenterschleifer gingen nur Spuren der Lackierung runter. Ich glaube der Lack erhöht sogar die Statik. Unfassbar unkaputtbar.


Verbrauch für den Wohnwagen : um die 6 l, verbliebener Rest: 1/2 Teelöffel





Feinarbeit. Der Spiegel am Kleiderschrank ist von Ikea und sieht so viel besser aus als der alte. Die Tapete hängt. Ausgekommen bin ich extrem knapp mit einer 10m Rolle. Es hätten 2m mehr sein dürfen.







Tapete Cole & Son Contempory Woods, 1 Rolle mit 10m

Cremefarbener Kunststofflack innen an der Wohnwagentür 2in 1 von Obi in Elfenbein.
Mega Wasserfest, stoßfest etc, aber erst nach 2 Wochen komplett durchgehärtet.





 mückensicher.... sehr wichtig für Skandinavien, hab ich gehört


 Viel mehr davon ... mit Vorher und Nachher gibt es demnächst, denn


weil ich nun auch wirklich "Durch" bin, mache ich ein paar Wochen Pause, länger als der Urlaub dauert, damit ich die Reise vorbereiten und hinterher alles gemütlich wieder auf Reihe bekomme.

Der Urlaub ist deutlich kürzer, aber hier hat sich so einiges angesammelt, und schwappt mir langsam über den Kopf. Dennoch, ich denke die viele viele Arbeit hat sich gelohnt. Und jetzt wird genossen !

Ich bin dann mal weg, lasse Euch aber viele viele Bilder in diesem Post hier, dann könnt Ihr schauen, was sich so alles getan hat. Bei Paul. Dem Wohnwagen von Seidenfein.








 Macht es Euch schön und habt einen tollen Sommer ! 
Eure Eva


Kommentare:

  1. Na denn: einen wohlverdienten Urlaub!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Schönen Urlaub dir!
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Eva,
    Paul ist super toll geworden und ich habe schon meinem Mann
    von den schönen Bildern auf IG vorgeschwärmt.
    Ich wünsche dir und Herrn Seidenfein einen traumhaften Sommer
    im hohen Norden.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Wow Eva, ich bin begeistert. Was man immer so machen kann. Total toll.
    Freue mich auf weitere Bilder.
    Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  5. Wow, herrlich, liebe Eva!
    Da kann der Urlaub ja kommen :-)
    Liebe Grüße von Urte

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva,
    ich bin begeistert!
    Ihr habt Euch sehr viel Arbeit gemacht - ich habe ALLE Punkte durchgelesen! :-) Das finde ich gut, dass Du alles aufgezählt hast. So wisst Ihr später einmal, was Ihr alles geleistet habt.
    Der Wohnwagen ist sehr schön geworden! Und individuell!
    Wir hatten früher (in der Kindheit) auch mal einen Wohnwagen. Das war auch ein 70er-Jahre Modell. Innen noch alles mit Holz. Das wäre heute ein Schmuckstück - also, nach der Bearbeitung ...! Naja, es WÄRE ...! :-(
    Ich wünsche Euch eine gute Reise und viel Spaß mit Paul!
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eva,
    Hut ab! So viel Arbeit und soooo schön geworden!
    Genießt euren Urlaub mit dem Schmuckstück!
    ♡liche Grüße von
    Sabine aus WO(rms)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Eva,

    das sieht super aus - habt eine schöne Zeit mit Paul.
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  9. Unglaublich, was Ihr alles geleistet habt, liebe Eva. Gerade eben habe ich zu meinem GG gesagt, ich habe große Lust bekommen einen Wohnwagen umzubauen.. lach! Was sagt er? Zeig' doch mal her! Wunderbar! Jetzt habt Ihr Euch aber auch einen feinen Urlaub verdient.. der Herr Seidenfein, der Paul und Du! Allzeit gute Fahrt, Nicole (die hofft, dass Du den Wohnwagen noch einmal in seiner ganzen neuen Pracht zeigst!!)

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Eva,
    Ihr habt ja richtig Arbeit investiert und Euer Paul ist sehr schön geworden.
    Die Idee mit der ungewöhnlichen Tapete gefällt mir ganz besonders.
    Nun wünsche ich Euch einen erholsamen Urlaub, viele wunderbare Eindrücke und Dir drumherum auch eine gute Zeit.
    Ich freu mich schon auf mehr - auf mehr Paul und auf mehr Seidenfein.
    Gute Reise
    Gudrun

    AntwortenLöschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva