Dienstag, 2. August 2016

Perlmuttblüten - Granny * Tutorial # 1 * mother of shell flower - Granny

Heute kann ich Euch endlich das erste Tutorial für die Perlmutt-Blüten Grannys zeigen. Das Muster zeige ich Euch Schritt für Schritt. Nachdem schon einige nachgefragt haben, habe ich mich in den letzten Tag hingesetzt und den ersten Teil des Tutorials ausgearbeitet.





Im Teil 1 zeige ich das runde Grundmuster mit der Blüte,
in Teil 2 wird das "Grünzeug" gehäkelt, das Granny wird quadratisch und bekommt einen Rand und
in Teil 3 zeige ich wie die Grannys zusammenhäkelt werden.
Teil 4 wird dann wohl der Rand und das Perlmuttknopf-Finish = die fertige Decke


Für das Zusammenhäkeln habe ich lange nach einer schönen Variante gesucht, die ich noch nicht verwendet habe. Fündig geworden bin ich beim braid flat join. Er ist eine gehäkelte und verflochtene flache Verbindung und wird über den äußeren Rand der Grannys gearbeitet. ( weiteres in Teil 2 )


Zuerst kann man aber getrost alle benötigten Grannys bis zu diesem Punkt "vorhäkeln". Bei mir sind es bisher 98 von 112 Grannys geworden, ein paar fehlen also noch.

Jedes  Granny ist 10x10 cm groß. Hinzu kommt der besagte Rand, der die Grannys auf eine Größe von 11x11 cm bringen wird und später noch eine Kante.

Die Decke soll 16 x 7 Quadrate groß werden ( weiteres in Teil 3 ) damit es auch eine gebrauchsfreundliche Decke wird, muß sie schon mindestens 140cm x 70cm groß sein - eigentlich sogar noch länger.... na mal sehen.



Perlmuttblüten - Granny


Verwendetes Garn:
Baumwollgarn. Hersteller: Soestrene Grenes ,
Stärke : 2,5-3  / verwendete Häkelnadel: 2,5er
Lauflänge : 160m
nicht glasiert
Die Gesamtlänge kann ich noch nicht mitteilen - ich bin noch nicht fertig.
Das Gesamtgewicht folgt ebenfalls.

Leider gibt es keinen Onlineshop und der einzige Laden in Deutschland ist in Hamburg
Dennoch hier die verwendeten Farben:

Natur Nr #1502

Babyrosa Nr #1588
Babyrosa Nr #15278
Blassrosa Nr #12-1206
Hellrosa Nr #12-1304
Rosa Nr #13-2004
Apricotrosa Nr #15-1905
Altrosa Nr #14-2305
Salbei Nr #14-5707
Pastellgrün Nr #15-6114
Seegrün Nr #16-5907
Grau Nr #14-4102






Es gibt 4 Farbvarianten
Farbbezeichnung jeweils von der Mitte zum Rand:

1 : Natur Nr #1502 / Rosa Nr #12-1304 / Apricotrosa Nr #15-1905 /
     Pastellgrün Nr #15-6114 / Grau Nr #14-4102


2:  Natur Nr #1502 / Blassrosa Nr #12-1206 / Rosa Nr #13-2004 /
     Seegrün Nr #16-5907 / Grau Nr #14-4102


3: Babyrosa Nr #1588 / Altrosa Nr #14-2305/ Hellrosa Nr #12-1304 /
    Salbei Nr #14-5707 / Grau Nr #14-4102


4: Babyrosa Nr #1588 / Rosa Nr #13-2004 / Altrosa Nr #14-2305 /
    Salbei Nr #14-5707 / Grau Nr #14-4102



Nachdem ich schon seit Monaten ein vernünftiges Zeichenprogramm gefunden,
bitte ein kleiner Tusch !!!   , hier ist die Blüte als Häkelschrift:






Aber nun erstmal durchatmen, es geht auch ganz langsam
und Runde für Runde.... und es folgt heute


Teil 1:









Runde 1: Farbe 1
Einen Maschenring legen. In den Maschenring im Wechsel 1 Stäbchen und 1 Luftmasche häkeln,
insgesamt : 12 Stäbchen, 12 Luftmaschen im Wechsel. Die Runde mit einer Kettmasche schließen, Faden zusammenziehen, Enden verknoten und vernähen.







Runde 2: Farbe 2
In jedes Stäbchen der Vorrunde wird ein Stäbchen gehäkelt, um jede Luftmasche 2 Stäbchen 
Insgesamt sind es nun 36 Stäbchen, Runde mit einer Kettmasche schließen







Runde 3: Farbe 3 : Blütenblätter
Jede Masche der Vorrunde wird behäkelt !
Es werden Blütenblätter gehäkelt:
4 Luftmaschen ersetzen das 1.Doppelstäbchen, letzte Schlaufe bleibt auf der Nadel





in die nächste Masche wird ein 2er Popcorn gehäkelt :
2er Popcorn: in eine Masche häkelst Du 1 Umschlag, 1 Schlaufe, 1 Umschlag, 1 Schlaufe 
die letzte Schlaufe bleibt auf der Nadel
in die nächste Masche wieder ein Doppelstäbchen, Schlaufe bleibt auf der Nadel.
Alle 3 Schlaufen zusammen abmaschen 






4 Luftmaschen


Nun folgen 11 weitere Blütenblätter

*  ein Doppelstäbchen, letzte Schlaufe bleibt auf der Nadel
in die nächste Masche wird eine 2er Popcorn gehäkelt:
( 2er Popcorn: in eine Masche häkelst Du 1 Umschlag, 1 Schlaufe, 1 Umschlag, 1 Schlaufe )
Die letzten 4 Schlaufen häkelst Du zusammen. Es bleibt eine Schlaufe übrig. Nun sind 2 Schlaufen auf der Nadel.
In die nächste Masche häkelst Du wieder ein Doppelstäbchen, die Schlaufe bleibt auf der Nadel.
Jetzt sind 3 Schlaufen auf der Nadel.
alle 3 Schlaufen zusammen abmaschen
4 Luftmaschen *









wiederholen, bis alle Maschen behäkelt sind = 12 Blütenblätter.
Geschlossen wird  die Runde nach dem letzten Blatt mit 4 Luftmaschen und einer Kettmasche













Mein Tipp:

Werden sehr viele Grannys gehäkelt bei denen sich Muster und Farben wiederholen, häkle ich erst alle benötigten 1. Runden einer Farbe, dann die 1. Runde der zweiten Farbe usw.

Ich bin dann einfach schneller, weil ich mir nur das Muster der aktuellen Runde merken muß.
So habe ich hier 57x die erste Runde im Farbton Natur & 57x in Babyrosa gehäkelt.

Die zweiten Runden gibt es in 4 Varianten, es sind also immer 24 gleiche Runden.

Für die 4 Granny-Varianten habe ich hat mir Herr Seidenfein ein Holzbrett mit 5 Stäben hergestellt.
Ich konnte so einfach alles von Stab 1 auf Stab 2 abhäkeln usw. ohne den Überblick zu verlieren.




Runde für Runde geht es besser von der Hand. Auch die erst etwas kompliziert wirkenden Runden sind nach der unmittelbaren 10. Wiederholung fast Routine. Häkle ich Granny für Granny einzeln, muß ich immer wieder nachsehen, was nun wie gehäkelt gehört. Mir ist das zu aufwändig.

Ich bin doch mehr so der Typ für Serienfertigung.





Und weil heute Dienstag ist ... mache ich dann auch gleich noch beim Creadienstag mit:


Danke nochmals meine Lieben für die tolle Rückmeldung zu meinen
schon gezeigten ersten Bildern auf Instagram !




Macht es Euch schön !
Eure Eva




Kommentare:

  1. Liebe Eva, vielen herzlichen dank für das tolle Granny. Habe mir schon den Teil 1 gespeichert und bin sehr gespannt auf die nächsten, besonders auf die neue Aret des Zusammenhäkelns der Granny´s.
    Liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen
  2. boaaah..
    was für eine Arbeit..
    aber es sieht wunderschön aus
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva,
    traumhaft schön, ich konnte sie ja schon auf IG bewundern und eins ist sicher die Decke wird ein Traum und eins ist dir noch gewiss, diese wunderschöne Eva-Handarbeit werde ich wieder liebend gerne nachmachen, weil die Grannies sind genau meins, genau wie die Farben und die originelle Ausschmückung mit dem Perlmuttknopf, tolle Idee.....
    Ich muss nur passendes Garn finden... Ich kann mir das ganze sogar superschön als Schal vorstellen, falls ich die Ausdauer für eine Decke nicht aufbringen werde, mal sehen ;-)....
    Alles Liebe und danke für die Idee und die tolle Anleitung
    von Herzen Tatjana fühl dich umärmelt

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eva,
    ich durfte das Granny ja schon auf Instagram bewundern und freue mich riesig über die Anleitung. Das werde ich bestimmt demnächst einmal umsetzen, wenn ich wie Tatjana die passende Wolle gefunden habe. Genial finde ich allerdings auch das Du eine Häkelschrift gezaubert hast, damit geht es für mich noch besser von der Hand.
    Danke für Deine Mühe und immer wieder so zauberhaften Ideen
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eva, das wird ja ein tolle Decke. Ich mag diese Farben so gerne. Aber hast Du vielleicht eine Tipp für mich, wie man die ganzen Fäden vernähen soll? Ich hab immer das Problem, dass sie sich nach dem Vernähen wieder lösen, und ein Stück von ihnen herausspitzt. Gerade bei der Baumwolle fällt mir das auf, weil die Wolle sich nicht ineinander verhakt. Dieses Problem stelle ich mir bei den vielen Farben doch als äußerst störend vor, oder passiert das bei Dir nicht?
    Liebe Grüße
    Frauke von Lüttes Blog

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva,
    bin verzaubert von den schönen Farben. Die Decke wird ja wunderschön und wie fleißig du bist. Habe richtig Lust bekommen auch eine zu häkeln. Wieviel Garn wird denn benötigt? Wohne am Dorf und da muss man alles bestellen kann nicht mal eben einen Knäul holen wenn es zu wenige sind. Aber jetzt spinnt sie mir erst mal tüchtig im Kopf herum. Ist auch so was schönes. Viele liebe Grüße sendet dir Judith.....

    AntwortenLöschen
  7. Unfassbar, wieviel Mühe Du Dir für uns gegeben hast. So lieb. Ich kann mich an Deinen farbenfrohen Bildern gar nicht sattsehen.
    Ich bin verzaubert - auch von Deinem tollen Grafikprogramm. DANKE DANKE DANKE.
    Alles, alles Liebe von Anja

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschöne Grannys in wunderschönen Farben, vielen lieben Dank für die Anleitung. Liebe Gruesse von Helga

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Eva,
    was für ein schönes Granny.
    Deine "Serien"Technik finde ich gut. Und dieses Aufstapelholzteil ist ja klasse. Leider ist mein Liebster nicht so handwerklich begabt :(
    Ich wünsche dir noch eine schöne restliche Woche.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva