Freitag, 4. März 2016

ich habe einen BMW gewonnen ....

Ein fröhliches Hallo in die Runde ! Meine Handarbeitspause ist zu Ende, es wird schon
wieder fleißig gehäkelt und das Wochenende hat herrlich begonnen ;)

... meine Güte ist es nicht phantastisch, wenn man am Freitag Nachmittag so einen Anruf bekommt ?

Sie haben einen BMW im Wert von 105.000€ gewonnen

zumindest fast, also demnächst denn

"Sie sind unter den ersten 20 Gewinnern im BMW Preisausschreiben aus dem Internet !"

Frau Seidenfein ist ein bischen begeistert, daß Sie echt mal gewinnt. Üblicherweise passiert das nie.





Es entspinnt sich eine "lustige" Konversation am Telefon :

Ich : HÄ ?  Das ist ja komisch. Ich habe doch die Anmeldung zum Gewinnspiel gar nicht abgeschlossen !
Er: Ja warum habe ich dann Ihre Daten ? 
Ich : das würde mich auch mal interessieren.
Er : Sie sind unter den ersten 20 Gewinnern - garantiert !
Ich : ......aha ? Aber ich habe die AGB nicht angekreuzt, weil da stand, ich bekäme dann
       komische Werbe - Anrufe, und da habe ich keine Lust drauf. 
Er ( empört ): Das ist doch kein Werbeanruf, sie haben Sie Glück, denn sie sind trotzdem
     unter den ersten 20 Gewinnern gelandet.

Ich bin skeptisch. Pah, denke ich - die wollen mir ein Abo verhökern.


 ... wer sich jetzt schon vor Lachen unter dem Tisch liegt, dem gönne ich den Freitagsspaß !


aber es geht natürlich weiter -  allerdings gewinne ich nun doch wohl weder BMW noch
VW noch ein IPhone in schwarz, silber, weiß oder gold.

Und ehrlich, das Gewinnspiel gibt es tatsächlich.


Er : bla bla BMW oder Geld , bla bla bla VW oder Geld, 
       bla bla bla 10000€ Gutschein von Firma A oder B, ...
       bla bla bla bla bla bla bla bla
       bla bla bla bla bla bla
       bla bla bla

Frau Seidenfein wird schon ganz schwindelig vom vielen Input, weil Sie gerade über dem
Monatsabschluß Ihres Shops brütet, und so schlecht umdenken kann.

Er:  So, und Ihnen ist ja wohl bekannt, daß sie auf Gewinne Steuern zahlen müssen. 

Tatata Ta, ja das weiß die Frau Seidenfein.

Er : Da aber auch Einkaufsgutscheine verlost werden, müssen sie darauf auch 19%
zahlen. Das wird für Sie dann aber teuer !

Anmerkung:  Frau Seidenfein wollte die Megagewinne als Bargeld, also hätte sie nur bei
den Gutscheinen ein Problem

       
Er : Das müssen sie dann privat zahlen, das sind 5.000€ 

Frau Seidenfein kann sich definitiv erinnern, daß es keinen Gutschein von 26.000€ gab,
das Gehirn funktioniert also noch leidlich. Und sie überlegt, daß Sie dann privat Riesen - TVs
oder Luxus Kühlschränke zum Superpreis verkloppen muß, um das wieder reinzukriegen.
1 Sekunde kalkulieren - das kriegt Sie hin.

Ich: Aha. 
Er : Wir haben aber einen Sponsor, der die Gewinnsteuern für Sie übernimmt.

Frau Seidenfein denkt, na der muß ja bekloppt sein.

Er : Das geht so: Sie erhalten garantiert die anfallenden Gewinnsteuern vom Sponsor HÖRZU, pro Forma bekommen Sie die Zeitschrift, weil bla bla bla, und dann bla bla bla...  Steuern, bla bla bla  Buchhaltung, bla bla ...  absetzen können ... die haben da ganz andere Möglichkeiten.



Wummms !


... macht es in Frau Seidenfeins Kopf. Die wollen das Finanzamt betrügen, oh nö, die Kollegen
hatte ich schon an der Backe. Weil Frau Seidenfein von schlauen Menschen beraten wurde und dank
Steuerehlichkeit alles richtig gemacht hat, bekommt sie aber ein goldenes Sternchen in die Steuerakte geklebt.

Während das Procedere nun elend lang und kompliziert immer wieder auf Frau Seidenfein verbal
abgeschüttet wird, denkt Frau Seidenfein ... nee mit dem Finanzamt lege ich mich nicht an. Never ever ! Sie beschließt, dann doch lieber Gewinnsteuern zu zahlen. Irgendwie vom Gewinn.

Ich : ich entscheide mich gegen die Zeitschrift, die will ich nicht.
Er : Dann müssen Sie aber Gewinnsteuern zahlen. Das wird so richtig teuer.
Ich : Ok. Dann mache ich das.
Er : Dann endet hier unser Gespräch, und die Geschäftsleitung wird sie nicht in 15 Minuten anrufen, um nochmal alles zu besprechen.
Ich : Ja, das hört sich gut an. 

Und währenddessen googelt Frau Seidenfein , denn sie ist multitasking - fähig ....
Sie hat nicht gewonnen. Jedenfalls keinen BMW und keine Tausender, keinen Einkaufsgutschein
von 5.000€ bei H&M ( das wäre so ein Fest für die Tochter). War ja klar.


Trickbetrüger ! Wer will, kann hier nachsehen: 
Trickbetrug am Telefon, die Masche mit dem Gewinn und dem Abo


Ein bischen gewonnen hat Frau Seidenfein aber doch. An Einsicht und ein klitzekleines bischen Stolz. Nein, Sie schämt sich nicht, denn die Leute sind hervoragend geschult. Das war echt gut gemacht. Immerhin rufen bei Ihr öfter Leute an, die nach einem Satz mit nein, kein Interesse  und dem Auflegen des Hörers abgespeist werden.

Sie hat zwar kein Auto gewonnen, aber immerhin kein Abo abgeschlossen und sofort eine deftige
Beschwerde - bzw. " wußten Sie eigentlich, wie für Sie Abos abgeschlossen werden ? " - Email an die
PVZ gesendet.


Und das ist ja auch schon was. - und ich finde, auch einen Blogeintrag wert.


Hier noch ein 
Dankeschön ! 
an " derPfaff " fürs Veröffentlichen seiner Erfahrung !





... morgen gibt es wieder Häkeldinge !








Bleibt wachsam & macht es Euch schön !
Eure Eva



... morgen zeige ich Euch noch mehr Häkelquadrate




Kommentare:

  1. ist schon hammer, solche anrufe, oder?
    aber das du so lange sich das alles angehört hast:) ich machen nach paar sekunden ende
    Ich hatte mal eine reiche tante in spanien, die ihr ganzes vermögen mir überlassen hat, da habe ich mich auch von lachen nicht beherrschen können, ich müsste aber auch paar % zu erst bezahlen, und wenn das 1.000.000 war - das ist schon viel :) was mann bezahlen muss, da dachte ich mir, ah ich möchte mein erbe doch nicht :)
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Regina !

      Normalerweise bin ich auch immun, hätte ich nicht tatsächlich genau so ein
      Gewinnspiel gesehen. Als es dann hieß, man könne zu Marktforschungszwecken von
      folgenden Firmen kontaktiert werden: T-Online, BMW und diversen Versicherungen -
      habe ich die Anmeldung abgebrochen. Der Anruf hat deshalb so prima gesessen.

      LG Eva

      Löschen
  2. ...mein Schwiegerpapa sagt immer "Nein, danke ich brauch das nicht - ich habe vier reizende Enkeltöchter."
    Ich könnt mich jedes mal wegschmeißen ;O)
    Hab ein wunderbares Wochenende!
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Recht hat er, man ( ich ) komme mir ja auch ein bischen bekloppt
      vor, daß ich nicht einfach aufgelegt habe.

      LG Eva

      Löschen
  3. Da ich weiß, dass ich bei solchen Gewinnspielen nicht mitspiele, sage ich das auch direkt und frage warum mein Gesprächspartner mit unterdrückter Nummer anruft.
    Ich will nicht wissen wie viele Leute darauf reinfallen.
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Daniela !

      Der Trick war gar nicht so schlecht. Die Nummer war nicht unterdrückt
      sondern lautet 06431 825396417. Die ist aber dennoch ein Fake, denn man
      kann nicht zurückrufen.

      LG Eva

      Löschen
  4. Das gibt es doch gar nicht.. guck empört! Wie gut, dass Du so reagiert hast, Eva!! Lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och danke liebe Nicole !

      Ich war schon fast bereit mich zu schämen, daß ich zumindest
      gehofft habe,ich könnte bei einem Gewinnspiel gewinnen. Und
      ich habe sogar die AGBs durchgelesen und verstanden und deshalb
      nicht zugestimmt. Dennoch reingelegt. Tja, ein biserl naiv.
      ... die Eva

      Löschen
  5. Gut gemacht Frau Seidenfein! Hab ein schönes Wochenende.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Eva,

    das ist super, dass du rechtzeitig auf die Masche aufmerksam geworden bist. Vielen geht zu spät ein Licht auf (mich eingeschlossen). Von daher: fleißig weiter erzählen - das ist die beste Prävention!

    Mit besten Grüßen
    derPfaff

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eva, gut reagiert! Ich blocke per se alles am Telefon ab und gehe oft gar nicht ran, wenn mir die Nummer nichts sagt. Wer was von mir will, kann mailen...Den Spruch mit den Enkeltöchtern merk ich mir und deinen post und den von Martin verlinke ich am Sonntag!
    Lass es dir gut gehen!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Astrid !
      Ich würde auch oft gerne nicht dran gehen, aber da ist dann noch mein Shop.
      Ich dachte erst, es wäre ein verzweifelter Kunde, 3 Anrufe in 2 Stunden.
      Das gibt es halt manchmal. Nun bin ich wieder ein Stück schlauer.
      Sei lieb gegrüßt ! Eva

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  8. Liebe Eva,
    Wer hätte ihn nicht gerne, den BMW für 105000€???
    Die Betrugsmaschen werden immer dreister.
    Danke für's teilen :-)
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Eva,
    du bist aber geduldig! Bei mir kommen solche Anrufer meistens nicht mal zum Luft holen, da hab ich schon eingehängt. Auch bei Marktforschern sage ich, sie sollen mich aus ihrer Liste nehmen, ich würde telefonisch keine Auskunft geben.
    LG Sabine
    PS: Kurz vor dir hätte ich auch einen BMW gewonnen ;O))

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Eva,

    ich habe leider auch nie solches Glück, habe diese netten Damen und Herren auch schon öfters am Telefon gehabt. Na ja, vielleicht habe ich ja irgendwann auch mal Glück etwas zu gewinnen, bisher habe ich nur an ERFAHRUNG gewonnen :-)
    Schönes Wochenende
    Antje

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Eva!
    Das ist ja lustig- ich war auch unter den letzten Zehn und kenne noch zwei weitere Frauen aus meinem Ort...Das war am Donnerstag und ich war sehr wütend über die dreiste Masche....aber wir sind ja nicht allein. Danke, dass Du darüber geschrieben hast!
    Liebe Grüße Carolin

    AntwortenLöschen
  12. Huhu, ich finde es unglaublich traurig, das es Menschen gibt, die nichts anderes zu tun haben, als zu überlegen, wie man uns das sauer verdientes Geld aus der Tasche ziehen kann! Einfach nur frech und dreist!
    Dir wünsche ich ein schönes Wochenende, herzlichst
    Tanja

    AntwortenLöschen
  13. Oh das kenne ich nur zu gut, hast du aber gut gemacht und dich nicht belaschern lassen. Bei mir haben sie behauptet wir hätten eine Reise nach Canada gebucht und als ich gesagt habe nein das stimmt nicht, dann kam er mit Stornierungskosten bla bla bla, als ich dann mit der Polizei drohte war die Stornierung plötzlich kein Problem mehr. Schade das nicht alle Menschen so reagieren und diese Betrüger immer wieder damit durchkommen.
    GLG
    Bine

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Eva, rate mal was ich soeben für einen Anruf bekommen habe ?
    Herzlichen Glückwunsch, sie haben einen BMW gewonnen - hahaha !!!
    Da dachte ich , das habe ich doch kürzlich erst auf Eva´s Blog gelesen...
    Viele Lieblingslandgrüße schickt Dir Petra - die nur einen kleinen i20 fährt ;-)

    AntwortenLöschen
  15. Deine Wollfarben sind ein Traum. Gehören sie alle zu einer Wollqualität????
    GLG von Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Inselprinzessin ! Es sind alles unterschiedliche Baumwollen. Schau doch mal den neueren Blogbeitrag an, dort stehen im Kommentar die Hersteller.
      LG Eva

      Löschen
  16. Was für ein amüsanter Beitrag. Wäre da nicht der schale Nachgeschmack wenn man an diese betrügerischen Mitmenschen denkt, die so ekelhaft skupellos uns Anderen Böses wollen. Ich finde es prima, dass du noch rechtzeitig die Kurve gekriegt hast und uns alle um deine Erfahrung reicher machst.
    Herzlichst
    vonKarin

    AntwortenLöschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva