Sonntag, 20. März 2016

Hasentransfer * DIY * Rabbit transfer





Ach das wollte ich ja schon so lange machen: den Laserdrucker anwerfen, ein schönes Bild heraussuchen ( zum Beispiel von Graphics Fairy ) und mit Transfertechnik ein Stück Stoff bedrucken.

Es gibt dazu mehrere Möglichkeiten. Zum Einen mit Orangenreiniger - mit sehr starker Fettlösbarkeit - den gibt es wohl nur im Reformhaus: die Anleitung von gibt es bei Frau Fertig und ist hier zu finden.

Aber es gibt noch eine andere Methode : mit Lavendelöl. Eine schöne Anleitung gibt es auf HANDMADE Kultur : hier nachzulesen. Und da ich Lavendelöl im Haus habe, und der Duft sicher auch ganz schön ist, versuche ich es damit.



Mein Motiv ist dieser Hase



in Schwarz - Weiß umwandeln und verkleinern 




horizontal spiegeln, und so sieht er dann aus:







Stoff auf eine wasserundurchlässige Unterlage legen, 
das Papier mit dem Hasen mit der bedruckten Seite auf den Stoff legen und gut festhalten und dann
die Rückseite des Papiers mit Lavendelöl einreiben, bis es durchscheinend ist.

Einen Löffel nehmen und den Hasen auf den Stoff reiben....

Meine ersten Versuche waren nicht so doll: 
Versuch auf ungewaschenem Nesselstoff.
1.Versuch links unten : Papier mit Öl getränkt, Hase verlaufen. Das war also zu viel. 
2.Versuch : das getränkte Papier nochmal auf Stoff legen, reiben.... zu wenig.
3. Versuch : Etwas Öl auf ein Taschentuch tropfen, einreiben, kräftig mit dem Löffel darüber 
... fast gut.

Rechts dann der vierte Versuch, ein paar Tropfen Lavendelöl auf das Taschentuch, neuer Ausdruck -
und was am Wichtigsten zu sein scheint : auf einen alten ausrangierten und zig - mal gewaschenem Baumwollstoff aufreiben.




Und weil ja bald Ostern ist, und ich mit Stoff überzogene Eier auch hübsch finde, ...
Ja - ein Osterei. Das Styroporei habe ich mit Bastelkleber eingestrichen und mit weißem Seidenpapier überzogen. Das Ei nochmals mit Kleber einpinseln. Mein Kleber ist ein Papier-Bastelkleber auf Wasserbasis, auswaschbar und von HEMA, ist ein einem Tiegel und heißt Klebstoff mit Pinsel




Trotz des eher gröberen Stoffs kommen die Details recht gut zur Geltung, und das, obwohl der Stoff nur 9cm lang ist. Also den Stoff auf das bepinselte Ei legen, andrücken und die Falten glattstreichen.
Mit etwas Bakerstwine umwickeln.








Ich wünsche Euch einen sonnigen Tag,
macht es Euch schön !
Eure Eva


Kommentare:

  1. Liebe Eva,
    Jetzt weiß ich endlich wie Lavendel Druck gemacht wird ...
    Eine geniale Sache :-)
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva,
    die Haseneier sehen toll aus...eine sehr hübsche Idee. Besonders das Motiv gefällt mir sehr gut. Lavendeldruck habe ich auch schon gemacht, das erschien mir durch das feste Rubbeln aber sehr anstrengend. Letzte Woche habe ich einen Laserdruck mit Aceton auf einen Sesselbezug gemacht, ging ganz leicht und hat wunderbar abgedrückt. Also eigentlich das gleiche wie Lavendel nur mit Aceton - riecht halt nicht so gut, aber der Geruch ist schnell verflogen. Du kannst dir das Ergebnis gerne mal hier auf unserem Blog anschauen http://houseno12.blogspot.de/2016/03/frisch-bezogen.html Ob es waschfest ist, bzw. wie ich es fixieren kann, probiere ich demnächst aus, aber das ist ja bei den Eiern und beim Sesselbezug egal.

    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva,
    schön, deinen Blog gefunden zu haben.
    Du zeigst eine sehr originelle Idee, Ostereier zu verzieren.
    Und schön, dass du so genau beschreibst, wie es geht und auch nicht.
    Das macht Lust darauf, es nachzuprobieren.
    Eine schöne Woche für dich, bis bald, Jana

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Eva,
    zauberhaft, so gefallen mir Ostereier. Eine tolle Idee und besonders schön, das man dazu Lavendelöl braucht.
    Sehr "beruhigend" ;-))))

    Liebe Grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva