Dienstag, 8. September 2015

klein aber fein : Heidekränzchen * a little heather wreath


Im Herbst habe ich immer ein paar Töpfe buntes Heidekraut auf unserem Gartentisch oder auf der Treppe vor dem Haus. Ein paar Äste davon knipse ich gern heraus, um einen ganz kleinen, zarten Kranz zu binden. Zum Beispiel zusammen mit etwas Flechte, ein paar dicken Hagebutten und ein paar schönen Rosenknospen. Die habe ich zusammen mit Fundstücken vom Strand in Jütland zu einem kleinen Kranz gebunden .

 

 


Der Herbst ist einfach DIE Jahreszeit für Kränze. Die Natur beschenkt uns überall mit Früchten, Samen, trockenen Blütenständen, herrlichen kleinen Ästen - da kann ich einfach oft nicht anders, als alles schön zu kombinieren und .... einen Kranz zu binden. So wie hier.

 


Klein aber fein.


Ich wünsche Euch einen schönen Herbsttag !
Eure Eva







Kommentare:

  1. Liebe Eva,
    Schön filigran ist Dein Heidekränzchen geworden.
    Gefällt mir sehr :-)
    Heute habe ich Deine Preiselbeermarmelade nachgekocht.
    Sehr lecker ist die geworden, habe 3 kg Beeren gekauft.
    Das aussortieren hat ewig gedauert, aber es hat sich gelohnt.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Die sind hinreißend!!! Es muss nicht immer groß und üppig sein. Ich mag das!
    Und Preiselbeermarmelade .... oh, hmmmm fein!
    Eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Du Kränzchen - Königin! :-)
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön ist der Kranz - hach, und ich hätte den richtigen Platz dafür ☺

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön ist dein Kranz geworden. Ich mag sie auch total gerne, nur selbst gemacht habe ich sie noch nie.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  6. Ein toller Kranz. Ich binde selber auch gerne Kränze aber Deine übertreffen alles. Wunder-wunder-schön.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  7. zauberhaft ! zierlich und schön, und die Farben sind klasse

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  8. Ach Ihr Lieben !

    Vielen Dank !

    .... Kränzchen - Königin, wie klasse !
    Das Kränzchen hat nun meine Mama, sonst hätte ich es auf die Reise geschickt.
    Die mag diese Kränzchen so gern, und ich bin schon wieder am nächsten dran ...

    Eure Eva

    AntwortenLöschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva