Sonntag, 12. April 2015

Veilchenfarbene Blaubeercupcakes * violets on bilberry - cupcakes




Ich hoffe Eure letzte Woche war schön - meine war prima. Wir hatten noch Osterferien, und so habe ich den Großteil der Woche herumgebummelt. Ostern liegt nun hinter uns, und vor uns liegt die schönste Zeit des Frühlings. Alles fängt an zu blühen und duften.

Beim Herumbummeln bin ich auf eine Sendung gestoßen, in der Bäckereien vor dem Untergang bewahrt werden .... der italienische Bäcker wollte aber keine Muffins oder Cupcakes backen, weil die so langweilig wären, und er doch italienische Gebäck liebe.

Halt stop ! Langweilig ? Da hatte ich doch gleich eine Invasion von Ideen. Wie wäre es auf italienische Art : Erdbeer-Pannacotta Cupcake, Lemonicello Cupcake, Zabaione Cupcake, Tiramisu Cupcake, Cassata-cupcak, Mandorle Muffin, Ciliegia Amaretto Cupcake .... oder Cupcake di viola ?

Also versuche ich es mal mit den Cupcakes di viola, weil gerade meine Duftveilchen blühen



 Rezept:

Zutaten für 12 Cupcakes


Teig:

125g weiche Butter
125g feiner Zucker
2 leicht verquirlte Eier
1 Eßlöffel Milch
1 Eßlöffel Vanilleextrakt 
175g Mehl
1 Teelöffel Natron als Backpulver

Füllung:

1 ( halbes ) Glas Waldblaubeeren :
150 ml Blaubeersaft
100 ml Wasser
die Hälfte der Blaubeeren - abgetropft - in eine Schüssel geben
1 Päckchen roter Tortenguß
50g Zucker


Topping:

120g weiche Butter
240g Puderzucker
3 - 4 Eßlöffel Blaubeersaft

je 12 Blüten und Blätter von wilden Veilchen 
( oder von ungedüngten, ungespritzten Duftveilchen )


*

Zuerst der Teig:

Ofen auf 200°C vorheizen

Butter mit Zucker schaumig rühren, Vanilleextrakt, Milch und verquirlte Eier zugeben,
nochmals gründlich verrühren. Mehl mit Backpulver mischen und zugeben. 
Muffinblech mit 12 Papierförmchen auslegen. 
Den Teig in 12 gleichen Portionen in die Förmchen füllen
( die sind dann ungefähr zur Hälfte gefüllt ). 
Auf der mittleren Schiene bei Umluft ca 20 Minuten goldbraun backen.

Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.


die Füllung

den Tortenguß zusammen mit Zucker, Blaubeersaft und Wasser nach Anleitung
zubereiten. Den heißen Tortenguß in die Schüssel mit den abgetropften
Blaubeeren gießen, vermischen und abkühlen lassen. Abgekühlte Masse mit
einem Pürierstab zerkleinern und in einen Spritzbeutel geben.

Ein Loch in die abgekühlten Cupcakes stechen und mit der Blaubeermasse auffüllen.
Es darf auch ein kleiner Berg Blaubeermasse auf dem Teig bleiben.


das Topping

Butter in einer Schüssel schaumig schlagen, nach und nach den Puderzucker 
sehr sorgfältig unterrühren. 3 - 4  Eßlöffel Blaubeersaft unterrühren. 
Buttercreme in einen Spritzbeutel geben und die Cupcakes damit verzieren.
Nun mit Veilchenblättern und Blüten verzieren.



Superlecker, blumig, fruchtig - allerdings auch echt süß - aber einen kann man doch locker genießen.
Oder zwei, oder drei, aber dann entfällt bestimmt das Abendbrot - so wie bei uns heute.




Meine crocusfarbene Frühlingsdecke ist endlich fertig. Sie hat eine schöne Muschelkante bekommen,
und ist schon ins Wohnzimmer eingezogen.




und weil eine Sache - die Veilchenfarbenen Cupcakes mich gleich schon wieder auf neue
Ideen bringt, habe ich schnell noch einen veilchenfarbenen Coaster = Untersetzer gehäkelt.



Hier eine kleine Vorschau.
 Die Anleitung und mehr Bilder gibt es morgen.




Bis dann und ganz lieben Dank an alle, die so schöne Kommentare unter meinen
Oster-Post geschrieben haben !


Macht es Euch schön !
Eure Eva





Kommentare:

  1. Liebe Eva,
    die Decke ist wunderwunderschön und sofort würde ich über deine Cupcakes herfallen die schauen voll lecker aus.
    Einen schönen Abend wünscht dir Tatjana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Eva,
    das Rezept hört sich ja toll an. Danke dafür
    Viele Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Oh so hübsch, deine Decke!
    Und die Cupcakes erst. Wachsen diese Veilchen nicht am Wegesrand? Also auch so überall im Garten?
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Oh so hübsch, deine Decke!
    Und die Cupcakes erst. Wachsen diese Veilchen nicht am Wegesrand? Also auch so überall im Garten?
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Eva,

    wow wie fleißig du wieder warst. Und deine Muffins sehen einfach lecker aus :) Danke für das Rezept.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Eva,
    die Cupcakes sehen mehr als lecker aus
    und Deine neue Decke ist ein Traum.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva