Mittwoch, 25. Februar 2015

rosa von der Spule gehäkelt * crochet some pink from a reel


Für meine nächste Decke, die ich im März häkeln will habe ich mir zum ersten Mal Wolle aus der Hamburger Wollfabrik zuschicken lassen. Wenn man von einer Qualität und Farbe gleich mehrere Hundert Gramm braucht, lohnt es sich wirklich sich etwas umzusehen und nicht nur im Handarbeitsladen einzukaufen. Ich bin ja sehr für kleine Lädchen, da ich aber so selten die gewünschten pastelligen Farbtöne bekomme, habe ich im Internet gesucht.





Meine Bestellung ist dann auch fröhlich bei mir eingetroffen - alles fein, nur leider wegen eines Kommunikationsfehlers von seiten der Firma in unterschiedlichen Garnstärken. Tja, damit konnte ich nichts anfangen. Nach einem kurzen Telefonat wurde mir eine sehr gute Lösung angeboten. Ich bin sehr zufrieden, und hatte nun eine große Spule mit rosa Baumwollgarn, die ich gern für irgendetwas verwenden wollte.







Wie es so kommt, habe ich ganz schnell ein schönes Grannymuster gefunden, das ich ein bischen abgewandelt habe. Das Rosa kann ich nun prima gebrauchen - allerdings brauche ich nun noch altrosa und pastellgrün in einer kleineren Menge dazu. Also Rechner wieder an, Wolle suchen, bestellen und .... warten. Die Probegrannies habe ich fertig, und ja - es wird, wenn es fertig ist, wieder eine kleine Decke. Diesesmal in frühlingshellen Farben.









Das Häkelmuster schreibe ich natürlich noch auf - allerdings dann bei der fertigen Decke.





Ich hoffe, dass ich nicht so lange auf die Wolle warten muß, denn am 10.03. bin ich für drei Wochen weg. Dann geht es für mich zur langersehnten Anschlußheilbehandlung. Ich hoffe, die machen mich wieder fit, und träume davon vielleicht bald wieder zu arbeiten.

Aus meinem Internetshop wird dann ein kleines Internetlädchen, denn eine 40 -50+ Stunden Woche schaffe ich definitiv nicht mehr. Das ist aber nicht schlimm, denn so viel arbeiten will ich nicht wieder.

Wohin es geht ? Ab auf die Insel. Ich habe das ganz ganz große Glück, daß mir eine AHB auf Föhr bewilligt wurde. Zwar nicht in meiner Lieblings-Wunschklinik, aber immerhin in der 2. liebsten. Das ist völlig in Ordnung, denn ich bin am Meer. Meer ist für mich an sich schon erholsam. Es wird ein straffes "wieder fit mach" - Programm geben, und zur Entspannung werde ich am Strand spazieren gehen.

Mein Abendprogramm wird definitiv nicht aus "Tanztee" oder "40+" Veranstaltungen mit oder ohne Kurschatten bestehen. Weggehen kann man auch nicht, die Insulaner nennen die Klinik "Alcatraz" ( Die sagenumwobene amerikanische Gefängnisinsel von der niemand fliehen konnte ). Irgendwie gruselig. Aber es stimmt schon, keine Lokale mit Abendöffnungszeiten in der Nähe, es sei denn 3 Stunden Fußmarsch ist für irgendwen "nah".





Mal sehen, was als Beschäftigung übrigbleibt. Ich packe 2km Häkelgarn und eine Häkelanleitung, mein Tablet, meinen Geburtstags - Bücherstapel und meinen Fotoapparat ein. Irgendwas wird sich sicher ergeben. Zur Not mache ich eine Schlafkur.




Ach ja ! Danke für die Torten - Rückmeldungen. Wenn es ginge, würde ich Euch einfach eine kleine Auswahl durchs Netz beamen..... Die Rezepte werde ich morgen unter die Tortenbilder einfügen.
Zu finden sind sie also dort und später hier: 


http://www.seidenfein.blogspot.de/p/rezepte-neu.html


Bis morgen !
Eure Eva





Kommentare:

  1. Liebe Eva,
    die Decke wird bestimmt wunderschön, bei diesen traumhaften Farben.
    Wie schön, dass du drei Wochen Föhr vor dir hast. Ich drücke dir fest die Daumen, dass du dich danach auf das Projekt Internetshop stürzen kannst!
    Liebe Grüße, Britta

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Eva,
    wie es manchmal der Zufall so will. ;-)
    Das Rosa ist sehr schön und die Granny's sehen in den Farben irgendwie beruhigend aus.
    Du hast bis zur Kur ja noch etwas Zeit und wir werden uns bis dann bestimmt nochmal
    hören.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. liebe eva, danke!!! und deine häkelarbeit ist ja der wahnsinn, ich finde die farben so süß!!! liebe grüße von angie

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eva, da wünsche ich dir, dass in der Einöde das Richtige für dich herauskommt! Wird schon, so mein Gefühl...
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. hallo eva, ich sag jetzt schonmal danke für die rezepte....und auf föhr war ich auch in der klinik...meinst du utersum?????kann es auf dem bild nicht eindeutig identifizieren.....lg anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huch.... nun ist die Antwort verrutscht.
      Es wird tatsächlich Utersum. Mal schauen, wie es wird.
      Liebe Grüße Eva

      Löschen
    2. also, es ist schon 20 jahre her, damals war das haus ganz frisch renoviert und es hat mir supergut gefallen und gut getan....und die lage DIREKT am wasser ist irre!!! seitdem hat sich bestimmt viel verändert, aber die einsame lage tut gut. man ist aber auch schnell mal in wyk, um neue literatur zu holen oder so...ich wünsche dir eine gute zeit dort und dass es dir ganz viel bringt!!! lg anja
      p.s. wenn es emmas teehuis noch geben sollte: geh hin...traumhaft!!!!

      Löschen
  6. Liebe Eva,
    Das ist schön das Du auf Föhr gesund werden darfst :-)
    Ich musste so lachen mit dem Alcatraz Vergleich, grins.
    Aber wie ich Dich kenne wird Dir nicht langweilig...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Ein wunderschönes Muster hast du gewählt, die Farben passsen sehr harmonisch dazu. Für deinen Aufenthalt in "Alcatraz" wünsche ich dir alles Gute.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Deine Grannies sehen wunderschön aus. Auch die Farben finde ich sehr ansprechend. Die Voraussetzungen für eine schnelle Fertigstellung sind ja gegeben ;-)
    LG Janine

    AntwortenLöschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva