Sonntag, 12. Oktober 2014

Sonntag ... Brunch Brunch Brunch ! Happy - Birthday - Brunch on sunday



Halli Hallo ! Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag !





Bei uns kehrt langsam Ruhe ein. Der Familien-Brunch mit über 25 Leutchen hat sehr erfreulich geklappt, alle waren schön satt und sind gerade sehr zufrieden  ( behaupte ich jetzt mal einfach) nach Hause entschwunden.


Wie immer dachte ich noch gestern abend - alles perfekt vorbereitet, der Tisch ist schon gedeckt - ein super im Timing, das bekommen wir am Sonntag LOCKER hin !
Wie so oft ein Trugschluß. Hinbekommen haben wir es fast pünktlich, aber locker ist dann doch etwas anderes. Ich kann nicht einmal behaupten, irgendwer außer mir wäre daran schuld.



Ich hatte eigentlich geplant, den Brunch als spätes Frühstück anzusehen. Wurst, Käse, Marmelade und Honig, vielleicht noch etwas Rührei mit knusprigem Bacon und mein Mann wollte "für später" seine super leckere Hokkaido - Kürbissuppe mit Schmand vorbereiten.




 So weit - so gut.



Und dann ist wieder das Unvermeidliche passiert: ich hatte mal wieder die eine oder andere Idee, und habe ein ganz "schlimmes" Kochbuch aus unserem Regal gezogen.



Eigentlich müsste ich dann hellhörig werden und mich stoppen ... aber da ich sehr gerne koche und backe wenn Gäste kommen, geht es dann doch mit mir durch.


Also gab es zusätzlich zu den 3 Riesenschüsseln voller Brötchen, Butter, Marmeladen, Honig, Käseplatte, Wurstplatten, Rührei und Bacon, Schokomuffins, Kürbissuppe, Frischkäse, Bresso, Saft und Kaffee .....


ein großes Blech mit Spinat-Pie mit Fenchel, Lauch und Ziegen-Feta, 
 



eine Lachs-Frittata mit Dill mit Frühlingszwiebeln und Camembert aus einer Unmenge an Eiern



 


spanischen Frischkäse auf Gurken- und Radieschenscheiben & Feta mit Petersilie



klitze kleine Croissants, 





Fisch, 




Schafskäse mit Petersilie in kleinen Blätterteig - Röllchen





Brötchen mit kleinen Schinkenwürfeln  - hier gerade noch schön heiß dampfend & ganz  frisch aus dem Ofen



und natürlich die Schokoladenmuffins mit Schokoglasur und Himbeeren, die ich gleich am Anfang gezeigt habe.


Die meisten Rezepte habe ich heute zum ersten Mal ausprobiert  und ausnahmsweise ist alles gelungen ( das ist ja bedauerlicherweise nicht immer so ). Und obwohl wir heute extra früh aufgestanden sind - nämlich um unchristliche 7 Uhr - war es dann so hektisch, das ich nicht einmal mehr den schön gedeckten Tisch mit den ganzen leckeren Sachen fotografieren konnte. Alles lief Just-in-Time. Die erste Rutsche Gäste saß schon am Tisch, als wir die letzten heißen Gerichte auf den Platten ins Eßzimmer geschafft haben. Dann wie ein Paparazzi herumzuflitzen, und halbhysterisch zu rufen: " nur gucken, nichts anfassen - und essen auch noch nicht ", das geht natürlich gar nicht ( obwohl ich das fast gern gemacht hätte ) Psst ! nicht verraten !



Darum gibt es nur Bildchen aus der Küche, die ich schnell noch geknipst habe bevor alles auf dem riesigen Tisch im Eßzimmer gelandet ist.


Ich sitze nun glücklich, aber auch völlig erledigt vor dem Rechner - und gleich auf dem Sofa.
Mein Mann und meine jetzt schon großen Kinder sind ein tolles Team, sonst hätte das nie im Leben so gut funktioniert.


Mein Sohn ist auch froh, denn der Brunch war seine Idee für seine Geburtstags-Nachfeier. Der Gute ist jetzt tatsächlich 17 Jahre alt. Kaum zu fassen. Den "richtigen" Geburtstag haben wir am Donnerstag gefeiert. Mit einem Happy Birthday-Kuchen - morgens um 5:30Uhr





und einem klitzekleinen Geburtstags-Kaffee. Mein Sohn macht gerade eine zusätzliche Ausbildung zum Feuerwehrmann nach seinem Feierabend und an den Samstagen. Dadurch ist die ganze Woche verplant. Der Sonntags-Brunch war da organisatorisch echt die Rettung. So war auch der Donnerstag sehr schön, mit einer von meiner Mutter gebackenen, sehr leckeren Himbeer-Sahnetorte.






Ich wünsche Euch noch einen schönen Rest-Sonntag und einen guten Wochenbeginn !





Geschaffte fröhliche Grüße von meinem Sofa,
Eure Eva



Kommentare:

  1. Das sieht alles herrlich lecker aus! So ein tolles Brunch gab es bei uns noch nie... Wahnsinn dass du das alles in der Zeit geschafft hast!

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Eva,
    Dein gedeckter Tisch sieht so super aus!
    und was es alles für Leckerein gab...Yum Yum !
    liebe Grüße,
    Eva-Maria

    AntwortenLöschen
  3. der WAAAAHNSINN was IHR do auf de FIAS gstellt habts,,,
    i kann das nachfühlen wias da do geht,,
    i koch an WEIHNACHTEN,,, immer ah feines MENÜ
    für ca 13 LEUTE;,,, an gaaaaanzen TOG in der KUCHL;;;;
    PUUUUUH danoch bin i ah immer kaputt aber glücklich
    HOB no an feinen ABEND bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  4. Ach, das kenne ich aus der Zeit, als ich noch in der Küche das Sagen hatte und mehr Mumm für Festivitäten. Aber JEDER wird noch lange davon schwärmen, glaub's mir!
    Erhol dich! Eine gute Woche!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eva,
    was für ein Hammerbrunch, das hätte ich jetzt alles essen wollen, da hätte es nichts gegeben was ich nicht gegessen hätte, fein schaut alles aus sehr fein, aber die Höllenarbeit........
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva,
    Da hast Du Dir viel Arbeit gemacht, so leckere Sachen hast Du gezaubert:-)
    Ein toller Brunch!!!
    Danke für die Buchvorstellung, finde ich klasse von Dir.
    Was mich sehr angerührt hat, das Du um 5:30 Uhr Deinem Sohn einen Geburtstagskuchen mit brennenden Kerzen hinstellst, wunderschön:-)
    Nachträglich die besten Geburtstagswünsche an Deinen Großen!
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Eva,

    wow, das nenne ich mal einen großen Brunch. Und hmmm das sieht so lecker aus. Teils habe ich den Duft hier schon in der Nase *g*

    Ich glaube für unseren bevorstehenden Urlaub sollte ich auch mal einen großen Brunch planen :)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Eva,
    ich hoffe, Du konntest Dich schon ein wenig erholen.
    Kann mir vorstellen wie viel Arbeit das war, aber
    der WAHNSINN was Du da alles ZUBEREITET hast.
    Auch die Torte Deiner Mutter sieht so lecker aus.
    Dein Sohn, nachträglich Glückwünsche, hatte bestimmt
    einen tollen Tag. Ihm viel Erfolg bei der zusätzlichen
    Ausbildung zum Feuerwehrmann. Meine Brüder sind seit
    Jugendzeiten bei der Freiwilligen Feuerwehr und einer
    der beiden auch Hauptberuflich.
    Eine sehr ehrenvolle Aufgabe!
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Oh wow!
    Alles, was du da gezaubert hast sieht so köstlich aus, dass man am liebsten dabei gewesen wäre. Wirklich ganz toll!
    Und ich weiß genau, was du meinst, denn auch ich leide an dieser "Vielleicht-könnte-ich-ja-NOCH-etwas-machen" -Krankheit.
    Und trotz des riesen Aufwands macht man es immer wieder genauso. Weil es sich immer lohnt, oder? : )
    Einen erholsamen Wochenstart und ganz liebe Grüße
    Kama

    AntwortenLöschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva