Freitag, 12. September 2014

zum Vernaschen : winzige Hagebutten Mini - Gugl * tiny little rose hip cakes

Nachdem ich gestern gebastelt habe, wurde heute mal wieder gebacken.
Mini - Gugl. Genau das Richtige, wenn man nur winzige Mengen an Zutaten da hat, und doch 
etwas Besonderes  zaubern  backen möchte.

Ich habe lange gegoogelt, aber kein Rezept für Hagebutten - Gugl gefunden. 
Jetzt gibt es eines von mir.





Rezept:


80 g Zucker + 1 Eßlöffel
1 Ei
1 Eigelb
80 g Frischkäse
20g / ml Milch
125 g Mehl
1/2 TL Backpulver
2 Eßlöffel geputzte Hagebutten
1 Scheibe Bio-Zitrone


Backofen auf 200°C vorheizen





 




Hagebutten waschen, und putzen (  Hütchen und Stiel abschneiden, halbieren und Kerne entfernen )
Hagebuttenhälften in einen Topf mit etwas Wasser, 1 Eßlöffel Zucker und einer Scheibe Zitrone kurz aufkochen. Abgießen und sehr fein schneiden*
 

*Ich war zu faul, und hätte die Stücke lieber doch viel kleiner schneiden sollen. 
Das sieht einfach besser aus. Hier lohnt sich wirklich Feinarbeit !










Teig:


Zucker, Ei  und Eigelb sehr schaumig aufschlagen , das geht am 
Besten im warmen Wasserbad.
Frischkäse und Milch unterrühren
Mehl und Backpulver über den Teig sieben und unterheben.
Die fein geschnittenen Hagebuttenschalen unterziehen.
Teig in die Gugl-Formen gießen


Bei 200°C ca 15 Minuten backen






.... fruchtig, leicht und luftig, aber nicht besonders süß.
Ich empfehle eine schöne Schicht Puderzucker als Topping....




Und haps, 
weg sind sie schon


Liebe Grüße,
Eure Eva




Ach ja ! 

Vielen lieben Dank für die Rückmeldungen zu meinem Papierschmetterling DIY ! Schön, das Euch das Kränzchen so gut gefallen hat. Ich bin schon beim nächsten DIY ....






Kommentare:

  1. Hagebutten sind so lecker. Und dein Rezept macht echt Lust nachzubacken.
    Nur vielleicht nicht unbedingt als diese Minis.
    Aber hübsch sind sie!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Danke für das Rezept. Die sehen wirklich zum Anbeißen aus =)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva,
    Ein wunderbares Rezept, ich habe mich an Hagebutten noch nicht herangewagt :-)
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Eva,
    das klinkt ja super lecker.
    Beim nächsten Spaziergang werden Hagebutten gesammelt.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eva,
    wow, was für eine tolle Idee und
    so schöne Bilder! Genau mein Ding :-)
    Ganz viele liebe und gemütliche Wochenendsgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva