Montag, 15. September 2014

Hagebuttenherzen & Spaziergang im Nebel * rose hip hearts & take a walk in the fog







Heute morgen war die Welt wie in Watte verpackt. Die ersten dicken Nebel hingen satt auf der Straße.
Ich finde das immer ein bischen magisch, und gehe dann auch gern spazieren. Also habe ich mir den vor
Begeisterung wild herumrennenden Mr.Murphy geschnappt, und bin zum Wald gefahren.






Wenn ich dort spazieren gehe, komme ich einfach nicht an den schönen Rosenbüschen vorbei.
Wilde Hagebutten leuchten mir entgegen und ein paar müssen einfach mit. 







Bis auf das Geräusch der Tropfen auf den Blättern  und ein wenig Vogelgezwitscher war es ganz leise.
Die Tautropfen hängen in den Büschen und Spinnweben.












Ich fühle mich beobachtet  ....





Die Schafe sind frisch geschoren und haben nur noch dünne "Pullover" an. Sie scheinen es ganz gut zu finden. Kein Wunder, denn obwohl es naß war, war es irgendwie auch komisch warm.
Also kein Wollpullover - Wetter.
Man sieht fast die Erleichterung der Schafe, weil sie nicht im Wollmantel auf der Weide stehen müssen.






Die mitgebrachten Hagebutten habe ich aufgefädelt. 
Herausgekommen sind Herzen und kleine Kränze.













und jetzt geht es wieder ab aufs Sofa. 
Mein Häkelprojekt verlangt fleißigen Einsatz.




Ich wünsche Euch einen schönen Nachmittag,
Eure Eva



Kommentare:

  1. Hallo Eva,
    Was für wunderbare Fotos! Da fühle ich mich auch gleich ganz erholt. :-) Besonders gut gefällt mir das mit den Tropfen auf dem Gras. :-) Die Kränze finde ich auch so schön und dekorativ!
    Liebe Grüße in den Nebelwald,
    Alice ♡

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Eva,wie schön deine Bilder doch sind.
    Ja ich liebe den Herbst und alles was dazu gehört.
    Hagebuttenherzen und Kränze sind echt bezaubernd.
    Lg.Edith.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe, liebe Eva,

    so traumhaft schöne Herbstimpressionen sind das.......ganz toll ♥♥
    Auch das Hagebuttenherz ist ein Traum

    Sei lieb gegrüßt
    Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Eva,
    danke für diesen schönen Spaziergang.
    Du hast sehr schöne Bilder mitgebracht.
    Die Hagebuttenwerke sind süß geworden,
    ich habe leider nur eine Handvoll Hagebutten
    gefunden. Somit hängt nur ein kleines Kränzchen
    an meinem Küchenfenster.
    Bin auf Dein nächstes Häkelprojekt ganz gespannt.
    Einen schönen Abend und liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Aufnahmen und wunderschöne Gartendeko aus Hagebutten, darf ich das Bild mit dem runden Kranz auf Pinterest pinnen?
    Lieben Gruß
    Taty

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva,
    da hast du den Morgen aber schön für dich genutzt. Tolle Bilder.
    Ganz liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Die Bilder sind ja wirklich inspirierend - und wie du die schönen Momente so toll einfängst ... hach. Das Hagebuttenherz finde ich auch ausgesprochen niedlich. Viele liebe Grüße, Elvira

    AntwortenLöschen
  8. Ein bildschöner, herziger Post!*****
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Eva,

    ich muss das jetzt auch bald mal schaffen am Wochenende morgens früher raus und ab in den Wald oder auf die Feldwege. Und dann fotografieren. Sooooo schöne Motive, einfach herrlich im Herbst.

    Diese kleinen Hagebutten finde ich nur leider bei uns nie. Möchte auch gerne mal Kränze erstellen :) Sieht so schön aus auf deinen Bildern.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen Eva,

    Oh ja ... neblig ist es auch heute Morgen bei uns ...
    Die Spinnennetze sieht man herrlich ... es herbstelt eindeutig ...

    Wunderschön sind deine Hagebuttenfoto´s

    Herzliche Grüße
    Jutt

    AntwortenLöschen
  11. Hi, Eva!
    Deine kleinen Herzen und Kränze sind wunderschön! Ich hab' noch ein paar Hagebutten übrig und werde die wohl auch mal auf Draht auffädeln.
    So hab' ich die Hagebutten noch nie verarbeitet ... Hagebutten haben einfach eine wunderschöne Farbe, die einen fröhlich stimmt!
    Lieben Gruß, Heike

    AntwortenLöschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva