Dienstag, 15. Juli 2014

sauer macht .... * sour is .... * ländlicher Stachelbeerkuchen * countryside gooseberry pie





... lustig und den Kuchen lecker !









Nach einer Woche Blogpause bin ich nun mal wieder da. Irgendwie ist die Zeit so verflogen, dass mir gar nicht aufgefallen ist, das ich schon eine ganze Woche nichts mehr geschrieben habe. Dabei ist eigentlich eine ganze Menge losgewesen. Umso mehr freue mich, dass dennoch so viele auf meinem Blog zu Besuch waren .... Dankeschön !




In meinem Garten sind die Stachelbeeren endlich reif. Wir haben also offensichtlich Sommer und die Stachelbeeren haben dieses Jahr sehr schöne Früchte angesetzt. Die reichen für ein paar Gläser Marmelade und einen ganz frischen ländlichen Stachelbeerkuchen. Ich bin also heute mit meinem Körbchen raus und habe mir unter einigem gepiekse Stachelbeeren gepflückt. Ein paar habe ich natürlich gleich gegessen. Die sind soooo lecker direkt vom Busch !







Daraus läßt sich ein richtig schön saurer Vollkornkuchen backen - sauer macht ja lustig - was ich hiermit im heutigen Selbstversuch bestätigen kann. Wenn ich die " Uiii - ist das sauer lecker " Gesichter der Gäste sehe und mir die leckere Fruchtsäure im Mund britzelt, bin ich sofort lustiger.



Rezept :










Morgen nehme ich Euch mal wieder mit in den Garten. 
Es ist Beerenzeit und ich habe ein bischen gegärtnert und anschließend gehäkelt ....



Ich wünsche Euch eine lustigen Tag !
Eure Eva






Kommentare:

  1. ohhhhh FREU,, freu,,,
    wir ham vor zwei WOCHN;;;
    AH STACHELBEERAL pflanzt,,
    mhhh heuer werds zwar no nix werden mit der
    MEGA ERNTE;;
    aber nachtes JAHR;;;
    UIIIIIII DO IS DEI REZEPTAL
    genau des richtige
    BUSSALE bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Birgit ! Dann wünsche ich Dir jetzt schon eine große Stachelbeerernte für
      das nächste Jahr, das klappt bestimmt.
      LG Eva

      Löschen
  2. Liebe Eva,
    hach was würd ich drum geben ein leckeres Stückchen Stachelbeerkuchen zu erhaschen.
    Dank dir fürs Rezept und die Stachelbeeren schauen so verführerisch lecker aus.
    Leider bin ich die einzige hier, die diese Beerchen anhimmelt.
    Sauer macht doch lustig ;0)
    Ich hab mir eben im Garten noch ein großes Schälchen mit Himbeeren geholt.
    Göttlich diese süßen Früchtchen.
    Liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Moni !
      Ich liebe die Beeren auch ganz frisch vom Strauch. Wenn man die Einzige ist, die diese
      Beeren mag, ist das schade und schön gleichzeitig. Schade, weil man den
      Stachelbeerkuchen allein auf den Hüften hat, aber auch schön, denn man kann dann
      so viel davon abbekommen, wie man will. Das ist doch auch schön !
      LG Eva

      Löschen
  3. Hallo Eva,
    der Kuchen sieht sehr gut aus, da läuft einem das Wasser im Mund zusammen.
    Danke für das schöne Rezept.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin !
      Danke ! .... und aus den restlichen koche ich eine tolle Marmelade. Die blogge
      ich dann natürlich auch. Morgen gibt es schon wieder gebackenes :
      Mini-Beerentörtchen mit Gartenbeeren.
      Liebe Grüße Eva

      Löschen
  4. Hallo Eva,hoffentlich geht es dir gut.
    Ja Obst aus den eigenen Garten zu ernten ist schon toll,und schmeckt auch viel besser.
    Die Bilder deiner Beeren sehen super aus.
    Obstkuchen liebe ich sehr,im Sommer backe ich 2-3mal in der Woche einen Obstkuchen,Abnehmer finde ich immer.
    Ich wünsche dir eine gute Zeit.Lg.Edith.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Edith !
      Oh, lieben Dank ! Mir geht es ganz gut. Ich backe, häkle und gärtnere mich durch die
      Wochen. .... heute gibt es ein Foto von mir, gar nicht so schlecht.
      .... und morgen dänische Beerentörtchen.
      Liebe Grüße Eva

      Löschen
  5. Liebe Eva, oh sieht das lecker aus ! Ich mag ja alles saure, leider kann ich diese sauren Früchte aufgrund einer Allergie nur in sehr geringen Menge genießen. Tolle Bilder, Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabrina !
      Ooch, das ist ja schade. MYir geht es so mit Nüssen. Da gehen nur noch Mandeln. Aber
      immerhin. Und wenn ich mal unbedingt Nussgeschmack im Kuchen möchte, nehme ich
      Buchweizenmehl, denn das schmeckt fast gleich.
      Liebe Grüße Eva

      Löschen
  6. Hallo Eva,

    oh ja, ich liebe Stachelbeeren. Wir haben seit diesem Jahr auch einen kleinen Busch im Garten und ich habe mich letzte Woche auch sooooo gefreut, die ersten Stachelbeeren im eigenen Garten zu essen. Für Kuchen reicht es nicht, aber der Strauch war eh nur für mich zum naschen gedacht :)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin !
      Naschen ist doch auch klasse. Vielleicht trägt der Strauch nächstes Jahr ein bischen mehr, und
      Du könntest doch noch einen Kuchrn backen, denn mehr als 30 Beeren habe ich wohl
      nicht gebraucht.
      Liebe Grüße Eva

      Löschen
  7. Oh, ich mag Stachelbeeren so gerne! Die gabs immer im Garten meiner Oma und zum Nachtisch als Kompott! Auf einem Kuchen finde ich sie auch so lecker!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Markus !
      Mir geht es ähnlich - Stachelbeeren essen und in die Kindheit zurückkatapultiert werden, man hockt quasi von jetzt auf gleich in Kniestrümpfen im Garten der lieben Oma und ißt Beeren vom Strauch...

      Liebe Grüße,
      Eva

      Löschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva