Freitag, 20. Juni 2014

Garten Potpourri



Heute bin ich mal wieder durch mein kleines Gärtchen geschlendert, und habe halb 
abgeblühte oder nicht mehr so schöne Blüten abgeschnitten.



Ich finde es immer viel zu schade, das in den Kompost zu werfen, also habe ich
heute die Blätter abgezupft und auf einen geweißten Weidenteller zum Trocknen gelegt. So habe ich noch etwas von den Blüten - ein vergängliches, aber schön buntes Potpourri.









So, und nun noch ein kurzer Blick in den Garten,





... für den Weg zum Kompost brauche ich bald eine Machete.
Erstaunlich, das sich drei Kirschbäume bei uns ausgesät haben, und "über Nacht" so groß
geworden sind. Schade, bleiben können die leider nicht.




Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende,
Eure Eva





Kommentare:

  1. Liebe Eva!
    Du hast ja einen traumhaften Garten! Und die Schale mit den Blüten ist auch wunderschön :)
    Alles Liebe, Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Ach dein Garten ist ja himmlisch!!! Und dein Rosendach vom letzten Post - ein Traum-!!!!!!!!!! Neid neid : ) : ) Geniess den schönen Anblick! Liebe Grüsse Sarah

    AntwortenLöschen
  3. So eine schöne Idee! Ich finde die verwelkten Blüten sind auch viel zu schade für den Kompost!

    Hier ein kleiner Einblick in meinen Garten:http://titantinasideen.blogspot.co.at/2014/06/natur-im-garten.html

    Viele Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eva,
    Eine schöne Idee aus verwelkten Blüten ein Potpourri zu machen :-)
    Dein Garten ist traumhaft schön...
    Herzliche Grüsse,Sabine

    AntwortenLöschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva