Mittwoch, 5. Februar 2014

Nelken - ganz opulent * carnations - pinks




Manchmal wundert man sich über sich selbst. Wie ich am Montag schon schrieb, ändert sich der Geschmack im Laufe der Zeit - oder wahlweise ändert die Zeit auch den Geschmack.
Ich hätte ja NIEMALS geglaubt, das ich vor irgendetwas in Rosa oder Pink stehen würde und mich sagen höre " Oh sieht das nicht wunderschön aus ?". 


Ich und Pink ? Niemals.
Rosa ? Von wegen.





Nun scheine ich inzwischen regelmäßig im Winter von einer Rosa & Pastellphase erwischt zu werden. Und wenn es ganz "schlimm " wird, dann kaufe ich mir sogar NELKEN ! Das war früher neben Spinnen-Chrysanthemen die aller aller scheußlichste 70er und 80er Jahre Blume, die man sich nur vorstellen kann.

Und nun das.

ICH kaufe NELKEN und bin begeistert von deren Schönheit. Sogar wenn sie pink sind.
Im Living Home steht so schön " Nelken: Blüten im Rüschenlook "


 ... mit Rüschen habe ich es nicht so, und deshalb habe ich meinen Nelkenstrauß einen Tag eher "indisch" und zum Ausgleich am nächsten Tag mit "Vintage schwarz-weiß" dekoriert.

 












und dabei wäre ich früher jede Wette eingegangen, das Nelken nun wirklich so ziemlich die einzigen Blumen - natürlich zusammen mit diesen grauenhaften Chrysanthemen  - sind, die mir NIEMALS ins Haus kämen. So kann man sich täuschen :



    ich habe Chrysanthemen am Ohr                                                und Nelken im Haus                 

 


und noch mehr Chrysanthemen und Amaryllis....




und finde das auch noch schön.






Autsch.
Und nun habe ich Euch eine Pink-Vergiftung verschafft. Oh je. 
Falls ich Euch nicht schon längst wegen des immensen Pinkanteils meines Blogbeitrages vergrault habe, hier noch die Entwarnung: der Rest der Woche wird garantiert ohne Pink auskommen. Nun reicht es sogar mir.

Liebe Grüße,
Eure Eva




Kommentare:

  1. Liebe Eva,
    nu' bin ich gleich schon wieder hier! Und ist es nicht wunderbar, dass wir uns keinen deut um unseren früheren Geschmack scheren müssen? So nach dem Motto: was interessiert mich mein Style von Gestern? ;o)
    Ich mag rosa+pink gerade dann, wenn es mit altem (oder alt aussehendem) kombiniert ist. Dann vermittelt es so schön die Stimmung von Annodazumal. Und was Blümchen angeht, da kommt es mir auf Form+Farbe an, egal ob IN oder nicht, ob Omma-Blümskes oder "geht-doch-eigentlich-so-gar-nich" ;o)
    Deine Kombi in pink gefällt mir sehr.......natürlich vor allem in dem s/w Apothekergefäß.........*hach*, für die hab' ich ja auch eine echte Schwäche.
    Alles Liebe....
    Kim

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn wie sich die Geschmäcker im Laufe der Zeit verändern... geht mir genauso, jedenfalls gefallen mir deine Nelken total gut, zu deiner s/w Einrichtung.
    Lg Andy

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Eva,

    ich mag Nelken eigentlich sehr gerne. Und die Farbe die du dir hier ausgesucht hast finde ich klasse. Da sind noch so schöne weiße Akzente mit dabei in der Blüte. Sehr sehr sehr schön :)

    LG Kerstin
    http://photoworld-of-make-believe.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eva,

    die sind aber schööööööööööööön ♥♥♥♥

    Sei lieb gegrüßt
    Bianca

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eva,
    Jetzt hab ich dich hier aus Zufall entdeckt und bin soooo angetan von Deinem Blog, Deinen Bildern und Worten.
    Ganz ganz klasse! Dein Einrichtungsstil ist ganz mein Geschmack. Ich freue mich ab jetzt regelmäßig auf Deine Posts und verspreche hier ganz oft vorbeizukommen. Jetzt wirst mich so schnell nicht mehr los ;-)
    Als Leserin habe ich mich schon mal eingetragen und in meiner Blogliste biste nun auch, damit ich ja nix mehr verpasse!
    Also du Liebe, ich freue mich auf viel mehr von Dir!!!
    Ganz liebe Grüße,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Ist doch klasse wenn man seinen Geschmack immer mal verändert . Ich mochte Nelken ( aber keine roten ) schon immer gerne . Früher gab es ja auch noch die Spreenelken ( vielleicht kennt die noch jemand ) und im Sommer die Bartnelken . Lange waren sie ja wirklicjh out ... aber mittlerweile gibt es sie weider . Und wie man sehen kann , sind sie auch noch wunderbar dekoriert ... Mag Deine Farbkombi sehr ..
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne Einrichtung und toller Geschmack. LG

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Eva,
    hier schreibe ich nochmals.
    Ich wollte Dir bezüglich der Nelken nur sagen, dass ich deinen Geschmack bzgl. diser Blume nur voll und ganz teilen kann!
    Früher no way, jetzt love it!
    Schau doch mal bei mir vorbei... ;-)
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Ja ich komme auch gerade von Brigittes Blog, die so für Nelken schwärmt. Dein Beitrag ist ebenfalls ein absoluter Augenschmaus. Herzlichen Dank und liebe Grüße!
    Grit

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Eva,
    tolle Arrangements - so lust- und phantasievoll!
    Aber das ist ja dein ganzer Blog
    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  11. Schon witzig,dass viele früher Nelken hassten und sie jetzt so schööööööööön finden,mir gehts genauso!!!!
    Deine pinken sind aber wirklich besonders schön,die hätte ich jetzt auch gerne auf meinem Tisch.Ich muß ich die nächsten Tage gleich mal Ausschau halten,ob ich auch so schöne finde!
    Schönen Abend Beate

    AntwortenLöschen
  12. Wirklich tolle Bilder.
    Und die Nelken sind echt schön.
    Freue mich auf mehr so schöne Beiträge :)
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Eva,
    wie schön, dass ich Dich hier entdeckt habe. Was Du machst gefällt mir. Ich finde Nelken mittlerweile auch wieder "salonfähig" und Du hast sie besonders toll in Szene gesetzt.... Ich nehme dich in meine Blogliste auf und als Leserin hast Du mich jetzt auch an den Hacken.
    Viele Grüße Mone

    AntwortenLöschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva