Sonntag, 7. April 2013

mach' Dir einen Frühlings - Hasen * My little hop hop crochet - Rabbit ! DIY

Hallo meine Lieben !

Ich habe mir nach Ostern einen Hasen gehäkelt. Ich weiß gar nicht mehr wie ich darauf gekommen bin, aber ich war irgendwo in den Weiten des Internets unterwegs und bin mal wieder bei Häkeltieren gelandet.

Da ich noch taupefarbene Baumwolle aus meinem letzten Dänemark-Urlaub übrig hatte, und nun genug Untersetzer ( hier ) und Schals ( hier ) Blumen ( hier ) daraus geworden sind, habe ich nun noch einen Hasen gehäkelt, farblich hat sich das förmlich aufgedrängt. Da ich meiner Freundin immer was Süßes, etwas Sinnvolles und etwas Selbstgemachtes zu nach Ostern schenke, war ein Hase passend.


Es war deutlich leichter als ich dachte. Zwar sind beide Arme und Beine nicht identisch, da ich aber ausschließlich  freestyle  häkle ( ich Überfliege nur die Anleitung und häkle den Rest nach Sicht ) bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis.


 
 Natürlich habe ich einfach drauflos gehäkelt. Damit die Tierchen leichter nachzuhäkeln gehen,
habe ich heute noch einen kleinen Hasen gehäkelt


Hier das DIY in Bildern

1. Einzelteile häkeln


Der Hase ist 15cm hoch

Für den Körper habe ich 4 Maschen angeschlagen und das Ende mit einer festen Masche verbunden.
Es entsteht ein kleiner Ring. Nun werden in den Ring 5 feste Maschen gehäkelt.
Es wird immer weiter im Kreis gehäkelt -
alle 2-3 Maschen werden 2 feste Maschen in ein Löchlein gehäkelt, damit es einen flachen Kreis ergibt.
 Solange wiederholen, bis ein Durchmesser von 2cm entstanden ist.

Ab jetzt wird die Anzahl der Maschen beibehalten. Ist der Rumpf lang genug, zähle ich die Maschen durch. Bei z.B. 12 Maschen wird die 5. und 6. Masche und die 11. und 12. Masche zusammengehäkelt.
Nun den Körper mit Wolle ausstopfen.

An der Stelle an der die beiden Maschen zusammengehäkelt wurden werden eine runde Später wieder 2 - 3 Maschen zusammengehäkelt usw. bis sich die Form schließt.



Für den Kopf wird es ebenso gemacht, nur daß man sehr wenigen Runden braucht.

Für die Beinchen habe ich 4 Maschen angeschlagen und das Ende mit einer festen Masche verbunden.
Es entsteht ein kleiner Ring. Nun werden in den Ring 5 feste Maschen gehäkelt.
Nun solange die 5 Maschen immer rundum häkeln, bis sich ein Schlauch in der gewünschten Länge ergibt.


Für die Arme das genauso wiederholen.


Die Ohren bestehen aus 3 Luftmaschen, in die 3 feste Maschen gehäkelt werden. Wiederholen, bis die Ohren die gewünschte Länge haben. Die Mitte rosa besticken.

Überzählige Anfangsfäden vernähen, ein Teil der Endfäden kann man aber auf 15cm gekürzt stehen lassen, und zum Zusammennähen der Teile verwenden.

nun folgt das Zusammennähen.








Ich wünsche Euch einen schönen Wochenbeginn,

Eure Eva

Kommentare:

  1. Wow!!! Liebe Eva das ist ja eine unglaublich tolle Anleitung für die zuckersüßen Hässchen von dir! So bekomm auch ich das vielleicht hin.
    Werde mir da gleich mal abspeichern. Bie mir gibt es übrigens gerade ein Give-Away!
    Viele, liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Suuupersüß!!! Aber echt!!!!

    Herzliche Grüße,

    Franzi

    AntwortenLöschen
  3. Zwei süße Kerlchen!

    Alles Liebe
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eva,
    die beiden sind ja herzig!! Ich würde das nie so hinbekommen beim "einfach drauf los häkeln"!! großen Repsekt dafür! Ich habe Häschen nach einer englischen Anleitung gehäkelt, bin damit aber auch happy! Deine beiden sind aber auch echt süß!! Probiere ich viell. nächstes Jahr mal! :)
    Hab einen schönen Tag und sei lieb gegrüßt von
    Linchen

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,

    die zwei Hasen sind aber sehr süß. Wirklich gut gelungen :)

    LG Amarilia

    AntwortenLöschen
  6. ....wunderschön schauen die Häkelhasen aus, toll gemacht.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  7. Oh dieser Hase ist so schön! Das werde ich gleich mal ausprobieren :-)
    Liebe Grüße
    Dörthte

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Du,
    die Häschen sind super süss. Das würd ich auch gerne können um so einen putzigen Kerl zu besitzen.
    Leider kann ich nicht häkeln.
    Aber wer weiss was noch kommt.

    Dein Blog gefällt mir, werde nun öfters mal vorbei schauen.

    Liebe Grüsse, Daniel

    AntwortenLöschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva