Mittwoch, 9. Januar 2013

einfach & lecker: Kirschquark * simply & delicious : white cheese with sour cherries


Heute hatten wir einen Mittags-Gast. 

Weil man bei Teenagern mit Spaghetti am wenigsten falsch machen kann, gab es dazu eine Soße aus Zwiebeln, Tomaten, Sahne und frischen Kräutern. Leider war ich erst kurz vor dem Mittagessen zu Hause, und der Nachtisch mußte ganz schnell gehen. Es gab Sauerkirschen mit Quark. 
Ich esse das sehr gern und finde praktisch, daß es so schnell und einfach geht, und dennoch gut aussieht. 




Für 5 große Gläser habe ich 1kg Magerquark ( white cheese) , 
1/2 Becher Schlagsahne, 
1 großes Glas Sauerkirschen und 8 Eßlöffel Zucker verwendet. 

Die Kirschen habe ich abgegossen, den Saft habe ich aufgefangen - ein Teil davon wird noch gebraucht. 



Magerquark ( white cheese ) mit Sahne und Zucker verrühren. Eine üppige Schicht in 5 große Gläser füllen. Ungefähr 2/3 der abgetropften Kirschen in die Gläser verteilen, 4 Eßlöffel Saft in jedes Glas über die Kirschen geben, einen letzten Klecks Quark - Mischung ( white cheese mix ) verteilen. Die restlichen Kirschen verteilen, wenn gewünscht, etwas Schokolade darüber raspeln.



Voila !
Schmeckt so lecker, wie es aussieht !


Bis dann meine Lieben, macht Euch einen schönen Abend,
Eure Eva




 

Kommentare:

  1. Liebe Eva,

    lecker schaut Deine Nachspeise aus. Das Rezept habe ich mir gleich kopiert und wird bei nächster Gelegenheit ausprobiert.
    Ich wünsche Dir einen schönen Nachmittag!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva,
    mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen. Das sieht und klingt oberlecker!!!!!!!!!!!!!!!!! Werde ich am Wochenende gleich ausprobieren. Danke für das köstliche Nachtischrezept.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend.
    Ganz liebe Grüße von Claudia!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva,
    Heute ist dein Giveaway angekommen. Habe mich riesig gefreut.
    Liebe Grüße aus dem 7ten Stock,deine Katrin

    AntwortenLöschen
  4. MMMH,das sieht ja wirklich verführerisch aus und nicht so süß,wie die Weihnachtsbäckerei,denn davon hab ich schon genug!Danke für´s Rezept!Lg Andrea!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eva,

    das sieht wirklich super aus! Letztens gab es hier in Neuseeland etwas ähnliches: Sahne, Brombeerjogurt, Brombeeren und.... Marshmallows! Klingt etwas seltsam, ist aber ein wahrer Gaumenschmaus (und eine Kalorienbombe, hehe)!

    Das wunderbare Weihnachtspaket ist schon zu Hause eingetroffen und liegt bereit für Weihnachten 2013! Ob du es glaubst oder nicht, ich dekoriere schon im Kopf hin und her! Vielen vielen tausend Dank nochmal!

    Herzliche Grüße,

    Franzi

    AntwortenLöschen
  6. Выглядит очень аппетитно !
    Предполагаю , что так же это и очень вкусно !!!
    У вас настоящее вдохновение ... :)

    AntwortenLöschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva