Donnerstag, 20. Dezember 2012

Weihnachts - weiße Deko * decorate in christmas white

Hallo meine Lieben ! 

Heute habe ich ein letztes Mal vor Weihnachten dekoriert. Das eine oder andere
hat mir einfach nicht mehr gefallen. Nun ja nur ein paar ganz kleine Ecken...

Dieses Jahr ist bei mir fast alles weiß. Ein paar Tupfer Farbe gibt es,
aber die sind wirklich rar. Vielleicht liegt es daran, daß es draußen grau in
grau ist - oder daran, daß ich ganz Weiß-verliebt bin.

Ich habe Kisten voller Weihnachtsdeko - und doch sind fast ausschließlich
weiße Dinge zum Einsatz gekommen. Irgendwie ist das auch entspannend -
und praktisch ist es in der dunklen Jahreszeit auch.
Unser Haus ist alt - und hat relativ kleine Fenster, und auch nicht so sehr viele.
So schön Lichtdurchflutet wie ich es liebe, ist es nicht, und darum sind
inzwischen fast alle Flächen weiß, gekalkt, weiß gewachst oder zumindest sehr
hell gestrichen. Wo es geht, hängen und stehen Spiegel und reichlich Lampen.

Die Möbel werden weiß lackiert oder hell bezogen. Das hilft.


... wenn auf der Kommode kein Platz ist, wird der Boden " dekoriert "



Das kleine Bäumchen mußte letztens einfach mit. Ich spaziere immer um die kleinen
Zimmertannen, aber irgendwie traue ich mich nicht so recht, eine mit nach Hause
zu nehmen, weil ich einfach nicht weiß, wo das Bäumchen im Frühling oder Sommer
stehen soll.

Eigentlich wollte ich eine schöne weiße Christrose, aber die war einfach nicht zu bekommen.
Beim Suchen bin ich über das Bäumchen " gestolpert ". Ist das nicht schön geschnitten ?



Das schöne Glaskabinett mit Holzteller und Glasglocke habe ich mir aus meinem
Laden ausgeliehen, und ein altes Bild mit Blechrahmen hineingestellt.
Die Christmas-Candels habe ich euch letztens schon gezeigt, und sie haben nun einen
Platz auf meinem kleinen Flurregal gefunden.


Das alte Tischchen steht noch immer im Flur und ist auch ganz schlicht dekoriert.
Die Zapfen mußten allerdings unter eine Drahthaube, weil mein lieber Collie sonst alle
Zapfen klaut und auffrißt. Manche Hunde finden alles lecker.

Selbstverständlich bekommt er von sowas böse Bauchschmerzen. Und weil er ein Hund ist,
ist ihm das natürlich ganz egal. Mir aber nicht.  Einen Tierarztbesuch so kurz vor
Weihnachten brauche ich wirklich nicht.

Dem Engel habe ich noch schnell ein weißes Kleid gemalt. Er hatte bis vor kurzem
ein dunkelrotes und das hat mir nun überhaupt nicht mehr gefallen. Also habe ich
den ultimativen Eimer  " Acryllack Weiß " vorgekramt und einfach drübergestrichen,
und alles ist wieder in Ordnung.



 So das war es dann für heute ....
Bis dann, Eure Eva



Kommentare:

  1. Hallo Eva,

    deine Deko, so licht und fein sieht zauberhaft aus.
    Darf ich dich fragen, wo du diesen Engel gekauft hast? Meine Mama wünscht sich schon so lange einen in dieser Art.

    Lieben Dank für eine Antwort
    Gabriele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gabriele !

      Den Engel gab es bei uns vor 5 Jahren in einem Laden, der inzwischen geschlossen ist.
      Leider habe ich nie wieder so einen Engel gefunden, sonst hätte ich mir noch Nachschub
      geholt. Einen anderen Engel der so ähnlich ist (war) wurde letztes Jahr von meinen
      Hyazinthen von der Kommode geschubst und muß erst aufwändig von mir zusammengeklebt werden.

      Liebe Grüße !
      Eva

      Löschen
  2. Liebe Eva, Deine Dekorationen sind einfach traumhaft, so schön !!! Ich habe die Tage ein paar rote Akzente gesetzt; ich war so nett !
    Ansonsten auch alles weiß, grau und natur. LG SAbrina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva,
    jetzt habe ich so lange nicht bei dir kommentiert, aber irgendwie war immer die Zeit weg.
    Deine weiße Weihnachtsdekoration finde ich ganz große klasse. Sie sieht zurückgenommen, aber doch so präsent und zauberhaft aus.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Ganz liebe Grüße von Claudia!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Eva,
    es ist soo schön bei Dir. Das Weiße ist so winterlich. Besonders gut gefällt mir die Kommode mit dem Bäumchen.
    Weiß grau und natur ist für mich dieses jahr auch das Schönste.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Eva!Sehr schön sind deine Dekorationen,tja man kann nie genug davon haben,hab auch schon am Boden weiterdekoriert....auch das Bäumchen gefällt mir sehr gut.ich liebe diese Kombination "weiss-grün"LG Andrea!

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva, wunderschön hast du dekoriert.
    Deine Kommode und der Flur auf dem du sogar noch am Boden dekorieren kannst,toll!
    Das Bäumchen ist so schön und der Engel im weißen Kleid, einfach alles schön und liebevoll.
    Liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  7. Huhu,

    deine weiße Weihnachtsdeko sieht sehr schön aus. Ich selber stehe mehr auf rot und gold, liegt wohl noch daran, dass es so auch zu meiner Kindheitszeit gefeiert und dekoriert wurde. Aber in weiß und silber sieht das alles auch sehr schön aus :)

    LG Amarilia

    AntwortenLöschen
  8. Ева! Поздравляю вас с Рождеством Христовым !!!
    Очень нежное оформление ... необычно и фантастически выглядит столик со стеклянной поверхностью и ажурной салфеткой между стеклами ... а какая ажурная тень от верхнего света падает на нижнюю полочку стола !!!!
    Отличных Рождественских выходных и каникул !

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Eva,
    warum entdecke ich Deinen Blog denn erst heute? Gaaaanz zauberhaft! Da ich ja selber auch so ein Weiß-Fan bin, gefallen mir Deine Deko-Arrangements, die ich bislang bewundern konnte, ausgesprochen gut. Damit triffst Du genau meinen Nerv.
    Und wie ich sehe, habt Ihr ein recht altes Haus wieder flott gemacht. Darf ich mal fragen, ob die Dielen, die man in diesem Post hier sieht, noch die alten sind oder ob Ihr neue verlegt habt? Die gefallen mir nämlich sehr. Ich tippe mal auf Eich gekälkt?

    GLG, Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Miriam !

      Die Dielen sind tatsächlich alt. Wir haben alle noch gut erhaltenen Böden geschliffen.
      Eiche ist es leider nicht, sondern Fichte.

      Auch wenn unser Haus kleinen Kaufleuten gehört hat, war Eiche im Baujahr 1916 zu teuer.
      Behandelt wurde der frisch geschliffene Boden mit Trip Trap ( neuer Name WOCA )aus Dänemark.
      Soweit ich mich noch erinnere war es eine Grundbehandlung für geseifte Böden mit Weißpigment.

      Zur Pflege benötigen wir 1x im Jahr Grundreiniger und sonst nach Bedarf weiße Holzbodenseife,
      mit der gewischt wird.

      Lg Eva

      Löschen
  10. Sehr coole Website können Sie einige wichtige Tipps zu ziehen.

    AntwortenLöschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva