Sonntag, 30. Dezember 2012

Delicious ! Gebrannte Mandeln selbstgemacht Lakritz oder Zimt * delicious DIY : roasted almonds: cinnamon or licorice

Ich bin eine absolute " gebrannte - Mandeln " Liebhaberin



 Ich kann über keinen Jahrmarkt oder Weihnachtsmarkt gehen, ohne wenigstens eine Tüte gebrannte Mandeln mitzunehmen. Zu hause werden sie dann mit großem Gruseln gegessen. Wieso mit Gruseln ? Weil ich finde, daß die Zuckerschicht immer viel zu dick ist, und ich jedesmal Angst um meine Zähne habe.

Meine Lieblingssorten sind : Zuckermandeln, Zimtmandeln und Mandeln mit Honig und Salz. Letztere bekommt man aber leider fast nie. Falls Ihr noch eine oder zwei Tüten Mandeln von der Weihnachtsbäckerei übrig habt und schon wieder Lust auf Naschzeug bekommt, könnt Ihr daraus in ein paar Minuten super leckere Mandeln machen.


Ich habe bei Amalie loves Denmark einen Blogbeitrag über gebrannte Mandeln gelesen, und mir gedacht, daß sollte ich auch mal ausprobieren. Einmal mit Zimt und einmal mit Lakritzpulver.

Es hat sich gelohnt, denn es ist nicht so schwierig wie ich befürchtet habe, und man kann selbst entscheiden, ob die Mandeln einen dünnen oder dicken Zuckerüberzug bekommen sollen.

Und hier nun die Rezepte für

Zimtmandeln







Lakritzmandeln





Zubereitung: Lakritzpulver, Lakritzsirup, Zucker und Wasser zum Kochen bringen, Mandeln zugeben und unter Rühren weiterkochen bis der Zucker trocken wird. Wenn man eine bröselige und leicht zerbrechliche Zuckerhülle mag, und einen nicht stört, daß der Überzug blasig und eher weiß ist, würde ich die Mandeln nun zum Abkühlen aus der Pfanne auf ein mit Butter eingefettetes Backblech gießen.

Mögt Ihr die typische glänzende Zuckerkruste, braucht Ihr nun noch ein paar Minuten, in denen Ihr ganz zuversichtlich und schnell weiterrührt, bis der Zucker wieder leicht zu schmelzen beginnt und die Madeln glänzen. Nun umgehend die Mandeln auf das gebutterte Backblech schütten, zerteilen und abkühlen lassen.

... und gleich essen. 
Oder in einen gut verschließbaren Behälter füllen und warm aber trocken lagern.





Zutaten Zimtmandeln:
200g   Zucker
100ml Wasser
200g   ganze Mandeln
etwas  Butter
1 Eßlöffel Zimtpulver


Zutaten Lakritzmandeln:
200g   Zucker
100ml Wasser
200g   ganze Mandeln
etwas  Butter
etwas  Lakritzpulver z.B. von Johan Bülow
2 Eßlöffel süßen Lakritzsirup




Laßt es Euch schmecken !
Eure Eva

Kommentare:

  1. mmmmh, sieht DAS gut und lecker aus, wird nachgemacht!!! ich liebe zimtmandeln!
    herzlichste grüße & wünsche für ein fantastisches 2013
    amy

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva, vielen Dank für deine tolle DIY-Anleitung. Die Mandeln sehen so lecker aus. Für heute kann ich aber wahrscheinlich keine Leckerein mehr sehen. Habe selber gerade 2 Kuchen gebacken. Aber natürlich sehen meine Leckerein nicht so lecker arrangiert aus...wie deine.

    Liebste Grüße und einen schönen gesunden Rutsch ins neue Jahr.
    Eileen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva,
    das schaut sehr fein aus.
    Mit Lakritz das würde mich sehr interessieren.
    Liebe Grüße von Tatjana und einen guten Rutsch

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eva,
    also die Lakritzmandeln klingen ja spannend. Das würde ich gerne mal ausprobieren. Wo hast du denn das Lakritzpulver gefunden?
    Einen guten Rutsch ins neue Jahr wünsche ich dir!
    Herzliche Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Cordula !

      Ich habe es Dänemark mitgebracht, inzwischen gibt es aber einen Onlineshop
      von Johan Bülow auf www.lakrids.de .

      LG und einen schönen Jahreswechsel !
      Eva

      Löschen
  5. N'abend liebe Eva,
    hhmmm Lakritzmandeln das hört sich ja lecker an, da ich Lakritz sehr mag!!!
    Einen Verscuh ist es auf jeden Fall wert, also Danke für das Rezept :)
    Ich wünsche Dir einen guten, vorallem gesunden Rutsch ins Neue Jahr!
    liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva,

    Hmmmm, lecker, Lakritzmandeln das würde ich sofort probieren. Genau mein Ding.

    ich wünsche Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Liebe Grüße von Danny

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eva,
    mit Lakritze? Das muss ich doch mal ausprobieren. Danke für diese beiden Rezepte.
    Ich wünsche Dir alles Liebe und Gute für das neue Jahr.
    Email wegen header habe ich Dir geschickt.
    Liebe Grüße, Gaby

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Eva,
    Diesen leichten Grusel wegen der Zähne kenne ich auch,
    aber sie sind eben einfach lecker.
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch in ein wundervolles neues Jahr :-)
    Ganz viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Eva, ich möchte Dir auch einen fröhlichen, süßen Jahresausklang und einen wundervollen Jahresauftakt 2013 wünschen.
    Möge das neue Jahr viel Schönes, Angenehmes, Leckeres (wie Lakritzmandeln:-)), Interessantes und vieles mehr für Dich bereithalten.
    Sei ganz lieb gegrüßt von Lene

    AntwortenLöschen
  10. Ein neues Jahr heißt neue Hoffnung, neues Licht, neue Gedanken und neue Wege zum Ziel...Einen guten Start ins Jahr 2013 das wünsch ich Dir! Mögen sich all Deine Wünsche und Hoffnungen erfüllen.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Hm....ein leckerer Post!!

    Lasst uns gehen mit frischem Mute in das neue Jahr hinein!
    Alt soll unsre Lieb' und Treue, neu soll unsere Hoffnung sein.
    Hoffmann von Fallersleben

    Ich wünsche Euch eine traumhafte Nacht und einen tollen Start in das neue Jahr
    VlG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  12. Sehr süß und verführerisch!

    Beste Wünsche für 2013!

    ♥ Franka

    AntwortenLöschen
  13. Hej Eva, deine Mandeln sehen aber lecker aus. Ich habe noch nie welche selbst gemacht... Könnte ich ja mal versuchen.
    Dein Treppenhaus sieht wirklich fein aus- gefällt mir sehr♥
    Hab einen guten Rutsch und alles Liebe für das Neue Jahr wünscht dir die Puschi♥

    AntwortenLöschen
  14. Sehr lecker!!

    Ich wünsche ein glückliches 2013!
    Jojo

    AntwortenLöschen
  15. Hi dear! Whishing you and all of yours a happy and adorable new year so full of many blessings and so much love! Lots of kisses, Marie

    AntwortenLöschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva