Montag, 5. November 2012

Ein Nachmittag vor dem Ofen * autumn afternoon

Manche Tage sind so voller kleiner Dinge, daß ich mich manchmal wundere, daß alles in einen einzigen Tag passt.



Ich habe gerade in der Vor Adventszeit irre viel im Onlinshop zu tun - und weil es im Prinzip nur zu schaffen ist, wenn man nicht mehr aufhört zu arbeiten, überliste ich mich, indem ich mir zwischendurch zeitlich Plätze freimache, mit denen ich mich belohne.


Also sage ich mir:
Wenn ich bis 8:00 Uhr ganz viel ausgedruckt habe, das Büro tip top aussieht, dann....
gehe ich zu meinen Eltern gemütlich frühstücken !

Wenn ich bis 16:00 Uhr alles was ich mir vorgenommen habe, bei der Post liegt, dann mache ich eine schöne Kaffeepause.

Wenn ich durchhalte, dann ist der Abend frei, und ich kann an meinem 5-Jahres-Pullover weiterstricken.


Und es klappt  ( meistens ) !

Ich war fast eine Stunde gemütlich bei meinen Eltern frühstücken, und war hinterher richtig energiegeladen, daß weder das Mittag kochen noch die ersehnte Nachmittagspause ein Problem waren. Vor der Post habe ich gleich noch ein paar schöne Herbstblätter aus dem nassen Gras gefischt.



Herrlich, einen kochend heißen Gerstenkaffe mit Milch trinken, im letzen Manufaktum Katalog stöbern, und lauter Dinge finden, die ich entweder will ( und tatsächlich auch brauchen könnte ) und noch toller: ich finde Dinge , die ich unbedingt wollen würde, aber schon habe.


 haben: ganz viele kuschelige Decken und Kissen            wollen: Wäschesammler & Wäschegalgen

         links unten : Manufaktum Türschließe                                 rechts: habe ich schon !

und nun bin ich wieder auf dem Weg zu meinem Strickzeug - um endlich den Islandwolle-Pullover fertig zu bekommen. Und ja ! Er kratzt ungefähr so schlimm, wie es aussieht.


und das ist das Schönste am Abend, Feuer machen, Holz einwerfen und ....


sich bekochen lassen, und noch einen schönen Gerstenkaffee trinken. Heiß, bitter und mit Milch und Zucker einfach retro & lecker.....


 Bis demnächst ! 
Eure Eva

Kommentare:

  1. Приятные навеваете ощущения !....
    Как тепло и уютно !!!
    Мы это не имеем , но мы можем помечтать рядом с вами :)
    Печка ....... как в детстве ....на даче у бабушки ...

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva ,
    kleine Stärkungspausen müssen einfach sein . Dann klappt es auch mit einem vollen Programm .
    Schade , dass die Wolle so sehr kratzt , hoffe das gibt sich , wenn sie erst einmal warm ist . Sonst muß eben ein Langarmshirt darunter gezogen werden .
    Liebste Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva,
    das hst du dir alles verdient, ich kann´s dir nach fühlen.
    Liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  4. liebe eva,
    vielen dank für die schnelle lieferung des schönen schwarzen taft-bandes, welches ich diese woche bei dir bestellt habe!
    es kam ruck zuck an, sieht sehr schön aus und gestern abend hab ich damit schon einen rock gesäumt!
    ein post dazu folgt!
    ja, das mit den pausen ist so eine sache...man will unbedingt mit seinen erledigungen voran kommen,
    aber ein päus*chen zwischendurch tut gut, es erdet einen ein bissschen und lässt luft holen...
    wünsche dir einen herrlich schönen sonntag, mit vielen leckeren pausen :)
    viele liebe dornrös*chengrüße!

    AntwortenLöschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva