Montag, 12. März 2012

bunte Eier & das schöne Landleben .... colorful eggs & wonderful country life

passen doch ausgezeichnet zur Vor- & Osterzeit. Ich habe ja schon reichlich häufig geschrieben wie sehr ich Hühner, Schafe, Pferde und das ganze drumherum mag.

Zu ärgerlich, daß wir unser Traumhäuschen mitten im alten Dorfkern gefunden und gekauft haben. Das ist nun 16 Jahre her. Wir haben vorher immer arbeitsbedingt in der Stadt gewohnt. Wie herrlich war das schöne alte Haus, praktisch im Dorfkern gelegen, und nur einen Steinwurf von meiner Familie entfernt. Das kleine Grundstück passte zu den ungünstigen Arbeitszeiten - denn eigentlich hatten wir nur am Wochenende etwas Zeit für den Garten.

Aber wie das so ist - das Leben ändert sich - inzwischen gibt es Kinder und einen erstaunlich sehr groß gewordenen Hund. Und den unheimlichen Wunsch nach "Viehzeug", also Hühner, Schafe - und irgendwann, vielleicht wenn die Kinder aus dem Haus sind, nach einem Pferd.


Wir haben aber nicht einmal Platz für Zwerghühner, denn dann müßte ich mich für Hühner und gegen meinen winzigen Hausgarten entscheiden. Auf dem Hof, der hübsch, aber sehr klein ist, können wir sie auch nicht laufen lassen, denn der besagt riesige Hund wäre sicher der Alptraum jedes Huhns. Das Spektakel möchte ich mir nicht vorstellen, wenn der Hütehund seinem Namen gerecht werden will, und sehr stümperhaft versucht Hühner zu einer Herde zusammenzutreiben.

Wenn ich es gar nicht mehr aushalte, dann philosophiere ich mit meiner Freundin über die Vorzüge von Grünlegern, schwarzen Hähnen, Heidschnucken und Pferden, denn meine Freundin hat das alles. Und ich bekomme ab und an von ihren tollen Hühnern bunte Eier, und fühle mich dann prächtig, wie herrlich ist es doch auf dem Land :




und begnüge mich mit diesem Huhn....


.... vorerst. 
Und irgendwann, irgendwann habe ich Hühner, Schafe und ein Pferd. Ganz bestimmt.


Bis morgen , Eure Eva

Kommentare:

  1. Ganz bestimmt!;-) Das denke ich auch. Bei uns fing das nämlich alles genauso an...jetzt haben wir Hühner, drei Schafe, Hund und Katze. Und jede Menge Arbeit, obwohl unsere Schafe nicht geschoren werden müssen.
    Aber eins verspreche ich Dir: wir haben eine Menge Spaß und lieben alle unsere Tiere.
    Und eben mal schnell ins Hühnernest zu greifen, wenn noch ein Ei für den Kuchen fehlt hat schon was...:-)
    Liebe Grüße,
    Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uschi !

      Da bist Du mir definitiv einen Schritt voraus ...

      LG Eva

      Löschen
  2. Hihi, da geht`s dir so wie mir. Ich hätte auch gerne Viehzeugs *gg*, doch leider ist der Platz "noch nicht" da! Aber das wird sicher irgendwann mal was.
    ...obwohl, wenn die Kinderschaukel bei uns weg wäre, könnte ich da einen kleinen Hühnerstall bauen *lach*. Mein Mann würde sich "freuen". ;)
    Der Korb ist übrigens toooootaaaal TOLL!!!! Und das Rollhuhn auch...
    Viele liebe Grüße schickt dir die Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole !

      Ich hätte da die passende Bauanleitung,... wo war sie doch gleich ? , von einem ganz wunderhübschen kleinen Stall im Schweden-Look ; ich glaube das war von einem Blog amerikanischer "Landfrauen". Was man nicht so alles im WWW findet.

      lg Eva

      Löschen
  3. Liebe Eva,
    es ist doch auch schön von solchen Dingen zu träumen und wer weis, vielleicht wird es doch noch irgendwann. Wir wohnen auch auf dem Dorf und unsere Eier bekommen wir immer von den Nachbarn, die Hühner haben. Wir selbst haben nur 2 Kaninchen. Die Eier in dem schönen Korb sehen wirklich toll aus, so schön mit den Federn verziert. Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Es grüßt dich ganz lieb die Claudia!
    PS: Und nie mit dem Träumen aufhören.

    AntwortenLöschen
  4. Liebste Uschi,

    das sind sooooo tolle Bilder! Wirklich, wirklich sooooooooooooo schön! Ach ja und Träume sterben zuletzt, irgendwann hast du dein Pferd, Schafe, Hühner, Hasen..... alles was das Landleben so ausmacht!

    Ich sende dir die liebsten Knutschknuddelgrüße und wünsch dir ne schöne Woche

    Deine Anke

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Eva,
    das sind so schöne Bilder die du da gemacht hast!
    Und alles so schön natürlich einfach schick =)
    Grüße Anne

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Eva,
    ha solche Eier kenn ich :) Mein Papa hat auch zuhause Hühner und wir bekommen bei jedem Besuch welche mit :)
    GGLG Hanna

    AntwortenLöschen
  7. Das Hühnchen ist ein Träumchen! Liebe Grüsse Gabi

    AntwortenLöschen
  8. Der Dratkorb und das Huhn sind einfach traumhaft schön! Und sie machen sehr viel weniger Arbeit, als echte Hühner... allerdings muss man auch auf die Eier verzichten. Schmunzel!
    Liebe Grüsse
    Susann

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Eva,
    der Anfang ist mit Deinem ersten Huhn (welches ich sehr entzückend finde!) ja schon mal gemacht. Da lässt sich drauf aufbauen ;) Vielleicht ergibt sich irgendwann mal eine Möglichkeit.
    LG Tini

    AntwortenLöschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva