Mittwoch, 31. August 2011

Ab ins Körbchen ! ... into the little basket

.. so oder so.


Herbst ist Erntezeit und wenn etwas wirklich ländlich ist, dann Obst in Körben.
Schön, wenn man Erntekörbe auf dem Dachboden oder im Kohleschuppen findet . Glück gehabt !



Einen ganzen Korb voller Öko-Bio-Pflaumen vom eigenen Hof ( ganz hinten in der letzten Ecke ) versuche ich seit Tagen zu Pflaumenmus zu verarbeiten. Es riecht seit zwei Tagen nach Pflaumen,  Pflaumenkompott und nun erst langsam nach Pflaumenmus. Eigentlich ganz lecker, aber nach zwei Tagen bin ich schon vom Geruch satt.

Also Fenster auf und frische Sommerluft in die Küche lassen . Lustiger Nebeneffekt : die Wespen finden den Geruch unwiederstehlich und suchen in Trupps zu 10 - 15 Stück die Quelle des Dufts. Und ich renne mit einem Glas und einer Pappe bewaffnet durchs Haus um sie wieder " auszuwildern ".

Na gut, dann doch lieber Pflaumenmus - Duft überall.






Ach ja und in dem letzten Körbchen  ? 
... Herzlich willkommen !
Unser kleiner Mister Murphy ...
der keinesfalls für das Foto " ab ins Körbchen " wollte. Man sieht es. Oh du armes kleines Hundchen !




... bis dann ! Eva

mit Röschen grün aufgehübscht ... a little piece of green ribbon roses







.. als kleines Mitternachtsspecial .. ohne Worte ..     Laura Marling

                                                                                
habt eine gute Nacht und einen schönen Morgen...
                                                                      Eva



Sonntag, 28. August 2011

Sonntag in PINK ! .... sunday with pink !

gegen das Grau dieses Sommers kommt man heute eigentlich nur mit richtig heftigen Farben an. Ein Wachmacher für den Wochenstart : Wildes Pink , ungezähmt und überbordend.


Da gehört schon eine ordentliche Portion Mut zur Farbe !  Aber gerade der Herbst ist doch die schönste Jahreszeit für so kräftiges Pink, flammendes Rot und andere leuchtende Farben. Es ist Erntezeit, die Natur schöpft aus dem Vollen. Die Rosen blühen noch, die Hortensiensträucher zeigen sich in meinem Garten in einen schönen Mix aus Pink und verblühtem Grün. Und genau diese Farbe habe ich zu Rosenköpfen in Pink gewählt. Ein blasses Grün.







Meine kleine Collage aus Bändern, Papier, und anderem Material


 und hier noch ein paar Fundstücke in Pink...
Wallpapers and fabrics: www.harlequin.uk.com
Tapete / Wallpaper: www.cole-and-son.com

Wallpaper: www.harlequin.uk.com
 
                                                                      kann schön sein....

bis dann, Eva








Samstag, 27. August 2011

Mariposa Scrapbooking Collage in * boudoir - Farben * & Gilles Trillard

Statt mit zauberhaften Schuhen bin ich heute mit einem sündhaft teuren Scrapbooking Block nach Hause gekommen. " the Mariposa Stack " ... und ein paar anderen Schätzen aus Papier.



Nach dem ich ein halbe Stunde vor dem Regal auf und ab geschlichen bin und mit mir zu rate gegangen bin ... brauche ich es , brauche ich es nicht, muß ich es haben oder geht es nicht auch ohne ... ich brauche es, ich will es und ich habe es nun. Obwohl ich überhaupt kein Scrapbooking mache, versteht sich.

Aber diese Blätter sind so toll für meine Materialcollagen ! Ich liebe es - wie schon zu sehen war - die Regale in meinem Shop zu durchsuchen. Im Haus zu stöbern und dann alles zu einer vergänglichen / weil danach wieder weggeräumten Collage zusammenzustellen.

Hier also das Farbthema:  

boudoir ~ creme, rosa, braun, schwarz ~


Die Farbkombination creme - graubraun - schwarz und rosa finde ich auch für Tischdekorationen interessant, es gibt einen schönen Kontrast und wirkt dennoch edel.



Als Idee zum Beispiel:
Tischdekoration mit einem Tischband in Crash-Taft creme, kombiniert mit graubraunem Chiffonband, cremefarbenen Wachsperlen, cremerosa Seidenrosenköpfen und Sisalherzen. Als Tellerdekoration Namenskärtchen aus alten Briefen, wieder mit Chiffonband, dazu braune Schmetterlinge.


Menükarten aus Mariposa-Karton in braun mit einem cremefarbenen Einlegeblatt, dazu Ribbonrosen in creme.

 
  

~ * ~


In diesen Farbtönen habe ich auch wunderschöne Einrichtungsbeispiele beim französichen Fotografen Gilles Trillard gefunden. Fotografiert bei Chantal Thomass und in der Elle Decoration vorgestellt:


Elle decoration: Gilles Trillard bei Chantall Thomass
Elle decoration: Gilles Trillard bei Chantall Thomass

Im übrigen wirklich sehenswert :

Gilles Trillard

Gilles Trillard spezialisiert in der Fotografie der Dekoration.
Er veröffentlichte seine Geschichten in den Magazinen
Elle-Décoration, Maison Française,
Côté-Ouest, Côté-Sud, Campagne Décoration ..

Er ist Autor feiner Bücher die von Editions de la Martiniere veröffentlicht werden.

Und nutzt sein Know-how für Dekorateure, Innenarchitekten, Hoteliers,
Möbeldesigner.



Er schreibt weiter über sich :


Licht, Atmosphäre, Kultur, Kultiviertheit, Lifestyle, Geschmack,
die Spuren der Vergangenheit, Kreativität in Bewegung.
Andere Dinge, die ich so sehr liebe, dass sie den Geist berühren und mich
mit einer ständig erneuerten Neugier erfüllen. Alle Bilder sind das Vehikel der Emotion,
des Blickes, die uns alle umgeben. Und Phantasie in uns bietet diese zusätzliche  

Subjektivität, die ein Foto immer einzigartig in seinem Schöpfer und dem Betrachter macht. 
Eine Art von immateriellen Link, Verlassen des Fokus auf die Empfindlichkeit der einzelnen.
und hier der Link zu seiner Homepage:
Gilles Trillard


... bis demnächst !


      Eva



Freitag, 26. August 2011

summertime ... good bye & welcome

nach meiner langen Pause bin ich nun wieder da.

Was war das für ein Sommer, es regnete in Unmengen, es war kalt und grau.
Und endlich endlich scheint die Sonne, der Regen verabschiedet sich.
Noch ein Rest Sommer - wie schön !





Willkommen !
    ... und danke an die treuen Leser !

             Eva